Klanglandschaft Prignitz

Ein Cembalo steht in einem wild grün wuchernden Gartenvergrößern
Klanglandschaft (Photo: Maria Kwaschik)

Ohren auf: Kammermusik an unerhörten Orten!

Die Klanglandschaft Prignitz lädt mit Kammermusik auf historischen Instrumenten zu besonderen Orten in der dünn besiedelten und landschaftlich wunderschönen Prignitz im Nordwesten von Brandenburg ein.

Programm 2024

Weitere Veranstaltungen 2024

Kreativer Sonntag

Kulturkombinat Perleberg Sonntag, 14. Januar 2024, 14:00 Uhr
Sonntag, 21. Januar 2024, 14:00 Uhr Sonntag, 4. Februar 2024, 14:00 Uhr Sonntag, 18. Februar 2024, 14:00 Uhr
vergrößern
© Veranstalter

Katharina Siegel, Schmuckgestaltung
Christa Welte-Jörn, Keramik

Workshops: Gestaltung

Im Kulturkombinat findet in der Winterzeit etwa 2mal im Monat ein «kreativer Sonntag» statt, der sich an alle Altersgruppen richtet. Hierbei gibt es jeweils ein gestalterisches Angebot, was immer wieder wechselt. Die leitenden KünstlerInnen wechseln je nach Angebot.

Am 14. Wird unter der Anleitung von Katharina Siegel (Thanari Kunsthof Putlitz) Schmuck hergestellt. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten.

Am 21. Januar wird getöpfert unter der Begleitung von Christa Welte-Jörn. Es kann frei gearbeitet werden. Je nach Größe des Objekts kommen Material- und Brennkosten dazu.

Je nach Aufwand werden von den Künstlern zusätzlich Materialkosten erhoben. Anmeldung unter kontakt@kulturkombinat-perleberg.org.

Ein kleiner kulinarischer Beitrag zum Kuchen-Buffet bringt mehr Abwechslung ins Angebot.

Jubiläum: Der vergessene Stern

Gemeindehaus der Emmaus-Kirche Samstag, 10. Februar 2024, 19:00 Uhr
Das Ensemble WUNDERKAMMER, Photo: Jakob Tillmannvergrößern
Das Ensemble WUNDERKAMMER, Photo: Jakob Tillmann

Isabel Schicketanz, Sopran
Christian Manuel Oliveira, Sprecher

WUNDERKAMMER:
Johanna Bartz, Traversflöte
Martin Seemann, Violoncello
Peter Uehling, Orgel
Mira Lange, Cembalo & Konzept

Texte aus der «Kulturgeschichte der Neuzeit» von Egon Friedell
Musik von Schütz, Lully, Rosenmüller, Purcell, Händel u.a.

Die WUNDERKAMMER wird 10 Jahre alt! Aus diesem Anlaß veranstaltet das Ensemble einen ganz besonderen Abend. Es geht der Frage nach, was die barocke Epoche ausmacht und wird fündig in Egon Friedells opulentem, universalem, höchst subjektivem Meisterwerk. Text und Musik werden eng verwoben und erwecken «Die Ouvertüre der Barocke» und das «Grand Siècle» zu Leben. Dazu gibt es Köstliches aus der WUNDERKAMMER Barockküche.

Das Gemeindehaus ist barrierefrei zugänglich.

Telemann Festtage Magdeburg «Penelope»

Moritzhof, Magdeburg Samstag, 9. März 2024, 11:00 Uhr
Sonntag, 10. März 2024, 11:00 Uhr
Statue für Telemann Festtage Magdeburgvergrößern
Telemann Festtage Magdeburg, © Veranstalter

Ensemble WUNDERKAMMER
Projektchor
Marlene Holzwarth, Chorleitung
Maria-Magdalena Kwaschik, Regie
Mirjam-Luise Münzel, musikalische Leitung, Blockflöte & Violoncello

Besetzung:
Sophia Körber als Penelope
Johannes Wieners als Circe
Vincent Hoppe als Urilas

Opernpasticcio mit Musik von Georg Philipp Telemann und Reinhard Keiser
Am 10. März: Verkürztes Familienprogramm - «Penelope» für Kinder

Georg Philipp Telemann und Reinhard Keiser waren prägende Komponisten ihrer Zeit. Sie dominierten zunächst nacheinander, später auch gemeinsam den Spielbetrieb der Hamburger Oper und nahmen immensen Einfluss auf das Musikleben.

Sie sind herzlich in Telemannstadt Magdeburg eingeladen, gemeinsam mit exzellenten InterpretInnen der internationalen Alte-Musik-Szene auf musikalische Entdeckungsreisen zu gehen. Lassen Sie sich begeistern von der Vielfalt Alter Musik, von ihrer Kraft und Vitalität!

Polkageist

Kulturkombinat Perleberg Sonntag, 17. März 2024, 18:00 Uhr
5 Männer schreien.vergrößern
Polkageist, © Künstler

Polkageist:
Johannes Wiemann, Schlagzeug & Gesang
Christian Zebisch, Akkordeon & Gesang
Manuel Hornauer, Gitarre, Banjo & Gesang
Michael Hornauer, Trompete, Geige & Gesang
Jan-Philipp Dopke, Kontrabass & Gesang

Konzert: Polka, Osteuropäische Volksmusik, Selbstgeschriebenes

Polkageist ist eine Band aus Berlin, die Musikstile des Balkans mit Ska und Punkrock zu einem eigenen Polka-Sound verbindet. Das breite Spektrum ihrer hauptsächlich deutschsprachigen eigenen Lieder singt die Band mehrstimmig kraftvoll. Die Band wurde 2010 gegründet und bezeichnet sich selbst als die tanzbare Wiedervereinigung Berlins.

Den Namen der Band begreifen die fünf Musiker als ihr Credo: Tanzen, Trinken, Schwitzen – mit Vodka und 2/4-Takt, so auch der Titel ihres ersten Albums.

Agostino Steffani: Stabat Mater

Emmaus-Kirche Berlin Sonntag, 24. März 2024, 18:00 Uhr
Das Ensemble WUNDERKAMMER, Photo: Jakob Tillmannvergrößern
Das Ensemble WUNDERKAMMER, Photo: Jakob Tillmann

EMA-Projektchor

WUNDERKAMMER
Peter Uehling, Leitung

Agostino Steffani (1654 - 1728): Stabat Mater

Das Stabat Mater ist Agostino Steffanis Meisterwerk, das kurz nach seinem Tod 1728 vollendet wurde. Es drückt auf beeindruckende Weise seine religiöse Inbrunst aus und ist mit der Dauer von fast einer Stunde das längste, komplexeste und innigste Werk neben seinen Opern.

Balfolk-Tanz mit Live-Musik

Aula 2 des Gottfried-Arnold-Gymnasiums Perleberg Freitag, 26. April 2024, 19:00 Uhr
Balfolk-Tanz mit Live-Musikvergrößern
Balfolk-Tanz mit Live-Musik, © Veranstalter

Karola Wolff, Violine
Thomas Moschcau, diatonisches Akkordeon
Martin Bücher, Tanzanleitung

Tanzveranstaltung mit Live-Musik

Beim Balfolk wird zu wunderbarer Musik getanzt, welche vor allem in der westeuropäischen Folkmusik ihre Wurzeln hat. Es werden Kreis-, Reihen-, Paartänze und Mixer getanzt. Feste Tanzpartnerinnen sind hierbei nicht nötig. Die Schritte sind schnell zu erlernen. Vor Ort wird es auch einen Crashkurs für Neueinsteigerinnen geben. Im Vordergrund steht dabei die Freude am gemeinsamen Tanzen.