Internationaler Gebrüder-Graun-Wettbewerb – VERSCHOBEN!

Preisträger «Mannheimer Hofkapelle»vergrößern
Preisträger «Mannheimer Hofkapelle»

5.-7. November in und um Bad Liebenwerda – VERSCHOBEN!

Den besonderen Liebreiz echten Musikerlebens neu spüren

250 Jahre nach dem Tod von Johann Gottlieb Graun soll die künstlerische Auferstehung seines Musikwerkes in Elbe-Elster gefeiert werden. Zu Lebzeiten wurden Musik und Violinenspiel des königlich preußischen Kapellmeisters wie Juwelen gehandelt. Johann Gottlieb war eine Musikerpersönlichkeit, die weit über seine Lebzeit hinaus Musikgenuss garantiert. Dass Johann Gottlieb Graun bis heute etwas im Schatten seines Bruders Carl Heinrich steht, macht umso neugieriger.

Schon mit den Wahrenbrücker Graun-Festtagen am letzten Augustwochenende wird das Erbe der Gebrüder Graun mit Musikerlebnissen erster Klasse gewürdigt. Der Internationale Wettbewerb um den Gebrüder Graun Preis bildet dabei einen weiteren Höhepunkt. Er rundet schließlich das Jubiläumsjahr, das Johann Gottlieb Graun verstärktes Interesse widmen soll, ab. Denn zu diesem Anlass werden die Geschwisterverhältnisse noch einmal detaillierter beleuchtet. Die Berliner Graun-Expertin Claudia Terne wird neue Sichtweisen auf die Brüder und deren Biografien präsentieren.

Auch wird der Sonderpreis «Hofkapelle Elbe-Elster» erneut verliehen sowie der Sonderpreis der Kulturfeste. Darüber hinaus werden von der Sparkassenstiftung «Zukunft Elbe-Elster-Land» Preisgelder vergeben.

Sofern die Pandemiebedingen es zulassen, wird auch getanzt werden. Freunde und Freundinnen des historischer Tanzens sind zu einer Ballnacht mit historischen Gewänder eingeladen. Dieser glanzvolle Abend erhält auch kulinarisch eine einzigartige Aufwertung.

Zur Jury gehören Hermann Max aus Bremen, Gründer und musikalischer Leiter der Ensembles «Rheinische Kantorei», Wolfgang Katschner aus Berlin, Lautenist sowie Mitbegründer und künstlerischer Leiter der Lautten Compagney und Prof. Dr. Christoph Henzel aus Würzburg sowie Prof. Claudia Eder aus Mainz. Cornelia Schönberg vom rbb Kulturradio moderiert und bereichert die Jury.

Programm 2021

Musikalische Lesung

Graunzentrum oder Schule WahrenbrückDonnerstag, 4. November 2021 10 Uhr
Graun Denkmal in Wahrenbrück

«Drama an der Hofoper» mit Caroline Flüh

Die Musik der Grauns erklingt aus der Oper Montezuma.

Lesung

Bürgerhaus Bad LiebenwerdaDonnerstag, 4. November 2021 19 Uhr
Graun Denkmal in Wahrenbrück

«Die Brüder Graun. Drei Musiker im 18. Jahrhundert» mit der Autorin Claudia Terne.

Wettbewerb

Bad LiebenwerdaFreitag, 5. November 2021 10 Uhr
Graun Denkmal in Wahrenbrück

Internationaler Wettbewerb um den «Gebrüder-Graun-Preis» 2021

Kaffeehaus-Musiken

Bürgerhaus Bad LiebenwerdaSamstag, 6. November 2021 14:30 Uhr
Graun Denkmal in Wahrenbrück

Wettbewerbsteilnehmer aus aller Welt machen Cafés zu Konzertbühnen.

Konzert

Bürgerhaus Bad LiebenwerdaSamstag, 6. November 2021 17:30 Uhr
Graun Denkmal in Wahrenbrück

Konzert junger Talente der Kreismusikschule «Gebrüder Graun»

Preisvergabe 

Bürgerhaus Bad LiebenwerdaSonntag, 7. November 2021 10 Uhr
Graun Denkmal in Wahrenbrück

Abschlussveranstaltung mit Preisverlehung und Konzert der Preisträger

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Tickets und Ticketpreise

Ticketreservierungen für den historischen Tanzabend und die Abschlussveranstaltung sind beim Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster unter kulturamt@lkee.de sowie telefonisch unter 03535 46 5101 möglich. Eintritt Wettbewerb: frei Eintritt Schreittanzabend: 8 Euro (eine Anmeldung ist zwingend nötig) Eintritt Abschlussveranstaltung: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro

Veranstalter, Informationen

Landkreis Elbe-Elster, Kulturamt
Anhalter Str. 7, 04916 Herzberg
T: 03535-465100 oder 465104
E-Mail: kulturamt@lkee.de
Ansprechpartnerin: Steffi Marschner

Anreise und Touristinformation

Bahn: ab Berlin RE 3 bis Falkenberg (Elster), weiter mit S 4 oder RB 49 bis Bad Liebenwerda

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain
T: 035322-6888516
www.elbe-elster-land.de
E-Mail: info@elbe-elster-land.de