TanzWoche in Eisenhüttenstadt 2020Oder-Spree

Tanz hat in unserer Stadt tiefe traditionelle Wurzeln. Getanzt wird in allen Altersgruppen und in den verschiedensten Tanzarten – voller Leidenschaft. Es ist die Musik, die die Menschen in Bewegung bringt, ob als aktiver Tänzer oder als Zuschauer. Der Tanz verbindet, macht gelassen und glücklich. In diesem Sinne laden wir Sie herzlichst ein zur TanzWoche im Friedrich-Wolf-Theater der Stadt Eisenhüttenstadt.

Programm

Eröffnungsprogramm – ABGESAGT!

Die Tänzerinnen und Tänzer aus den vier Eisenhüttenstädter Vereinen CarMa
Fire & Flame
Tanzensemble kuz
Tanzlust Jung & Alt
präsentieren ihre neuesten Choreographien, die eigens für die TanzWoche zur Premiere gebracht werden. Jede Gruppe setzt einen bereits vor Jahren erfolgreich aufgeführten Tanz neu in Szene. Durch das Programm führt Joanna Jambor (rbb).
Gäste: Tanztheater Strausberg
Künstlerische Leitung: Stefanie Fink-Billerbeck und Helga Esch
Final erfährt das Gemeinschaftsprojekt «Too Cool for School», getanzt von 18 Tänzerinnen aus den drei Eisenhüttenstädter Kernvereinen, seine Premiere. Gastchoreograph: Josh Malo, Team Recycled (Berlin)

Fr, 13. März 19 Uhr Friedrich-Wolf-Theater, Saal

tanzMARATHON – ABGESAGT!

Ein rasantes, energiegeladenes Programm, getanzt von den jüngsten Tänzerinnen unserer Stadt. Seien Sie dabei, wenn über 190 Kinder am tanzMarathon mitwirken und ihre Freude am Tanzen durch ihr Können und ihr Strahlen zum Ausdruck bringen. Es tanzen die Kindergruppen von
Fire & Flame
Haus Sonnenhügel
Tanzensemble kuz
Tanzlust Jung und Alt

So, 15. März 16 Uhr Mo, 16. März 10 Uhr Friedrich-Wolf-Theater, Saal

Havana Nights – ABGESAGT!

Havana Nights (Photo: agenda production)vergrößern

Havana Nights (Photo: agenda production)

Die besten Tänzer Havannas, eine Starbesetzung des Circo Nacional de Cuba und eine Live Girl-Band präsentieren eine spektakuläre Inszenierung des neuen Tanz-Musicals «Havana Nights» und entführen Sie auf die heißblütige Insel Kuba.
Erleben Sie eine feurige Mischung aus Salsa, Merengue, Hip-Hop, Breakdance und kubanischer Zirkustradition. 34 hochkarätige Künstler, höchstes tänzerisches Niveau und unglaubliche akrobatische und musikalische Darbietungen werden Sie in ihren Bann ziehen. Die Leidenschaft, das Temperament und die Dynamik der Karibik lassen das Erlebnis vollkommen werden.

Fr, 20. März 20 Uhr Friedrich-Wolf-Theater, Saal

tanzArt – ABGESAGT!

Die zahlreichen regionalen Gruppen zeigen ihr tänzerisches Können auf unterschiedlichste Art und Weise und präsentieren ihre aktuellen Choreographien. Dieser Abend gewährt einen Einblick in die Vielfalt der Tanzlandschaft unserer Region und schafft auch Raum für Begegnungen der Tänzer untereinander.

So, 22. März 17 Uhr Friedrich-Wolf-Theater, Saal

Bal Folk – ABGESAGT!

Die Familie Gerstenberg spielt traditionelle und eigene Musik zum Tanzvergnügen. Walzer, Schottisch, Bourrée oder Mazurka, mal kraftvoll als Band gespielt, mal solistisch und fein.
Abwechslung steht bei dieser fidelen Familie an erster Stelle. Mit Pfeifen, Balg und Saiten weben sie einen Klangteppich, auf dem sich lustvoll tanzen lässt. In einer kurzen Einleitung kann man mit ein paar hilfreichen Einweisungen vorab die typischen Bal-Folk-Schritte für die Kreis-, Reihen- und Paartänze erlernen. Dieser Abend lädt zum genussvollen, vergnüglichen Tanzen und Hören ein.

Impressionen der 28. TanzWoche – ABGESAGT!

Impressionen mit Auszügen aus dem phantastischen Eröffnungsprogramm und der tanzART. Das gemeinsame Projekt «2 Cool 4 School», getanzt von 18 Tänzerinnen der Eisenhüttenstädter Tanzvereine, choreographiert von Josh Malo I Team Recycled, wird noch einmal zur Aufführung gebracht.

Sa, 28. März 17 Uhr Friedrich-Wolf-Theater, Saal

A Midsummer Night's Dream in Vegas – ABGESAGT!

Direkt aus den USA kommt das Odyssey Dance Theater zurück - im Gepäck ihre tänzerische Interpretation der Komödie «Ein Sommernachtstraum» von William Shakespeare. Das umfangreiche Repertoire an unterschiedlichen Tanzstilen, seine Auswahl verschiedenster Musikrichtungen und die Kreativität werden Sie begeistern.
Technische Virtuosität und eine unvergleichliche Ausstrahlung der Tänzer und Tänzerinnen machen diese Tanzproduktion zu einem spektakulären, mitreißenden und einmaligen Tanz-Erlebnis.

So, 29. März 20 Uhr Friedrich-Wolf-Theater, Saal

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Information

Friedrich-Wolf-Theater
Regina Richter-Piehl
15890 Eisenhüttenstadt, Lindenallee 23
T: 03364-7716-0, F: 01805-010711079
E-mail: theater@eisenhuettenstadt.de
www.friwo.info

Kartenvorverkauf

Tourismusverein Oder-Region
Eisenhüttenstadt e.V.
Lindenallee 25, 15890 Eisenhüttenstadt
T: 03364-4136 90
www.tor-eisenhuettenstadt.de
und an weiteren Vorverkaufskassen

Online-Tickets
www.eisenhuettenstadt.de
reservix - Tickets

Ticket-Hotline 01806-700 733 (Festnetz 14 C/Min., Mobil max. 42 C./Min.) (§66aTKG9)

Anreise und Touristinformation

ab Berlin Hbf mit RE1 (Frankfurt (Oder)) bis Frankfurt (Oder) Bhf,
weiter mit dem RB11 (Cottbus) nach Eisenhüttenstadt Bhf,
Umstieg in Bus 454 (Eisenhüttenstadt ZOB) bis Eisenhüttenstadt, Rathaus und zu Fuß ca.. 9 Min. weiter