Internationales Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land

Europäische Kasperfamilie, Sammlung Brockmüller im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda (Photo: LKEE/Franke)vergrößern
Europäische Kasperfamilie, Sammlung Brockmüller im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda (Photo: LKEE/Franke)

24. Internationales Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land

Mehr als nur Puppen an Fäden
16. September bis 25. September
Handpuppenspiel, Fadenmarionetten, Schattenspiel und Flachfiguren – das große Spektrum des Puppen- und Figurentheaters wird in der Festivalwoche zu einem Erlebnismarathon für alle Bühnenfreunde.
Das Elbe-Elster-Land hat eine mehr als 250-jährige Puppenspieltradition und gilt als Wiege des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters. Seit 24 Jahren haben Mitte September die Puppenbühnen die Fäden im Landkreis Elbe-Elster in der Hand. Das bei Puppenspielern und Gästen gleichermaßen beliebte und in der Kulturlandschaft fest verankerte Internationale Puppentheaterfestival hat durchschnittlich 25 bis 30 Puppenbühnen aus mehreren Ländern mit etwa 70 Vorstellungen an 40 unterschiedlichen Spielorten zu bieten.
Vom 16. bis 25. September lädt das 24. Internationale Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land dazu ein, die ganze Bandbreite dessen zu entdecken, was sich an innovativen und kreativen Formaten im Bereich des Figurentheaters entwickelt hat. Dabei werden die Wurzeln des Puppenspiels und die traditionelle Spielweise nicht vernachlässigt. Alle Altersgruppen können sich auf ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Programm freuen.
Unterschiedliche Spielformen, kunstvolle Puppen und Figuren, Schattenspiele, Objekttheater und Performances lassen erahnen, dass Puppentheater vielleicht nicht dem entspricht, was man sich landläufig darunter vorstellt und erwartet. Das klassische Puppenspiel hat sich immer wieder weiterentwickelt und neu erfunden. Der Raum der Puppenbühne mit dem barocken Rollvorhang wird verlassen und neue Dimensionen werden erobert. Das Publikum ist dabei immer Teil der Inszenierung.

Alle aktuellen Informationen zum Puppentheaterfestival, sowie den aktuellen Spielplan, finden Sie unter: www.puppentheaterfestival-ee.de

Programm 2022

zu Gast bei der Landesgartenschau Torgau

Sonntag, 18. September 2022
Englischer Punch um 1975, Sammlung Brockmüller im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda (Photo: LKEE/Franke)

Fachsymposium

Freitag, 30. September 2022
Englischer Punch um 1975, Sammlung Brockmüller im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda (Photo: LKEE/Franke)

Kasper bittet zum Gipfel

Gasthof Drei LindenFreitag, 30. September 2022
Samstag, 1. Oktober 2022 Sonntag, 2. Oktober 2022
Englischer Punch um 1975, Sammlung Brockmüller im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda (Photo: LKEE/Franke)

Das „Kaspertheater als Spielprinzip“ ist 2021 in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. In Würdigung dieser Auszeichnung bittet das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda eine Woche nach dem Puppentheaterfestival zum Kaspergipfel. Er führt zu den Ursprüngen des Kasperspiels zurück und begrüßt dazu europäische Meister dieser Spielweise aus Italien, Frankreich, England und Deutschland. Sie kommen auf dem Dorfgasthof Kröbeln zusammen und zeigen ihr Puppenspiel: Der Saal verwandelt sich in einen kleinen Jahrmarkt, auf dem Kasper, Punch, Pulcinella und Polichinelle mit rasantem Spiel das Publikum begeistern.

Kasperspiel

Gasthof KröbelnSamstag, 1. Oktober 2022 11 Uhr
Samstag, 1. Oktober 2022 16 Uhr
Englischer Punch um 1975, Sammlung Brockmüller im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda (Photo: LKEE/Franke)

Kasperspiel mit Puppenspielern aus Italien, Frankreich, England und Deutschland
Für Kinder in Begleitung von Erwachsenen sowie große Kasperfans.

Des Doctor Pandolfo Begräbnis und Wiederauferstehung

Gasthof KröbelnSamstag, 1. Oktober 2022 19 Uhr
Titelseite eines frühen Drucks von Pandolfos Begräbnisvergrößern
Titelseite eines frühen Drucks

Nach August Mahlmann (1771-1826), gespielt von Frieder Simon.
Für Erwachsene

Auch das noch! Ein Jubiläumsstück zum 100. Geburtstag der Hohnsteiner Puppenspiele

Gasthof KröbelnSonntag, 2. Oktober 2022 15 Uhr
Englischer Punch um 1975, Sammlung Brockmüller im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda (Photo: LKEE/Franke)

Familienvorstellung mit dem Tom Kyle Puppentheater
Peter-Michael Krohn, Kiel

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Dauerausstellung

Kasper Welten Informationen und Karten für den Kaspergipfel
Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum
Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda
T: 035341 12455
E: museum-liebenwerda@lkee.de
www.museumsverbund-lkee.de

Veranstalter, Informationen

Alle aktuellen Informationen zum Puppentheaterfestival sowie den Spielplan für 2022 finden Sie unter www.puppentheaterfestival-ee.de
Sachgebiet Kultur und Partnerschaften
im Amt für Strukturentwicklung und Kultur des Landkreises Elbe-Elster
Anhalter Straße 7, 04916 Herzberg
T: 03535 46 5101
E: kulturamt@lkee.de

Anreise und Touristinformation

Für Anreisemöglichkeiten zu den einzelnen Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte das Festivalbüro oder die Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Festivalbüro
Anhalter Straße 7, 04916 Herzberg
T: 03535 46 5104 / 5105
E: kulturamt@lkee.de

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain
T: 035322 6888 516
www.elbe-elster-land.de
E: info@elbe-elster-land.de