Caputher Musiken

neuromanische Kirche mit abgesetztem Turmvergrößern
Caputh Kirche

In jeder Krise steckt eine Chance, so heißt es. Ergreifen wir diese Chance und besinnen uns mit dem 26. Programm auf das, was uns am Herzen liegt: Musik, die Freude bereitet; gemeinsames Genießen in der Natur; weniger ist mehr.

Von Mai bis September 2021 bespielen die Caputher Musiken in «nur» 8 Konzerten denSchlosspark, den Garten des Einsteinhauses und die Stüler-Kirche, setzen also auf Open Air und große Räume. Und damit man auch leisere Instrumente draußen gut hören kann, wurde technisch aufgerüstet und in eine Verstärkeranlage investiert.

Programm 2021

Tales from the Rails

Garten des Einsteinhauses (bei Regen Kirche)Samstag, 5. Juni 2021 17 Uhr
Railersvergrößern
Railers

Early Jazz und Spirituals
Christoph Klan, Klarinette & Banjo Gesang
Friedrich Bassarak, Akkordeon & Gesang
Matt Baldwin, Gitarre & Gesang
Johannes Hanekamp, Kontrabass & Gesang

Die Railers aus Berlin erzählen mit ihrer Musik vom Unterwegs-Sein, dem Lebensgefühl, das bei Zugreisen aufkommen kann, während Landschaften vorbeiziehen und die Mühlen des Alltags mit jedem Kilometer allmählich ihre Kraft verlieren. Ihre lebensbejahenden Lieder sind beeinflusst vom frühen (New Orleans-)Jazz und amerikanischer Volksmusik. Spontan machen sie jede Brücke, jeden Bahnsteig, jeden Marktplatz zu ihrer Bühne, denn ihre Musik braucht keine Verstärkung.

Glocken erzählen

Kirche CaputhSonntag, 13. Juni 2021 17 Uhr
Handglockenchorvergrößern
Handglockenchor

Peace Bell Choir Caputh
Andra Sauerborn, Leitung

In jeder Musik steckt eine Geschichte, ein kleiner Gedanke, ein großes Gefühl, eine kurze Begebenheit, ein ganzer Film. Der Handglockenchor spielt und erzählt sie in kleinen Liedern und großen (Film)-Melodien.

Rosa Sekt & Russisch Brot

Schlosspark Caputh (bei Regen Kirche)Samstag, 19. Juni 2021 19 Uhr
RosaSektvergrößern
RosaSekt

Musik, Kabarett & Glamour aus Berlin mit dem DUO SCHEESELONG
«Fräulein Mitzi»: Caroline Bungeroth, Gesang
«Frau Rosenroth»: Valerie Rittner, Klavier

Sinnliche Eskapaden, prickelnder Schabernack, unvergleichlicher Glamour und feurige Satire – so lieben und necken sich die zwei Femmes fatales aus dem wilden Berlin der 20er und entfachen ein geistreiches, freches Musik-Kabarett voller Glanz und Exzentrik. Das feurige Fräulein Mitzi mit ihren wilden Ideen und sprühendem Charme und die mondäne russische Frau Rosenroth mit der bizarren Mischung aus boshafter Domina und «grosse russische Sääälee» plaudern um die Wette; echte Ohrwürmer der Roaring 20s treffen auf Pop-Parodien, präparierte Ukulelen und Georg Kreislers schwarzen Humor. Wahre Highlights sind die wortwitzreichen Eigenkompositionen des Duos.

Clavierübungen

Kirche CaputhSonntag, 15. August 2021 17 Uhr
Orgelpfeifenvergrößern
Orgelpfeifen

Orgelkompositionen der Berliner Schule
Felix Schönherr, Orgel

Die Kompositionen der Berliner Schule stehen im Spannungsfeld des alten Kontrapunktes und der damals modernen, galanten und empfindsamen Musik der Vorklassik. Der gebürtige Potsdamer Organist Felix Schönherr präsentiert Werke von J.S. Bach und dessen Wirkung auf C.Ph.E. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, F.W. Marpurg und J.Ph. Kirnberger.

«Hoch soll er leben!» – Ein Ständchen für den Großen Kurfürsten

Schlosspark Caputh (bei Regen Kirche)Samstag, 21. August 2021 17 Uhr
Daniel Trumbull mit Maskevergrößern
Daniel Trumbull

Daniel Trumbull & Friends (Cembalo, Geigen, Flöten, Gamben)

Am Hofe des großen Kurfürsten nahm die Viola da Gamba eine zentrale Stellung ein, und es entstand erstklassige Kammermusik für Consort und Ensemble. Neben diesen seit dem 17. Jahrhundert fast nie gehörten Werken erklingen berühmte Kompositionen von den großen Königshöfen, die in ganz Europa zirkulierten und auch hier bei uns musiziert wurden. Daniel Trumbull & Friends bringen Musik aus einer Blütezeit brandenburgischer Musikkultur zum Leben. Auch manche Geschichte oder Anekdote wird erzählt. Ein nachträgliches musikalisches Geburtstagsfest europäischen Ausmaßes, wie es der Kurfürst selbst nicht besser feiern könnte!

Chronicles of Sound

Garten des EinsteinhausesSamstag, 4. September 2021 17 Uhr
Oli Bottvergrößern
Oli Bott, Photo: Florin Bondrila

Oli Bott, Vibraphon
Arnulf Ballhorn, Bass
Kay Lübke, Schlagzeug

Auf eine ganz eigene Zeitreise begeben sich die drei Musiker, indem sie Bögen zwischen Alter und Neuer Musik spannen, Jazz und Klassik improvisatorisch kombinieren, sich spielerisch zwischen Jahrhunderten der Musikgeschichte bis hin zum Jazz bewegen.

Oli Bott sprengt dabei nicht nur die Grenzen unterschiedlicher Genres, auch eigene Kompositionen steuert er bei. «Emotional muss es funken, und es muss grooven!», lautet seine Maxime. Seiner Liebe zu Johann Sebastian Bach zollt Oli Bott Tribut, indem er ihn mit der energetischen Popballade «Nothing Else Matters» von Metallica weiterdenkt.

Das Trio spielt Musik von Johann Sebastian Bach, George Bizet, Johannes Brahms, Miles Davis, Duke Ellington, George Gershwin, Metallica u.a.

Von fremden Ländern und Menschen

Kirche CaputhSonntag, 12. September 2021 17 Uhr
Männerchorvergrößern
Männerchor

Eine musikalische Kreuzfahrt von der Havel in die große weite Welt

Männerchor «Einigkeit» Caputh 1907 und seine Gäste

«Höre fleißig auf alle Volkslieder, sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien und öffnen dir den Blick in den Charakter der verschiedenen Nationen.» – So formulierte es schon der große Robert Schumann in seinen «Musikalischen Haus- und Lebensregeln» . Der Männerchor «Einigkeit» Caputh nimmt den großen Meister in seinem Konzert beim Worte und lädt herzlich zu einer musikalischen Kreuzfahrt von der Havel in die große weite Welt.

Von Feensang und Harfenklang

Kirche CaputhSamstag, 25. September 2021 17 Uhr
Dagmar Flemming, Sonja Waltervergrößern
Dagmar Flemming, Sonja Walter

Sonja Walter, Sopran
Dagmar Flemming, Walisische & Keltische Harfe

Auf den Spuren der Kelten – die Harfenistin Dagmar Flemming bringt für Sie die dreisaitige walisische Harfe sowie die keltische Harfe zum Klingen, die Sopranistin Sonja Walter singt dazu englische, schottische, irische und bretonische Weisen in den Originalsprachen.
Lassen Sie sich von den beiden Berlinerinnen in die Heimat der Feen und Sagen entführen, durch Legenden und Geschichten und vor allem wunderbare keltische Melodien verzaubern.

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Information

Förderverein Caputher Musiken e.V.
Straße der Einheit 3
14548 Schwielowsee / OT Caputh
E-Mail: info@caputher-musiken.de
www.caputher-musiken.de

Kartenservice

Karten online über Homepage

Karten-Barverkauf: Café HEIMATH

Straße der Einheit 86

Tel: 033209-848075

Veranstaltungsorte

Schloss Caputh, Straße der Einheit 2 Kirche Caputh, Straße der Einheit 1 Einsteinhaus, Am Waldrand 15-17

Anreise und Touristinformation

Bahn:
Ab Berlin Hbf: mit RE7 (Bad Belzig) bis Michendorf, Umstieg in RB23 (Potsdam Hbf) bis Caputh Schwielowsee Bhf Ab Potsdam: mit RB 23 oder Bus 607 ab Potsdam Hbf. nach Caputh Schwielowsee;
Schiff: Anleger Caputh, Schloss

Schwielowsee-Tourismus
Tel: 033209-70899
www.schwielowsee-tourismus.de