Choriner Musiksommer

Kloster Chorinvergrößern
Kloster Chorin

Der 60. Choriner Musiksommer bewahrt seine Tradition der sommerlichen Klassikkonzerte im Kloster Chorin und gestaltet auf diese Weise das kulturelle Leben im Barnim mit.
Eine Landpartie nach Chorin ist der Besuch der Konzerte beim Choriner Musiksommer immer. Verbunden mit einer kleinen Wanderung in der herrlichen Umgebung des Klosters Chorin, Einkehr in der Alten Klosterschänke oder im Café des Klosters Chorin ist ein Konzert im Kloster die Krönung des Ausflugs.
Für Kinder und Familien gibt es zwei ganz besondere Konzerte.

Programm 2023

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Kloster ChorinFreitag, 23. Juni 2023 19 Uhr
Porträt einer Frau
Karina Canellakis, © Choriner Musiksommer

Mit seiner dritten Oper Jenůfa, einer düsteren Geschichte von Kindesmord, Eifersucht und Erlösung, gelang Leoš Janáček der Durchbruch als Opernkomponist. Seit der Uraufführung des Dramas um das Schicksal der Küsterin und ihrer Ziehtochter Jenůfa am Nationaltheater in Brünn (1904) gehört es zu den meistaufgeführten Stücken des Komponisten und wurde zur mährischen Nationaloper. Dunkel und herb, leidenschaftlich und dennoch von freundlich-lyrischen Passage durchzogen zeigt sich dagegen die 7. Sinfonie des böhmischen Komponistenkollegen Antonín Dvořák – ein gefühlsstarkes slawisches Gipfeltreffen zum Start in die 60. Saison des Choriner Musiksommers.

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Karina Canellakis, Dirigent

Leoš Janácek: «Žárlivost» (Eifersucht) – Orchestervorspiel zur Oper «Jenufa»
Antonín Dvorák ∙ Sinfonie Nr. 7 d-Moll op.

Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus

Kloster ChorinSamstag, 24. Juni 2023 15 Uhr
Porträt von 4 MusikerInnen, 1 lacht
Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus, © Choriner Musiksommer

Dank an die Musik und die Natur

Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus
Anne Martha Schuitemaker, Sopran
Dirk Kleinke, Tenor
Dániel Foki, Bass
Opernchor des Staatstheater Cottbus
Kinder- und Jugendchor des Staatstheater Cottbus
Sinfonischer Chor der Singakademie Cottbus e.V.
Kammerchor der BTU Cottbus-Senftenberg
Alexander Merzyn, Leitung

Christoph Schambach ∙ Festouvertüre «Dank an die Musik»
Leoš Janáček ∙ Suite aus der Oper «Das schlaue Füchslein“
Carl Orff ∙ Carmina Burana

Philharmonieorchester Gorzów

Kloster ChorinSonntag, 25. Juni 2023 15 Uhr
Die SängerInnen singen im Schnee
Philharmonieorchester Gorzów, © Choriner Musiksommer

Oper konzertant

Philharmonieorchester Gorzów
Chor der Technischen Universität in Stettin
Joanna Moskowicz, Sopran (Adina)
Rafał Bartmiński, Tenor (Nemorino)
Grzegorz Szostak, Bass (Dulcamara)
Tomasz Ral, Bariton (Belcore)
Szymon Wyrzykowski, Chorleiter
Przemysław Fiugajski, Dirigent

Gaetano Donizeti · Opera buffa «L’elisir d’amore» (Der Liebestrank) - konzertante Aufführung

Mitglieder der Staatskapelle Berlin

Kloster ChorinSamstag, 1. Juli 2023 15 Uhr
Ein Dirigent lächelt in den Kamera
Nabil Shehata, © Choriner Musiksommer

Vergnügliches trifft sich mit Virtuosem

Mitglieder der Staatskapelle Berlin
Wolfram Brandl, Violine (Mozart Violinkonzert)
Jiyoon Lee, Violine (Bottesini Gran Duo)
Nabil Shehata, Kontrabass und Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart · Ouvertüre zur Commedia per musica «Die Hochzeit des Figaro» KV 492 · Violinkonzert Nr. 1 B-Dur KV 207

Giovanni Bottesini · Gran Duo concertante für Violine und Kontrabass und Orchester

Ludwig van Beethoven · Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

lautten compagney Berlin

Kloster ChorinSonntag, 2. Juli 2023 15 Uhr
Portrait von einer schönen Lady
Asya Fateyeva, © Choriner Musiksommer

Barock goes Pop – eine aufregende Zeitreise

Asya Fateyeva, Saxophon
Wolfgang Katschner, musikalische Leitung

«TIME TRAVEL»
Baroque goes Pop mit Asya Fateyeva - Songs by Henry Purcell & The Beatles

Mit diesem Programm unternimmt die lautten compagney Berlin eine aufregende Zeitreise in drei Jahrhunderte klingender Musikgeschichte. Henry Purcells Stil verbindet eingängige Melodien mit groovenden Rhythmen. Und der Sound der Beatles sind die Mischung aus Rock’n’Roll und Liverpooler. Das von Adolph Sax 1846 in Paris zum Patent angemeldete Saxophon übernahm im Jazz und Pop eine führende Rolle.

Berliner Symphoniker

Kloster ChorinSamstag, 8. Juli 2023 15 Uhr
Ein junger Mann spielt Geigher
Yuri Revich, © Choriner Musiksommer

In Klang gefasste Aura von Chorin

Yuri Revich, Violine
Howard Griffiths, Dirigent

Ludwig van Beethoven ∙ Ouvertüre zum Ballett «Die Geschöpfe des Prometheus» C-Dur op. 43
Felix Mendelssohn Bartholdy ∙ Violinkonzert e-Moll op. 64
George Bizet ∙ Carmen-Suite (Arrangement von Pablo de Sarasate)
Yuri Revich ∙ «Choriner Wald», Prélude für Violine und Orchester (Uraufführung)
Zoltán Kodály ∙ Tänze aus Galánta

«Natur und Kunst», so das Saisonmotto, scheinen sich in diesem Programm «eh‘ man es denkt, gefunden».

Deutsche Oper Berlin

Kloster ChorinSonntag, 9. Juli 2023 15 Uhr
Eine schöne Frau lächelt in den Kamera
Giedre Šlekyte, © Choriner Musiksommer

Operngala – ein Fest schöner Stimmen

Hye-Young Moon & Maria Motolygina, Sopran
Maire Therese Carmack & Karis Tucker, Mezzosopran
Andrei Danilov, Tenor
Thomas Lehman, Bariton
Jörg Schörner, Moderation
Giedré Ṥlekyte, Dirigentin

Ensembles und Arien aus italienischen und französischen Opern
Léo Delibes · Lakmé (Blumenduett)
Georges Bizet · Pêcheurs de perles (Au Fond du Temple Saint)
Giuseppe Verdi · Rigoletto (Quartett) · La Traviata
u.a.

Konzerthausorchester Berlin

Kloster ChorinSamstag, 15. Juli 2023 12 Uhr
Eine Frau liest ein Buchvergrößern
© Choriner Musiksommer

Familienkonzert
Ohren können Bilder sehen

Daniel Lebhardt, Klavier
Meike Pfister, Moderation
Roland Kluttig , Dirigent

Modest Mussorgski/Maurice Ravel ∙ «Bilder einer Ausstellung», Bearbeitung für Orchester (Auszüge)
Modest Mussorgski ∙ «Bilder einer Ausstellung» für Klavier solo (Auszüge)

Mussorgskis Fantasie reicherte die Bilder mit Aktion an und verbindet sie mit einer Promenade, die den Weg des Betrachters von Bild zu Bild bezeichnet und dessen wechselnde Empfindungen und Reflexionen spiegeln. Diesen Zyklus hat Maurice Ravel 1922 raffiniert und facettenreich orchestriert. Das Ergebnis: ein Welthit!

Konzerthausorchester Berlin

Kloster ChorinSamstag, 15. Juli 2023 15 Uhr
Ein Mann schaut in Kamera
Daniel Lebhardt, © Choriner Musiksommer

Von Seelenstürmen und düsteren Naturerlebnissen

Daniel Lebhardt, Klavier
Roland Kluttig, Dirigent

George Enescu ・ Rumänische Rhapsodie Nr. 1 op. 11/1
Franz Liszt ∙ «Totentanz» für Klavier und Orchester
Felix Mendelssohn Bartholdy ∙ Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 «Schottische»

Dem breiten Publikum ist der Dirigent Enescu vor allem mit der Volksmusik seines Vaterlandes, Rumänien, inspirierten Werken bekannt. Leidenschaftsbewegt geht es auch im Lisztschen «Totentanz» zu, jenen sechs Variationen über die gregorianische Melodie der aggressiven «Dies irae»- Sequenz aus der Totenmesse. In düsteren Natur- und Geschichtsgefilden ist Mendelssohns «Schottische» Sinfonie angesiedelt.

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

Kloster ChorinSonntag, 16. Juli 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

«Weiblicher Beethoven» trifft auf männliches Original

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Tianwa Yang, Violine
Jörg-Peter Weigle, Dirigent

Emilie Mayer ∙ «Faust»-Ouvertüre h-Moll op. 46 ∙ Sinfonie Nr. 7 f-Moll
Ludwig van Beethoven ∙ Violinkonzert D-Dur op. 61

German Brass

Kloster ChorinSamstag, 22. Juli 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Klanggold aus Blechblasrohren

Musik aus drei Jahrhunderten von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Richard Wagner, John Kander u.a.

André Hermlin and his Swing Dance Orchestra

Kloster ChorinSamstag, 29. Juli 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Finest Swing

Rachel Hermlin, Vocals
David Hermlin, Vocals
Andrej Hermlin, Bandleader

The Berlin Pipe Company

Kloster ChorinSonntag, 30. Juli 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Mit Dudelsack und Schottenrock

Gunther Haußknecht, Pipe Major

Traditionelle schottische Standards, Originalkompositionen und Adaptionen von Stücken aus Irland, Kanada, den USA und der Bretagne sowie Arrangements nichttraditioneller Stücke und mehrstimmiger Kompositionen

BachWerkVokal Salzburg

Kloster ChorinSamstag, 5. August 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Neugierige Spezialisten erforschen Bachs Vokalgefilde

Gordon Safari, Leitung

Johann Sebastian Bach
Kantate «Die Himmel erzählen die Ehre Gottes» BWV 76 (Teil 1: № 1-7)
Motette «Lobet den Herrn, alle Heiden» BWV 230
Kantate «Herz und Mund und Tat und Leben» BWV 147
Motette «Jauchzet dem Herrn, alle Welt» BWV 160 Anh.
Kantate «Die Himmel erzählen die Ehre Gottes» BWV 76 (Teil 2: № 8-14)

Jacaranda

Kloster ChorinSonntag, 6. August 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Exotische Impressionen

Sebastian Pietsch, Saxophon
Richard Mosthaf, Didgeridoo & Alphorn
Thomas R. Hoffmann, Alphorn & Waldhorn
Matthias Dressler, Marimba & Percussion
Thomas Ringleb, Percussion

Welt-, Jazz- und Improvisationsmusik für Alphorn, Didgeridoo, Saxofon und Percussion

Sinfonieorchester der Stettiner Philharmonie

Kloster ChorinSamstag, 12. August 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Wanderungen durch romantische Gefilde

Rafal Kwiatkowski, Violoncello
Maria Sydor, Dirigentin

Carl Maria von Weber ∙ Ouvertüre zur Oper «Euryanthe»
Antonín Dvořák ∙ Cellokonzert h-Moll op. 104
Johannes Brahms ∙ Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Orchester der Komischen Oper Berlin

Kloster ChorinSamstag, 19. August 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Österreichische Schmankerln

Felix Nickel, Violoncello
Hermann Bäumer, Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart ∙ Serenade Nr. 9 D-Dur KV 320 «Posthorn»
Friedrich Gulda ∙ Konzert für Violoncello und Blasorchester
Wolfgang Amadeus Mozart ∙ Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Die 14 Berliner Flötisten

Kloster ChorinSonntag, 20. August 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Flötenklänge zum Verlieben

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Friedrich II., Edvard Grieg, Felix Mendelssohn Bartholdy, Siegfried Matthus, Georges Bizet, Leonard Bernstein u.a.

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

Kloster ChorinSamstag, 26. August 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Naturromantik und Seelenverwandtschaft

Youngkun Kwak, Violine
Jörg-Peter Weigle, Dirigent

E.T.A. Hoffmann ∙ Ouvertüre zur romantischen Oper «Undine»
Wolfgang Amadeus Mozart ∙ Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219
Franz Schubert ∙ Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485

Orchester der Komischen Oper Berlin

Kloster ChorinSonntag, 27. August 2023 15 Uhr
(Photo: Andreas Mroß)

Abschlusskonzert

Penny Sofroniadou, Sopran
Peter Gülke, Dirigent

Felix Mendelssohn Bartholdy – Konzertouvertüre
«Meeresstille und glückliche Fahrt» op. 27
Richard Strauss ∙ «Vier letzte Lieder» für Sopran und Orchester
Johannes Brahms ∙ Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Choriner Musiksommer e.V.
Eisenbahnstr. 3
16225 Eberswalde
Tel: 03334-818472
www.choriner-musiksommer.de

Tickets

Tel: 03334 818472
reservix - Tickets
Der Vorverkauf beginnt am 1.12.2022
Änderungen vorbehalten!

Veranstaltungsort

Kloster Chorin
Amt Chorin 11a
16230 Chorin