Dorfkirche Linum

16833 Linum
Nauener Straße 49
Weithin sichtbar und leicht erhöht gelegen überragt der neugotische Bau der Dorfkirche in Linum die umliegenden Häuser. Die Kirche wurde im Jahr 1868 nach einem Entwurf von A. v. Glasenapp fertiggestellt. Besonders prächtig wirken die Staffelgiebel am Kirchenschiff und Turm. Die Krone auf der Turmspitze war 1711 ein Geschenk an das Dorf Linum von Friedrich I., der sich hier häufig zur Birkhuhnjagd aufhielt. Turm und Ostgiebel sind von einem spätgotischen Vorgängerbau übernommen. Das nahe gelegene Pfarrhaus war 1798 Geburtsort der religiösen Dichterin Luise Hensel, die mit dem Gedicht „Müde bin ich, geh’ zur Ruh’, ...“ noch heute bekannt ist. Sie gilt zudem als Wegbereiterin der neuen Sozialarbeit.

Im Inneren ist die dreischiffige Kirche eher schlicht gehalten. Die einzige markante Farbfläche ist die strahlend blaue und mit Sternen übersäte Decke der Apsis. Dreiseitige Emporen und große Bögen rahmen den Kirchenraum. Die Kirche liegt am Jakobsweg und ist immer wieder Anziehungspunkt für Pilger.

Sehenswertes in der Umgebung

Kultur

Storchenschmiede Linum (0,2 km)

16833 Fehrbellin OT Linum
Nauener Straße 54

Die Storchenschmiede ist ein Umweltbildungs- und Naturschutzzentrum in Linum. Besucher*innen können sich über Tiere, Pflanzen und den Naturschutz im Gebiet informieren und ein umfangreiches Angebot an Führungen und Veranstaltungen nutzen. Im Schmiede-Café gibt es frischen Kuchen, Kaffeevariationen…

Galerie im "Linumer Landhof" (0,2 km)

16833 Linum
Nauener Straße 50

Die Ladengalerie ist ein Ort zum Verweilen. Wechselnde Ausstellungen können vom gemütlichen Biedermeiersofa aus betrachtet werden. Das mit Licht durchflutete alte Gebälk rahmt zusätzlich Bilder und Skulpturen ein. An kalten Tagen lädt der flackernde Kaminofen zum Wohlfühlen ein. Machen sie sich…

Siegessäule Hakenberg (4,1 km)

16833 Fehrbellin
OT Hakenberg Am Denkmal

Das 36 Meter hohe Denkmal erinnert an die siegreiche Schlacht bei Fehrbellin des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich Wilhelm gegen die Schweden am 18. Juni 1675. Diese brachte ihm den Beinamen "der Große". Dort, wo während der Schlacht die brandenburgische Geschützstellung war, steht heute die…

Dorfkirche Tarmow (7 km)

16833 Fehrbellin
Dorfstraße 46

Die kleine Dorfkirche von Tarmow fällt durch den Turm mit den zahlreichen Rundbogenfenstern auf. Sie ist im Schinkelstil erbaut und wurde 1835 eingeweiht. Der helle Putzbau beherbergt eine Heise-Orgel und einen Kanzelaltar aus der Bauzeit. Die Kirche ist Teil der Initiative "Offene Kirchen".

Kurfürstenpark Fehrbellin (9,4 km)

16833 Fehrbellin
Dechtower Weg

Der Park mit einer Bronzestatue in seiner Mitte erinnert, wie die Siegessäule in Hakenberg, an den Sieg des Großen Kurfürsten über die schwedische Armee im Jahr 1675. Dieser Sieg in der Schlacht bei Fehrbellin gilt auch als die Geburtsstunde Brandenburg-Preußens. Heute kann man im Schatten der…

Mariä Himmelfahrt Kirche in Fehrbellin (10,1 km)

16833 Fehrbellin
Berliner Straße 42

Mit der Reformation wurde das Dominikanerkloster in Neuruppin im Jahre 1541 aufgelöst. Damit erlosch das katholische Leben im gesamten Kirchenkreis. Erst im Jahr 1849 gab es wieder einen katholischen Geistlichen in Neuruppin, der auch für Fehrbellin zuständig war. 1858 fanden auf dem Mehlboden des…

Brandenburg-Preußen Museum Wustrau (10,1 km)

16818 Wustrau-Altfriesack OT Wustrau
Eichenallee 7a

Seit dem Jubiläumsjahr 2020 präsentiert das Brandenburg-Preußen Museum in Wustrau eine komplett überarbeitete Hauptausstellung. Beginnend mit der einzigen kompletten Portraitgalerie aller Brandenburgischen Kurfürsten, preußischen Könige und Deutschen Kaiser erhalten die Besucher einen vielseitigen…

Dorfkirche Wustrau (10,2 km)

16818 Fehrbellin OT Wustrau
Zietenstr. 6

Die Dorfkirche in Wustrau entstand vermutlich im 13. Jahrhundert als spätgotischer Bau aus Feldsteinen. Einige Jahrhunderte später, im Jahr 1631 brannte sie nieder und wurde kurz darauf wieder errichtet. Allerdings wurde sie schon bald darauf, im Jahr 1638, wieder Opfer eines Brandes. 1781 erhielt…

Gastronomie

Wiesencafé Karolinenhof (5,1 km)

16766 Kremmen OT Flatow
Karolinenhof 1

In völliger Alleinlage im havelländischen Luch liegt der Karolinenhof. Hier wird die Milch der Ziegen zu einer Vielzahl von Rohmilchkäsespezialitäten verarbeitet. Daher steht der Ziegenkäse auf der Speisekarte natürlich im Mittelpunkt. Auf der wechselnden Karte finden sich aber auch immer ein…

Café Kornblumenscheune (8,5 km)

16766 Kremmen
OT Staffelde Nauener Chaussee 23

In Staffelde, nordwestlich von Berlin nahe der Autobahnabfahrt Kremmen gelegen, sollten Reisende in der mit sehr viel Sinn für Details ausgebauten Kornblumen-Scheune der Geschwister Hornemann einen Zwischenstopp einlegen. Sie finden hier zwischen altem Fachwerk und neu zusammengetragenen alten…

Restaurant im Landhaus Börnicke (9,6 km)

14641 Nauen OT Börnicke
Grünefelder Straße 15

Das Landhaus inmitten der Natur des Havellandes verbreitet das passende ländliche Ambiente für gute Hausmannskost. Auf der Speisekarte stehen Gerichte vom Huhn, Schwein, Rind und mit Fisch ebenso wie vegetarische Speisen. Zum Nachtisch werden verschiedene Desserts und Eisvariationen angeboten.

Erics Wirtschaft am Flugplatz Fehrbellin (9,6 km)

16833 Fehrbellin
Flugplatzstraße 3

Direkt auf dem Flugplatzgelände Fehrbellin befindet sich das Café und der Biergarten "Erics Wirtschaft". Auf der Sonnenterasse mit Aussicht lässt sich das bunte Treiben am Himmel wunderbar beobachten. Hier gibt es Platz für ca. 200 Gäste. Serviert werden deftige Snacks, Eisvariationen und kühle…

Restaurant im Gasthof "Alte Fischerhütte" (10 km)

16818 Wustrau-Altfriesack OT Altfriesack
Zur Zugbrücke 7

Die "Alte Fischerhütte" bietet deutsche regionale Küche an, wobei Fisch natürlich im Vordergrund steht. Es gibt allein ca. 15 Fischgerichte zu entdecken. Der Gastraum bietet Platz für ca. 40 Personen, die Terrasse für weitere 20. Im Sommer stehen zusätzlich ca. 50 Plätze im Biergarten zur…

Klubhaus – Café und Bäckerei Plentz (10,2 km)

16766 Kremmen
Am Markt 8

Die Bäckerei verbindet traditionelle Backkunst mit dem Charme eines Cafébetriebes. Direkt in der Altstadt von Kremmen befinden sich Café und Bäckerei in dem gelb verputzen Bürgerhaus. Die Backwaren kommen aus der eigenen Backstube, die Torten und Kuchen aus der Konditorei des Hauses. Dazu werden…

Altstadtstübchen Kremmen (10,2 km)

16766 Kremmen
Ruppiner Straße 2

Das Wohlbefinden der Gäste ist Herzenssache. Aus diesem Grund wird in einer warmherzigen, familiären Atmosphäre der bestmögliche Service angeboten. Garantiert eine Zeit der Freude, Ruhe und Gelassenheit, erwartet die Gäste, denn hier begegnen Sie vertrautem Genuss. Das Altstadtstübchen bietet eine…

Restaurant "Die Orangerie" im Hotel Schloss Ziethen (10,3 km)

16766 Kremmen OT Groß-Ziethen
Alte Dorfstraße 33

Das Restaurant die "Orangerie“ im Schloss Ziethen liegt am Rand Berlins am Berliner Ring inmitten eines alten, weiten Parks. Die Orangerie steht für eine moderne Brandenburger Herrenhausküche in der Bekanntes neu und phantasievoll interpretiert wird und unbekannte oder vergessene Zutaten neu…

Übernachtung

Landpension Adebar (0,4 km)

16833 Linum
Nauener Str. 25

Die Pension befindet sich auf einem historischen Vierseitenhof in ländlicher Umgebung unweit der A 24. Gästen stehen Zimmer, Suiten und Studios mit eigenem Bad und teilweise mit kleiner Küchenzeile zur Verfügung. Die Zimmer sind im Landhausstil mit viel Holz eingerichtet. Auf dem Gelände gibt es…

Winterquartier Dechtow (5,2 km)

16833 Fehrbellin
OT Dechtow Dorfstraße 29

Das "Winterquartier" in Dechtow  ist zu allen Jahreszeiten einen Besuch wert. Hier können Sie in amerikanischen Boxspring-Betten herrlich ausschlafen, lesen, die Ruhe genießen, gern auch mit Hund, spazieren gehen, bei einheimischen Landwirten einkaufen und anschließend kochen. Das Stallgebäude…

Alter Bahnhof - Ferienwohnung im Grünen (8,3 km)

14641 Börnicke
Ebereschenhofer Str. 9

Ferienwohnung in einem ehemaligen Bahnhof (Baujahr 1913), nun ein Ort der Entschleunigung. Mit viel Liebe zum Detail renoviert - puristisch, aber gemütlich eingerichtet. Mit wunderschönem Balkon, der von Frühjahr bis Herbst zu jeder Tageszeit ein bisschen Sonne hat und zum Verweilen einlädt. Der…

Landhaus Börnicke (9,6 km)

14641 Nauen OT Börnicke
Grünefelder Straße 15

Das Landhaus liegt in absolut ruhiger Lage auf 4 ha eigenem Waldgrundstück, ca. 100 m von der Straße entfernt unter hohen Kiefern. Das Haus ist im gediegenen Ambiente ausgestattet, das Restaurant serviert Speisen der gutbürgerlichen Küche. Ob im Kaminzimmer oder im 50 qm großen Wintergarten - hier…

Kanucamp Altfriesack (9,8 km)

16818 Altfriesack
Triftweg 3

Das kleine idyllische Fischerdorf Altfriesack im Ruppiner Seenland bietet hervorragende Möglichkeiten für Kanu- und Radtouren, Wanderungen, Fischen, Schwimmen, Fußball, Tischtennis und vieles mehr. Man kann aber auch einfach nur die "Seele baumeln" lassen. Der kleine Campingplatz mit seinen 6…

Pension "An der Bleiche" (9,9 km)

16818 Wustrau-Altfriesack
OT Wustrau An der Bleiche 3

Vom Tun ins Ruh`n! Kleine Pension (5 DZ, Hotel-Standard) in stiller Lage am Ortsrand. Verwöhnfrühstück, wann Sie es wünschen, gern auch unter dem Birnbaum vorm Haus. Zugang , Sitzecke und Liegewiese. Abholservice vom Bahnhof Wustrau-Radensleben und Fahrräder gratis. Ortsführung durch das…

Pension "Alte Fischerhütte" (10 km)

16818 Wustrau-Altfriesack
OT Altfriesack Zur Zugbrücke 7

Die Pension "Alte Fischerhütte" bietet Ihnen eine Ferienwohnung sowie zwei Doppelzimmer in wald- und wasserreicher Umgebung. Im Haus wird nicht geraucht. Auf dem Hof leben ein Familienhund und viele Laufenten. Ausstattung: Ferienwohnung: ca. 40 qm, Dusche, WC, Küche, TV-Sat … Doppelzimmer: ca. 20…

Pension Café Oase (10,2 km)

16833 Fehrbellin
Promenade 41

Die familiäre Pension befindet sich in zentraler und ruhiger Ortslage. Auf die Gäste warten gemütlich eingerichtete und lichtdurchflutete Doppelzimmer mit WC und Dusche. Alle Zimmer verfügen über Kabel-TV. Für Selbstversorger steht eine geräumige Küche mit Sitzecke zur Verfügung. Kostenfreie…

Sonstiges

Kraniche in Linum (0,1 km)

16833 Linum
Nauener Straße 68

In Linum, inmitten des Rhinluchs, rasten zweimal im Jahr tausende von Kranichen auf ihren Wanderungen zwischen Sommer- und Winterquartieren. Die Linumer Teiche sind deshalb der ideale Ort, die "Vögel des Glücks" zu beobachten und sich über diese Tiere zu informieren. Die Führungen geben einen…

Linumer Landhof (0,2 km)

16833 Linum
Nauener Straße 50

Der Linumer Landhof ist ein typisch brandenburgischer Vierseitenhof, dessen Kern die neue Mosterei ist. Der Genuss rund um den Apfel ist Herzensangelegenheit. In der kleinen Manufaktur werden in familiärer Atmosphäre Säfte und vielfältigste Köstlichkeiten aus Obst und Gemüse hergestellt. Die…

Rixmanns Hof Linum (0,5 km)

16833 Linum
Nauener Straße 23 a

Sabine Schwalm und Georg Rixmann bauen in ihrem Linumer Familienbetrieb auf gut 15 ha Obst und Gemüse an. Sie haben sich spezialisiert auf Speisekürbisse. Es gibt über 100 Sorten ab Ende August auf dem Hof zu sehen und zu kaufen. Aus eigenem Anbau kommen auch Tomaten, Topinambur, Kartoffeln und je…

Linumer Teiche (0,8 km)

16833 Fehrbellin OT Linum

Die Linumer Teiche liegen im Vogelschutzgebiet Rhin-Havelluch ("Special Protection Area", europäische Vogelschutzrichtlinie). Sie gehören zum größten Kranichrastplatz in Brandenburg. Im Umfeld des Teichgebietes kann im Oktober und November der für Mitteleuropa einzigartige abendliche Einflug von…

Hafen Linum (1,1 km)

16833 Fehrbellin
An den Teichen 58

Der Hafen in Linum liegt romantisch eingebettet in die Linumer Teichlandschaft. Wogende Schilffelder rahmen die Einfahrt zu dem kleinen Hafen mit Slip-Anlage und einem befestigten Uferbereich. Eine Sitzecke mit Bänken und Tischen lädt zu einem Picknick an Land ein. Befestigungen für Boote sind…

Storchentour zwischen Linum und Kremmen (1,3 km)

16827 Alt Ruppin
Friedrich-Engels-Straße 8

Im Rhinluch, südlich von Neuruppin zwischen dem Storchenort Linum und Kremmen erstreckt sich eines der naturnächsten mit dem Kanu befahrbaren Reviere Brandenburgs. Auf der ganzen Tour kann man eine Vielzahl seltener Vögel und Pflanzen entdecken. Durch das nahe Linum sind Störche im Sommer immer…

Schleuse Hakenberg (3,7 km)

16833 Hakenberg
Schleuse Hakenberg

Die Schleuse Hakenberg befindet sich unweit der gleichnamigen Ortschaft am Alten Rhin. Sie wurde im Jahr 1852 erbaut und 1996 restauriert. Zur Zeit des Torfabbaus hatte die Schleuse eine wichtige Funktion für den Transport des Torfs über die Ruppiner Wasserstraße nach Berlin. Der Wasserspiegel des…

Rastplatz Schleuse Hakenberg (3,8 km)

16833 Hakenberg
Schleuse Hakenberg

Für Wasserwanderer auf der Rhinluch-Runde gibt es die Möglichkeit, die Schleuse Hakenberg auf dem Umflutungskanal zu umfahren. Die jeweiligen Abzweige am Alten Rhin sind beschildert. Im Umflutungskanal versperrt ein Wehr den Weg. Das Wehr kann unkompliziert umtragen werden. Unmittelbar am Wehr…