Theatersommer Netzeband

vergrößern
Photo: Inez Bandoly

Netzeband, das kleine Dorf nahe Neuruppin, bietet im Sommer Theater open air auf drei Naturbühnen im Gutspark unterhalb der Temnitzkirche und im «Rest» des Jahres Musik, Schauspiel, Lesungen, Performances und Kino i n der Temnitzkirche. Ersteres gibt es seit 1996, letzteres seit September 2021 - unter der neuen Dachmarke Netzeband-Kultur und in Verantwortung des Fördervereins Temnitzkirche.
Der Theatersommer wartet mit zwei Neuinszenierungen auf. METROPOLIS in Romanform verfasst von Thea von Harbou und weltweit bekannt geworden durch die legendäre Verfilmung von Fritz Lang wird im August als Synchrontheaters zu sehen sein. Hans Machowiak inszeniert das dystopisch-futuristische Geschehen in der gigantischen Superstadt Metropolis: Eine Zwei-Klassen-Gesellschaft ist getrennt durch die Maschinenebene. Hier werden „Maschinen-Menschen“ erfunden und sämtliche Funktionen der Stadt gesteuert. Parallel spielen sich Liebesdramen und familiäre Konflikte zwischen den Klassen ab.
Im Familienstück wird ein altes Märchen neu erzählt: BABA JAGA. Vor vielen Jahrhunderten galt Baba Jaga als slawische Waldfrau, die einsam und zurückgezogen im dichten Wald lebte. Dem Menschen stand sie meist feindlich gegenüber, da dieser ihr naturbelassenes Terrain zerstören und es sich zu seinen Gunsten nutzbar machen wollte.
Autor und Regisseur Axel Poike reduziert die Geschichte nicht auf den Kampf Gut gegen Böse, sondern bezieht auch unser Verhältnis zur Natur spielerisch ein. In der idyllischen, von Wald umgebenen Naturbühne von Netzeband, läßt sich das auf wunderbar-phantastische Weise darstellen.
Und natürlich eröffnet das Kultstück «Unter dem Milchwald» wieder die Netzebander Open-Air-Saison. 53 überlebensgroße, expressive Figuren machen den simplen Alltag einfacher Leute im kleinen Fischerdorf Llareggub an der walisischen Küste mit ihren Sorgen, Querelen, Hoffnungen, Wünschen, Enttäuschungen sichtbar.

Programm 2020

Danses exotiques - ABGESAGT!

Netzeband, TemnitzkircheSamstag, 11. April 2020 17 Uhr
netzeband

Kammermusik aus Südamerika, Spanien, Frankreich

Klarinettenfestival Carte blanche VI - ABGESAGT!

NetzebandFreitag, 8. Mai 2020 19:30 Uhr
Samstag, 9. Mai 2020 19 Uhr
netzeband

A Due – zu zweit. Unterschiedliche Duo-Besetzungen, außergewöhnliche Klangfarben und Stimmungen

Unter dem Milchwald

NetzebandFreitag, 19. Juni 2020 20:30 Uhr
Samstag, 20. Juni 2020 20:30 Uhr Freitag, 26. Juni 2020 20:30 Uhr Samstag, 27. Juni 2020 20:30 Uhr
Unter dem Milchwaldvergrößern
Foto Jurgen Schwenkenbecher

Von Dylan Thomas Idee und Inszenierung: Jürgen Heidenreich (†) Wiederaufnahme: Susanne Moehrcke Sinnliche Metapher, Lieder, Stimmen und zahlreiche Geräuscheffekte zeichnen ein Bild vom Leben einer dörflichen Gemeinde während eines einzigen Tages.

Aschenbrödel

NetzebandSamstag, 4. Juli 2020 15 Uhr
Sonntag, 5. Juli 2020 15 Uhr Sonntag, 12. Juli 2020 15 Uhr Sonntag, 19. Juli 2020 15 Uhr Sonntag, 26. Juli 2020 15 Uhr Sonntag, 2. August 2020 15 Uhr Sonntag, 9. August 2020 15 Uhr Sonntag, 16. August 2020 15 Uhr Sonntag, 23. August 2020 15 Uhr
Monciu als Aschenbroedelvergrößern
Bild von Uwe Hauth

Ein Theaterspektakel für die ganze Familie Fassung und Inszenierung: Axel Poike Musikalische Einrichtung: Arnold Fritsch Sie reitet und jagt wie ein Junge. Sie ist frech. Sie hat Humor und Mut. Sie geht ihren Weg und erobert so schließlich das Herz ihres Prinzen. Wie bekannt, sind drei Haselnüsse dabei recht hilfreich.

Bluthochzeit

NetzebandFreitag, 31. Juli 2020 20:30 Uhr
Samstag, 1. August 2020 20:30 Uhr Freitag, 7. August 2020 20:30 Uhr Samstag, 8. August 2020 20:30 Uhr Freitag, 14. August 2020 20:30 Uhr Samstag, 15. August 2020 20:30 Uhr Freitag, 21. August 2020 20:30 Uhr Samstag, 22. August 2020 20:30 Uhr Freitag, 28. August 2020 20:30 Uhr Samstag, 29. August 2020 20:30 Uhr
netzeband

Lyrische Tragödie von Federico García Lorca
Inszenierung: Herbert Olschok
Die Hochzeit ist standesgemäß. Doch die Braut liebt einen anderen – Leonardo, ebenfalls unglücklich verheiratet, und flieht mit ihm. Die Tragödie nimmt ihren Lauf.

Kunst- und Naturmarkt

NetzebandSamstag, 29. August 2020 11 Uhr
netzeband

Lange Nacht des Theaters

NetzebandSamstag, 29. August 2020 23 Uhr
Synchrontheater-Szene aus Fontanes Ellernklipp 2019vergrößern
von Veronica Zohova

Lange Nacht des Theaters Theatersommer-Buffet ab 18 Uhr vor den Aufführungen „Unter dem Milchwald“ und „Bluthochzeit“ im Restaurant Clavis des Landhotels Märkische Höfe Netzeband, Dorfstraße 11

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter

Förderverein Temnitzkirche e.V.
Dorfstraße 48, 16818 Netzeband
T: 033924-299837 E: kontakt@netzeband-kultur.de

Informationen und Kartenservice

Tel: 033931-34940
E-mail: tourist-information@rheinsberg.de
www.netzeband-kultur.de
reservix - Tickets

Anreise und Touristinformation

PKW: A 24, Abfahrt Herzsprung, weiter in Richtung Neuruppin
Bahn: ab Berlin Hbf mit RE4 (Rathenow) bis Spandau Bhf, weiter mit RE6 (Wittenberge) bis Netzeband Bhf, ca. 10 Min. zu Fuß

Tourist Information Rheinsberg
Remise am Schlosspark, 16831 Rheinsberg
T: 033931-34940

Tourismus-Service BürgerBahnhof
16816 Neuruppin
T: 03391-45460