Theatersommer Netzeband

vergrößern
Photo: Inez Bandoly

Netzeband, das kleine Dorf nahe Neuruppin, bietet im Sommer Theater open air auf drei Naturbühnen im Gutspark unterhalb der Temnitzkirche und im «Rest» des Jahres Musik, Schauspiel, Lesungen, Performances und Kino i n der Temnitzkirche. Ersteres gibt es seit 1996, letzteres seit September 2021 - unter der neuen Dachmarke Netzeband-Kultur und in Verantwortung des Fördervereins Temnitzkirche.
Der Theatersommer wartet mit zwei Neuinszenierungen auf. METROPOLIS in Romanform verfasst von Thea von Harbou und weltweit bekannt geworden durch die legendäre Verfilmung von Fritz Lang wird im August als Synchrontheaters zu sehen sein. Hans Machowiak inszeniert das dystopisch-futuristische Geschehen in der gigantischen Superstadt Metropolis: Eine Zwei-Klassen-Gesellschaft ist getrennt durch die Maschinenebene. Hier werden „Maschinen-Menschen“ erfunden und sämtliche Funktionen der Stadt gesteuert. Parallel spielen sich Liebesdramen und familiäre Konflikte zwischen den Klassen ab.
Im Familienstück wird ein altes Märchen neu erzählt: BABA JAGA. Vor vielen Jahrhunderten galt Baba Jaga als slawische Waldfrau, die einsam und zurückgezogen im dichten Wald lebte. Dem Menschen stand sie meist feindlich gegenüber, da dieser ihr naturbelassenes Terrain zerstören und es sich zu seinen Gunsten nutzbar machen wollte.
Autor und Regisseur Axel Poike reduziert die Geschichte nicht auf den Kampf Gut gegen Böse, sondern bezieht auch unser Verhältnis zur Natur spielerisch ein. In der idyllischen, von Wald umgebenen Naturbühne von Netzeband, läßt sich das auf wunderbar-phantastische Weise darstellen.
Und natürlich eröffnet das Kultstück «Unter dem Milchwald» wieder die Netzebander Open-Air-Saison. 53 überlebensgroße, expressive Figuren machen den simplen Alltag einfacher Leute im kleinen Fischerdorf Llareggub an der walisischen Küste mit ihren Sorgen, Querelen, Hoffnungen, Wünschen, Enttäuschungen sichtbar.

Programm 2019

Osterkonzert

TemnitzkircheSamstag, 20. April 2019 16 Uhr
netzeband

Joseph Haydn: «Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze»

Helmut Zapf: «Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz»

Unter dem Milchwald

GutsparkFreitag, 21. Juni 2019 19:30 Uhr
Samstag, 22. Juni 2019 20:30 Uhr Freitag, 28. Juni 2019 20:30 Uhr Samstag, 29. Juni 2019 20:30 Uhr
Unter dem Milchwald Photo: Henry Mundtvergrößern
Unter dem Milchwald Photo: Henry Mundt

Von Dylan Thomas
Idee und Inszenierung Jürgen Heidenreich (†)

Wiederaufnahme: Susanne Moehrcke

Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten

GutsparkSamstag, 6. Juli 2019 15 Uhr
Sonntag, 7. Juli 2019 15 Uhr Sonntag, 14. Juli 2019 14 Uhr Sonntag, 21. Juli 2019 15 Uhr Sonntag, 28. Juli 2019 15 Uhr Sonntag, 4. August 2019 15 Uhr Sonntag, 11. August 2019 15 Uhr Sonntag, 18. August 2019 15 Uhr
Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten Photo: Veronika Zohovavergrößern
Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten Photo: Veronika Zohova

Nach dem Buch von A. M. Wolkow
Fassung und Inszenierung: Christine Hofer
Bühne: Dirk Seesemann

Ellernklipp

GutsparkFreitag, 2. August 2019 20:30 Uhr
Samstag, 3. August 2019 20:30 Uhr Freitag, 9. August 2019 20:30 Uhr Samstag, 10. August 2019 20:30 Uhr Freitag, 16. August 2019 20:30 Uhr Samstag, 17. August 2019 20:30 Uhr Freitag, 30. August 2019 20:30 Uhr Samstag, 31. August 2019 20:30 Uhr
Synchrontheater Photo: Veronika Zohovavergrößern
Synchrontheater Photo: Veronika Zohova

Novelle von Theodor Fontane
Fassung und Inszenierung: Frank Matthus

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter

Förderverein Temnitzkirche e.V.
Dorfstraße 48, 16818 Netzeband
T: 033924-299837 E: kontakt@netzeband-kultur.de

Informationen und Kartenservice

Tel: 033931-34940
E-mail: tourist-information@rheinsberg.de
www.netzeband-kultur.de
reservix - Tickets

Anreise und Touristinformation

PKW: A 24, Abfahrt Herzsprung, weiter in Richtung Neuruppin
Bahn: ab Berlin Hbf mit RE4 (Rathenow) bis Spandau Bhf, weiter mit RE6 (Wittenberge) bis Netzeband Bhf, ca. 10 Min. zu Fuß

Tourist Information Rheinsberg
Remise am Schlosspark, 16831 Rheinsberg
T: 033931-34940

Tourismus-Service BürgerBahnhof
16816 Neuruppin
T: 03391-45460