Rüdersdorfer Kulturhighlights

Szenenbildvergrößern

Rüdersdorf ist seit über zehn Jahren bekannt für seine Operetten und Musiktheater-Events.

Die Gemeinde bei Berlin bietet Zeugnisse von 770 Jahren Bergbaugeschichte, unvergleichlich erhaltene Industriedenkmale, umgeben von Seen und Wasserstraßen, mit eigener Straßenbahn nach Berlin – und einem der am besten im Originalzustand erhaltenen DDR-Kulturhäuser.

Der Rüdersdorfer Museumspark ist beliebt und bekannt für Ferienworkshops, Jeeptouren zum Fossiliensuchen und natürlich für Feste mit viel Kunst, Musik und Schauspiel für die ganze Familie.

Kulturhighlights 2024

SonntagsLese mit Britta Wulf

Kulturhaus Rüdersdorf Sonntag, 21. Januar 2024, 11:00 Uhr
Britta Wulfvergrößern
Britta Wulf, Photo: Danuta Schmidt

Danuta Schmidt, Moderation
Britta Wulf, Lesung & Gespräch
Stephen Ruebsam, Führung

Bebildert ist das Buch mit zahlreichen farbigen und s/w-Reisefotos.

Britta Wulf ist Fernsehjournalistin und Regisseurin. Immer wieder zieht es die gebürtige Potsdamerin für Filmprojekte in exotische Gebiete. So dreht sie seit einigen Jahren Filme über Minderheiten wie die Sorben, die Lipowaner in Rumänien, die Gagausen in der Republik Moldau oder die Samen in Finnland. In Sibirien suchte ihr Filmteam Spuren der Kultur der Ewenken in der Baikalsee-Region. Das Interesse gilt besonders Menschen, die eine eigene Sprache und Traditionen einer kleinen Gruppe von Menschen bewahren wollen. Und dort trifft sie Anatoli und eine langjährige Liebesgeschichte beginnt...

Im Anschluss um 13.00 Uhr: Führung hinter die Kulissen des Kulturhauses mit Kulturhausleiter Stephen Ruebsam

Hochzeitsmesse im Kulturhaus

Kulturhaus Rüdersdorf Samstag, 24. Februar 2024, 11:00 Uhr
Sonntag, 25. Februar 2024, 11:00 Uhr
Poster «Hochzeitsmesse»vergrößern
Poster «Hochzeitsmesse», © Veranstalter

Regionale Hochzeitsmesse auf 3 Etagen
Kulturhaus Rüdersdorf öffnet für den schönsten Tag im Leben

Vom Brautkleid bis zum Styling, von der Location bis zum Trauring muss am schönsten Tag des Lebens einfach alles perfekt sein <3. Damit Euer Hochzeitstag zu einem ganz besonderen Erlebnis wird, zeigen Euch am 24. und 25. Februar über 30 regionale Dienstleister, was es zum Heiraten und Feiern braucht auf der wohl größten regionalen Hochzeitsmesse im Kulturhaus Rüdersdorf.

Das Standesamt der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin stellt sich und seine besonderen Trauorte vor und beantwortet alle wichtigen Fragen – von der Anmeldung der Eheschließung bis zum finalen «Ja-Wort».

Neben einem bunten Bühnenprogramm mit Musik und diversen Vorträgen im großen Saal präsentieren Models an beiden Tagen um 13 Uhr Brautmoden auf dem Laufsteg.

Reihe: Erzählcafé –

Heinitzstraße 42 im Museumspark Rüdersdorf Donnerstag, 29. Februar 2024, 14:00 Uhr
Donnerstag, 11. April 2024, 14:00 Uhr
Poster «Erzählcafé – Kalkwerk Rüdersdorf»vergrößern
Poster «Erzählcafé – Kalkwerk Rüdersdorf», © Veranstalter

Historikerin des Museumsparks «Dr. Kathrin Jurkat», Moderation & Gespräch & Organisation
Ehem. Betriebsleiter des Kalkwerks «Frank Wizorek», Organisation

Willkommen zu unserem Erzählcafé

    1. Februar: Kalkwerk Rüdersdorf
    1. April: Betonwerk

Im Erzählcafé haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen (ehemaligen) Angestellten aus den Rüdersdorfer Betrieben auszutauschen. Es bietet einen Raum, für Gespräche über Erlebnisse und Arbeit in den Betrieben. Wie bewerten Sie die Zeit rückblickend? Wie hat die Zeit Ihr Leben beeinflusst? Wie geht es den Betrieben heute und wie wird es mit den Betrieben perspektivisch weitergehen?

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung nicht notwendig. Sie können mit Ihrem PKW über die Kasse des Museumsparks in den Park fahren und am Parkplatz beim Tiergehege parken.

SonntagsLese mit Angelika Mann

Kulturhaus Rüdersdorf Sonntag, 3. März 2024, 11:00 Uhr
Angelika Mann lächeltvergrößern
Angelika Mann, Photo: Ralf Rasch

Angelika Mann, Lesung
Danuta Schmidt, Moderation

Angelika Mann zu Gast bei Danuta Schmidt

Angelika Mann, von Freunden und Fans liebevoll ›die Lütte‹ genannt, schaut zurück auf eine erfolgreiche Karriere, die in den 70er Jahren im Osten Berlins begann und als junge Rocksängerin größte Erfolge feierte. Unvergessen ist bis heute ihre Zusammenarbeit mit Reinhard Lakomy, auch die Kinder von einst kennen ihre unverwechselbare Stimme aus dem «Traumzauberbaum». Nach einer Profi-Ausbildung zur Sängerin und Pianistin (1969 – 1973) war sie beteiligt an Produktionen mit der Klaus-Lenz-Bigband, Uschi Brüning, Manfred Krug oder Günter Fischer und tourte mit Band landauf und -ab durch die DDR. Nach der Ausreise 1985 setzte sie in Westberlin ihre Karriere fort mit Schwerpunkt Theaterbühne, wo sie in ungezählten Produktionen bis heute zu sehen ist, so derzeit im Schloßpark-Theater Steglitz. In der SonntagsLese erzählt sie aus ihrem glitzernden Leben und liest aus ihrer Autobiografie «Was treibt mich nur?».

Rüdersdorfer Filmabend

Kulturhaus Rüdersdorf Freitag, 22. März 2024, 19:00 Uhr
Freitag, 19. April 2024, 19:00 Uhr
Grafik «Der Kalksteintagebau & Kalkbrennen in Rüdersdorf»vergrößern
Grafik «Der Kalksteintagebau & Kalkbrennen in Rüdersdorf», © Veranstalter

Rudi Hahns Doku

Termine
- 22. März: Der Kalksteintagebau & Kalkbrennen in Rüdersdorf
- 19. April: Kalkberge, Alt Rüdersdorf, Tasdorf | Per Bahn von Rüdersdorf nach Fredersdorf

Die Rüdersdorfer Heimatfreunde zeigen im Großen Saal des Kulturhauses Filme des Heimatforschers Rudi Hahn.
Gezeigt werden viele Begebenheiten aus der Ortsgeschichte.

Der Eintritt ist frei.

Österliches Kunstgewerbe

Bergschreiberamt, Rüdersdorf Samstag, 23. März 2024, 11:00 Uhr
Sonntag, 24. März 2024, 11:00 Uhr
Grafik «Oster-Kunsthandwerk»vergrößern
Grafik «Oster-Kunsthandwerk», © Veranstalter

Renate Radoy, Kunsthandwerk
u.a.

Kunsthandwerk rund ums Osterfest

Seit nun 25 Jahren schart das Rüdersdorfer Original Renate Radoy Kunsthandwerkerinnen um sich, die sich wie sie dem Kunsthandwerk rund ums Osterfest verschrieben haben. Neben den Hühner- und Gänse-Eiern, die mit Texten, regionalen Motiven oder gar Goethes Osterspaziergang graviert sind, gibt es beispielsweise gefräste Unikate, gebrannte Fimo-Muster, Filz-Lämmchen oder Schmuck aus recycelten Materialien.

Viele der Künstlerinnen erlauben am 23. und 24. März von 11–17 Uhr im Bergschreiberamt live den Blick über die Schulter beim Handwerken – wer möchte, kann an einem der Stände sogar Kunststoff-Eier selbst marmorieren. An beiden Tagen sorgt das Restaurant «Heinitz11» im Haus für das leibliche Wohl zum Ostermarkt.

Familien-Flohmarkt

Bergschreiberamt, Rüdersdorf Sonntag, 24. März 2024, 11:00 Uhr
Poster «Familien-Flohmarkt»vergrößern
Poster «Familien-Flohmarkt», ©Veranstalter

Rund ums Bergschreiberamt

Am 24. März können rund ums Bergschreiberamt Familien wieder auf einem Flohmarkt ihre Waren feilbieten, die Standplätze sind kostenlos.

Im Bergschreiberamt wird der Markt durch eine österliche Kunsthandwerksaustellung begleitet. Das Restaurant «Heinitz 11» sorgt für das leibliche Wohl.

Sie möchten an unserem Flohmarkt teilnehmen und etwas verkaufen? Melden Sie sich an unter: markt@museumspark.de oder 033638 48 99 28

Kids im Park

Museumspark Rüdersdorf Dienstag, 26. März 2024, 10:30 Uhr
Mittwoch, 27. März 2024, 11:00 Uhr Donnerstag, 28. März 2024, 10:30 Uhr Donnerstag, 28. März 2024, 13:00 Uhr Dienstag, 2. April 2024, 10:30 Uhr Mittwoch, 3. April 2024, 11:00 Uhr Donnerstag, 4. April 2024, 10:30 Uhr
Poster «Kids im Park»vergrößern
Poster «Kids im Park», © Veranstalter

Altersempfehlung: 6 bis 16 Jahre

Termine:

    1. März: Kreativ-Werkstatt: Gipsanhänger für den Osterstrauß -> Kreativ-Workshop gestaltest Du, passend zum Osterfest, unter Anleitung Deine eigene Deko für den Osterstrauß.
    1. März & 3. April: Fossilien suchen & bestimmen -> Du hast Lust auf ein Abenteuer? Dann komm in den Museumspark Rüdersdorf und fühle Dich ein paar Stunden lang wie ein richtiger Geologe auf Forschungsmission!
    1. März: Schokoladen-Werkstatt: Pralinen herstellen & naschen -> Du bist so eine richtige Naschkatze? Dann ist unsere Schokoladen-Werkstatt genau das Richtige für Dich.
    1. März: Mikroskopie-Workshop – Kleines ganz groß -> Die Welt um Euch herum hat eine ganze Menge zu bieten, doch gerade die kleinen Dinge bleiben dem bloßen Auge meist verborgen. …
    1. April: Kreativ-Werkstatt - Bienen-Nisthilfe für Euren Garten -> Bienen sind nützliche kleine Tierchen – nicht zuletzt, weil sie uns leckeren Honig spenden. ...
    1. April: Kräuter-Werkstatt: Kräuteressig & Kräutersalz -> Gemeinsam geht ihr im Museumspark auf eine kleine Entdeckungsreise. …

Ostern im Park

Museumspark Rüdersdorf Sonntag, 31. März 2024, 10:00 Uhr
Montag, 1. April 2024, 10:00 Uhr
Ostern im Parkvergrößern
Plakat «Ostern im Park», © Veranstalter

Saisoneröffnung zu Ostern im Museumspark Rüdersdorf

Es ist zur schönen Tradition geworden, dass Familien zu Ostern im Rüdersdorfer Museumspark bunte Eier suchen können.

Auch in diesem Jahr startet die Saison wieder mit kostümierten Langohren des lokalen Kulturvereins und Kindertheater auf der Bühne am 31. März und 1. April jeweils von 10–18 Uhr.

Entdeckungen am Wegesrand

Museumspark Rüdersdorf Montag, 1. April 2024, 10:00 Uhr
«Entdeckungen am Wegesrand»vergrößern
«Entdeckungen am Wegesrand», Photo: Andrea Bock

Andrea Bock, Naturfotographie

Photoausstellung: 01. Apr. 2024, 10:00 – 30. Juni 2024, 18:00

Andrea Bock, Jahrgang 1974, war schon in der Schulzeit in der AG «Junge Naturforscher» in Eberswalde aktiv und verbrachte dort einen großen Teil ihrer Freizeit. So entdeckte sie frühzeitig ihre Liebe für die Tier- und Pflanzenwelt der Region. Nach ihrer Ausbildung zur Gärtnerin mit Fachrichtung Baumschule war sie mehrere Jahre als Mitinhaberin eines Gartencenters tätig, musste aber aufgrund einer chronischen Schmerzerkrankung 2015 aus dem Berufsleben ausscheiden. Seitdem kann sie ihrem bis dahin nur nebenbei ausgeübtem Hobby der Naturfotografie mehr Zeit widmen. Da frische Luft und leichte Bewegung ihre Schmerzen lindern, hält sie sich viel im Freien auf. Oft sind es nur ein, zwei Minuten, die sie für das Fotografieren eines Objektes verwendet und doch kommen dabei viele erstaunliche Bilder heraus.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten frei zugänglich und im Eintritt enthalten.

DekoWelt: Frühlingszauber

Schachtofenbatterie im Museumspark Rüdersdorf Samstag, 6. April 2024, 10:30 Uhr
Sonntag, 7. April 2024, 10:30 Uhr
Plakat «DekoWelt: Frühlingszauber»vergrößern
Plakat «DekoWelt: Frühlingszauber», © Veranstalter

My & You Dekoration aus Fredersdorf-Vogelsdorf

Weit über die Grenzen der Region hinaus ist die Schachtofenbatterie im Museumspark Rüdersdorf mit ihren 18 Schornsteinen bekannt. Der ganz besondere Ort, an dem über 100 Jahre alte Öfen kathedralengleich mit einem Dach verbunden sind, wird am 6. & 7. April ab 10.30 Uhr für buntes Markttreiben genutzt.

«Zusammen mit My & You Dekoration aus Fredersdorf-Vogelsdorf, stellen ganz viele regionalen Partner ihr Deko-Sortiment, Pflanzen und vieles mehr für die kommende Garten Saison vor», so Museumspark-Chef Stephen Ruebsam. «Die Schachtofenbatterie bietet sich ideal dafür an, sozusagen eine Messehalle mit ganz viel Industriedenkmal-Charme. Das gibt es auf der Welt nicht nochmal.»

Kräuterwanderung

Museumspark Rüdersdorf Sonntag, 7. April 2024, 11:00 Uhr
Sonntag, 21. April 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 5. Mai 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 19. Mai 2024, 11:00 Uhr
Plakat «Kräuterwanderung»vergrößern
Plakat «Kräuterwanderung», © Veranstalter

Entdecken Sie grüne Schätze im Museumspark!

Zwei Stunden lang führt uns die Kräuterwanderung durch die außergewöhnliche Natur des Museumsparks.

Auf seinen 17 Hektar finden Pflanzen verschiedenste Bodenarten – vom trockenen Kalkstein am Tagebaurand bis hin zu fast schon sumpfigen Lagen am Wasser von Mühlenfließ oder Karpfenteich. Darum kann man besonders vielfältige Wild- und Heilkräutervorkommen entdecken …

Die Mitnahme von Hunden ist hier leider nicht gestattet.

Tunnelführung – Heinitztunnel

Museumspark Rüdersdorf Sonntag, 7. April 2024, 13:30 Uhr
Sonntag, 7. April 2024, 14:30 Uhr Sonntag, 5. Mai 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 5. Mai 2024, 14:30 Uhr Sonntag, 2. Juni 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 2. Juni 2024, 14:30 Uhr Sonntag, 7. Juli 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 7. Juli 2024, 14:30 Uhr Sonntag, 4. August 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 4. August 2024, 14:30 Uhr
Poster «Tunnelführung – Heinitztunnel»vergrößern
Poster «Tunnelführung – Heinitztunnel», Photo: Stephen Ruebsam

Bergbaugeschichte pur!

Im April geht es wieder los: Der Bergbauverein Rüdersdorf bietet regelmäßig Führungen durch den Heinitztunnel an! Immer am ersten Sonntag im Monat, jeweils 13:30 und 14:30 Uhr gibt es dann ganz viel Bergbaugeschichte, Fakten zum Kalkstein und Einblicke in das Leben der Bergleute.

Die Führungen sind im Preis des Park-Eintritts enthalten.

Voranmeldung wird gebeten, da die Teilnehmeranzahl auf 15–20 Personen beschränkt ist.
Anmeldung unter: kasse@museumpark.de oder 033638 79 97 97

Rüdersdorfer Frühlingsmarkt

Marktplatz Rüdersdorf Samstag, 13. April 2024, 09:00 Uhr
Poster «Rüdersdorfer Frühlingsmarkt»vergrößern
Poster «Rüdersdorfer Frühlingsmarkt», © Veranstalter

Ein Fest für Groß und Klein, Jung und Alt – ein Fest für alle

Bunte Marktstände mit einem vielfältigen Angebot erwarten Sie am Samstag, 13. April, zum Rüdersdorfer Frühlingsmarkt.

Mit dem Frühlingsmarkt lockt Rüdersdorf schönste Aussicht die BesucherInnen nach der Winterpause wieder auf den Markplatz.

HändlerInnen aus der Region laden mit ausgesuchtem Handwerk und Leckereien zum Bummeln und Verweilen ein.

Land Rover Tour

Museumspark Rüdersdorf Samstag, 13. April 2024, 10:00 Uhr
Sonntag, 21. April 2024, 12:30 Uhr Samstag, 27. April 2024, 12:30 Uhr Samstag, 4. Mai 2024, 11:15 Uhr Samstag, 18. Mai 2024, 10:30 Uhr Sonntag, 9. Juni 2024, 10:00 Uhr Sonntag, 9. Juni 2024, 11:15 Uhr Samstag, 29. Juni 2024, 10:00 Uhr Samstag, 29. Juni 2024, 11:15 Uhr Samstag, 13. Juli 2024, 10:00 Uhr Samstag, 13. Juli 2024, 11:15 Uhr Sonntag, 28. Juli 2024, 10:00 Uhr Sonntag, 28. Juli 2024, 11:15 Uhr Sonntag, 4. August 2024, 10:00 Uhr Sonntag, 4. August 2024, 11:15 Uhr Samstag, 10. August 2024, 10:00 Uhr Samstag, 10. August 2024, 11:15 Uhr Sonntag, 25. August 2024, 10:00 Uhr Sonntag, 25. August 2024, 11:15 Uhr Sonntag, 1. September 2024, 10:00 Uhr Sonntag, 1. September 2024, 11:15 Uhr Sonntag, 22. September 2024, 10:00 Uhr Sonntag, 22. September 2024, 11:15 Uhr Samstag, 5. Oktober 2024, 10:00 Uhr Samstag, 5. Oktober 2024, 11:15 Uhr Samstag, 12. Oktober 2024, 10:00 Uhr
Poster «Land Rover Tour»vergrößern
Poster «Land Rover Tour», © Veranstalter

Offroad in den Tagebau von Rüdersdorf - Mit dem Geländewagen in den Tagebau

Das, was Rüdersdorf als brandenburgisches Örtchen seit jeher so besonders macht, ist eine Laune der Natur: Inmitten des sandverwöhnten Berliner Umlandes ragte vor ca. 800 Jahren ein sanfter Hügel aus Kalkstein in der sonst so flachen Landschaft heraus. Der Stein wurde gebrochen und als Werkstein für Gebäude verwandt. Im 16. Jahrhundert stellte Rüdersdorf bereits Branntkalk her – und ab 1885 Zement. Der Museumspark Rüdersdorf ist weltweit das einzige, in dieser Vielfalt erhaltene historische Kalk- und Bergwerk.

Bei der Land-Rover-Tour geht es mit dem Geländewagen am Rand des aktiven Kalksteintagebaus entlang. Die Tour bietet viele interessante und einmalige Einblicke in das Tagebaugeschehen, spannend erzählt durch unsere GästeführerInnen.

Erleben Sie neben der einzigartigen Geologie auch die riesigen Maschinen im Tagebau. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen ist das Aussteigen im Tagebau leider nicht erlaubt.

Historische Führung

Museumspark Rüdersdorf Sonntag, 14. April 2024, 11:00 Uhr
Mittwoch, 1. Mai 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 26. Mai 2024, 11:00 Uhr Samstag, 15. Juni 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 21. Juli 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 18. August 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 29. September 2024, 11:00 Uhr Samstag, 26. Oktober 2024, 11:00 Uhr
Poster «Historische Führung»vergrößern
Poster «Historische Führung», © Veranstalter

Industriegeschichte erleben

Auf 17 Hektar gibt es im Museumspark viel zu entdecken – an jeder Ecke sieht man die Denkmäler einer längst vergangenen Industriegeschichte, die hier in Rüdersdorf bereits vor über 750 Jahren ihren Ursprung nahm. Während nebenan im aktiven Tagebau weiterhin Gesteine aus ca. 245 Millionen Jahren Erdgeschichte abgebaut werden, können Sie bei den Führungen hautnah Erd- und Bergbaugeschichte miterleben. Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die Zeit.

Die Führungen finden in Begleitung fachkundiger GästeführerInnen statt, die Ihnen historische Hintergründe spannend nahebringen und jede Frage beantworten können. Vor spektakulären Fotomotiven, auf gepflegten Wald- und Parkflächen, in interessant kuratierten Ausstellungsräumen, umgeben von Wasser macht Geschichte aus erster Hand richtig Spaß.

SonntagsLese mit Ursula Werner

Kulturhaus Rüdersdorf Sonntag, 14. April 2024, 11:00 Uhr
Ursula Werner schaut ernsthaft ins Kamera
Ursula Werner, © Künstler

Ursula Werner, Lesung
Danuta Schmidt, Moderation

Ursula Werner zu Gast bei Danuta Schmidt

Ob als Hape Kerkelings Großmutter in «Der Junge muss an die frische Luft» (Deutscher Schauspielpreis) oder in Andreas Dresens «Wolke 9» als liebende Frau, die ihren Mann mit Ende 60 für einen älteren Mann verlässt: Ursula Werner ist eine Charakterdarstellerin, die von Komödie bis Tragödie alle Rollenvariationen beherrscht.

Die in Eberswalde geborene Schauspielerin liest in der SonntagsLese aus «Ausflug der toten Mädchen» von Anna Seghers. Im Anschluss gibt es ein Gespräch über ihr interessantes Leben. «Immer geht´s weiter» heißt ihre Biografie, die 2014, also vor zehn Jahren erschien.

Geo Tour

Museumspark Rüdersdorf Sonntag, 28. April 2024, 13:30 Uhr
Sonntag, 5. Mai 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 5. Mai 2024, 13:30 Uhr Samstag, 11. Mai 2024, 11:00 Uhr Samstag, 11. Mai 2024, 13:30 Uhr Montag, 20. Mai 2024, 11:00 Uhr Montag, 20. Mai 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 2. Juni 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 2. Juni 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 16. Juni 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 16. Juni 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 14. Juli 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 14. Juli 2024, 13:30 Uhr Samstag, 27. Juli 2024, 11:00 Uhr Samstag, 27. Juli 2024, 13:30 Uhr Samstag, 3. August 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 11. August 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 11. August 2024, 13:30 Uhr Samstag, 24. August 2024, 11:00 Uhr Samstag, 24. August 2024, 13:30 Uhr Samstag, 31. August 2024, 11:00 Uhr Samstag, 31. August 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 8. September 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 8. September 2024, 13:30 Uhr Samstag, 21. September 2024, 11:00 Uhr Samstag, 21. September 2024, 13:30 Uhr Sonntag, 6. Oktober 2024, 11:00 Uhr Sonntag, 6. Oktober 2024, 13:30 Uhr Samstag, 12. Oktober 2024, 11:00 Uhr Samstag, 19. Oktober 2024, 11:00 Uhr Samstag, 19. Oktober 2024, 13:30 Uhr
Plakat «Geo Tour»vergrößern
Plakat «Geo Tour», © Veranstalter

Erdgeschichte entdecken - Ab 6 Jahre

Nichts ist spannender als eine Schatzsuche. Die Schatzkammer ist über 250 Millionen Jahre alt und randvoll gefüllt – der Kalksteintagebau Rüdersdorf. Bei der geologischen Führung geht's nach einer kurzen wissenschaftlichen Einführung im «Otto-Torell-Haus» gemeinsam mit unseren fachkundigen GästeführerInnen in den aktiven Tagebau von Rüdersdorf.

Da der Tagebau aktiv ist, gelten besondere Sicherheitsbestimmungen. Helme, Brillen, Warnwesten und Hämmer werden gestellt. Knöchelhohe, feste Schuhe werden empfohlen. Das offene Tagebaugelände ist den Witterungsverhältnissen ausgesetzt, deshalb kann es bei langer Trockenheit zu Staubentwicklung kommen und bei längeren Regenperioden rutschig/matschig sein. Das Gelände ist abschüssig und die Tour erfordert eine gute körperliche Fitness. Mit der Teilnahme an der geologischen Führung gelten die Sicherheitsbestimmungen. Diese können Sie sich vor Ort eingesehen werden oder hier herunterladen werden.

Die Fahrt zur und von der Sammelstelle erfolgt mit dem Geländewagen, über unwegsames Gelände.

Musik-/Theaterveranstaltungen 2024

Neujahrskonzert

Kulturhaus «Martin Andersen Nexö» Rüdersdorf Montag, 1. Januar 2024, 11:00 Uhr
vergrößern
Neujahrskonzert, © kulturbuero24.de

Uwe Streibel, Flügel
Stephan Wapenhans, Gesang & Poesie

Klassik, Musical, Operette und einem Hauch Evergreens & Jazz

Sie haben das alte Jahr mit Besinnlichkeit, Freude, einem herzlichen Miteinander und auch Stille verabschiedet und möchten das Neue Jahr familiär und anspruchsvoll im wundervollen Ambiente des Rüdersdorfer Kulturhauses begrüßen? Sie sind herzlich eingeladen. Lassen Sie das Neue Jahr gemeinsam mit einem Konzert mit Klassik, Musical, Operette und einem Hauch Evergreens & Jazz begrüßen.

«Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne» (Hermann Hesse).

Stoßen Sie gemeinsam mit den Künstler:innen mit Sekt oder Saft auf das neue Jahr an.

100% Tanzmusik

Kulturhaus Rüdersdorf Samstag, 2. März 2024, 20:00 Uhr
Samstag, 6. April 2024, 20:00 Uhr
vergrößern

DJ Christian Herrmann

«Darf ich bitten?»

Am 2. März 2024 wird diese Frage wieder gern gestellt und selten verneint. Das Kulturhaus «Martin Andersen Nexö» in Rüdersdorf öffnet um 19.00 Uhr die Türen zum großen Bankettsaal für ein regional einmaliges Vergnügen. Die Veranstaltungsreihe 100% Tanzmusik lädt zum Schwof am Samstagabend.

Wer Spaß am Tanzen hat und die ersten Schritte aus dem Tanzkurs kennt, ist hier 100-prozentig richtig. Zu Beginn, um 20.00 Uhr, gibt es einen kostenlosen Tanzkurs. Einsteiger lernen auf unterhaltsame Art, nahezu spielend, die notwendigen Grundschritte. Aber auch für Könner gibt es immer Neues zu entdecken.

Yoga im Konzert

Museumspark Rüdersdorf Sonntag, 3. März 2024, 15:00 Uhr
Plakat «Yoga im Konzert»vergrößern
Yoga im Konzert, © Veranstalter

Kerstin Yvonne Lange aus Buckow, Yogalehrerin/ Gongspielerin

«Seele des Menschen, wie gleichst Du dem Wasser»
Ein Yoga-Kurs mit Live-Musik, Eintauchen in Klangwelten – erleben Sie Yoga in ganz besonderer Atmosphäre im großen Saal im Kulturhaus.

Wasser spiegelt das Bewusstsein der Menschen wieder Yogaübungen, Meditation mit wunderschöner Musikbegleitung und Sprache schaffen eine wohltuende und entspannende Atmosphäre. Die Übungen können auch auf dem Stuhl gemacht werden bzw. kann man an der Veranstaltung auch zusehend und -hörend wie an einem Konzert teilnehmen.

«Yoga im Konzert» ist eine zauberhafte Reihe, bei der wirklich Körperbewegungen und Musik im EinKlang sind, abwechslungsreich, weil jedes mal andere Musikerinnen mitwirken und weil jedes mal andere Aspekte des Wassers und der Seele angeschaut werden.

Mitzubringen: Matte, Decke, Kissen, etwas zum Trinken

Heimat – zwischen Pionierhalstuch und Aldi-Keksen

Kulturhaus Rüdersdorf Freitag, 8. März 2024, 16:00 Uhr
Poster «Frauentags-Theater»vergrößern
Poster «Frauentags-Theater», © Veranstalter

Frauentagsveranstaltung mit dem Frauentheater «Wiesenzirkus»

«Heimat – zwischen Pionierhalstuch und Aldi-Keksen»

Spielerinnen unterschiedlicher Herkunft erzählen ihre Geschichten zu den Themen Kindheit, Heimat und die Zeit vor und nach der Wende 1989. Dabei werden ihre persönlichen Gedanken, Gefühle und Lebenserfahrungen immer wieder neu beleuchtet, neu arrangiert, übertrieben oder provoziert.

So entsteht ein eigenständiges Stück in Form einer Collage. Musikalisch werden die einzelnen Szenen von einem Musiker am Cello begleitet.

Im Anschluss hat das Publikum Gelegenheit in einen Dialog mit den Spielerinnen zu treten.

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine entgeisterte Frau

Kulturhaus Rüdersdorf Sonntag, 10. März 2024, 16:00 Uhr
Alexander G. Schäfer mit Brillevergrößern
Alexander G. Schäfer, © Künstler

Alexander G. Schäfer, Kabarett

Ein heiter- literarischer Frauen - Männer - Partnerabend

Der beliebte Komödiant und Schauspieler Alexander G. Schäfer lädt am 10. März zum Frauentagskäffchen oder Sektchen ins Kulturhaus Rüdersdorf unter dem Motto: «Männer muss man nehmen wie sie sind, aber man muss sie nicht so lassen.»

Der «Eheexperte» und gleichzeitig Betroffene versucht mit Hilfe von Literaten und Aussagen großer Zeitgenossen dem Geheimnis Ehe auf die Spur zu kommen – da bleibt kein Auge trocken! Nur schon mal soviel: Laut Statistik ist die Ehe die Hauptursache aller Scheidungen.

Alexander G. Schäfer, Sohn des beliebten DDR -Schauspielers Gerd E. Schäfer [ Maxe Baumann ], ist Schauspieler, Regisseur und Moderator, war jahrelang Ensemble-Mitglied des legendären Berliner Kabarett-Theaters «Die Stachelschweine» und ist im TV, auf und hinter der Bühne regelmäßig zu erleben. Darüber hinaus ist er ein erfolgreicher Bühnen- und Fernsehautor.

100% Disco Ü40

Kulturhaus Rüdersdorf Samstag, 16. März 2024, 20:00 Uhr
100% Disco Ü40vergrößern
100% Disco Ü40, © Veranstalter

DJ Peter Schünemann und Christian Herrmann

Licht aus, Spot an...

In lockerer Atmosphäre ohne Genre-Scheuklappen präsentieren die DJ's Peter Schünemann und Christian Herrmann (12 Jahre «Kleiner Spreewald Schöneiche Revival Party») einen bunten Mix aus den Hits der 70er und 80er Jahre mit einer Prise aktueller Chart-Erfolge.

Pariser Flair – Chansons & Mehr

Kulturhaus Rüdersdorf Sonntag, 24. März 2024, 16:00 Uhr
Duo Pariser Flairvergrößern
Duo Pariser Flair, Photo: Gregory B. Waldis

Duo Pariser Flair:
Marie Giroux, Gesang
Jenny Schäuffelen, Klavier & Akkordeon

Eine musikalische Stadtführung

«Mesdames et Messieurs, demandez le Programme! Notre visite de Paris va commencer!»
Also «Mesdames et Messieurs einsteigen! Unsere Tour de Paris wird gleich starten!»
Stellen Sie sich vor, Sie wären in Paris und Sie hätten dazu die beste Stadtführung, die man sich vorstellen könnte, nicht nur rein in den Doppeldecker und Stimme vom Band. Sondern musikalisch, kulinarisch und vieles mehr!

Auf so eine ganz und gar besondere Reise lädt Sie sowohl fachmännisch als auch überaus charmant das Duo Pariser Flair ein, die französische Opernsängerin und jahrelange Wahlpariserin Marie Giroux und die norddeutsche Perle der Ostsee, die Pianistin und Akkordeonistin Jenny Schäuffelen. Von Aznavour bis Piaf über Brel und Becaud werden Sie auf dieser Tour die ganz großen Klassiker der französischen Chanson hören und besser kennenlernen aber auch allerlei interessante Tipps über Paris bekommen.

André Herzberg & Band «Von woanders her»

Kulturhaus Rüdersdorf Freitag, 12. April 2024, 19:00 Uhr
André Herzberg & Bandvergrößern
André Herzberg & Band, © Künstler

André Herzberg, Gesang

Mit Ohrwürmern, rauh-ungekünstelter Musik,
Viel Blues, viel Reggae, viel Soul – und natürlich Tiefgang

André Herzberg war (und ist!) als Sänger der Band Pankow einer der erfolgreichsten Musiker der DDR. 1988 wurden sie mit dem Lied Langeweile, das mit seinem markanten Klavierriff und dem unmissverständlich systemkritischen Text zu einer der Hymnen der Wendezeit wurde, auch im Westen bekannt. Legendär der Tortenwurf ins Gesicht des ehemaligen Chefs beim DDR Plattenlabel Amiga als Dank für dessen Gängelung in der Vergangenheit. Nach der Wende wurde es um alle Stars der DDR stiller. Herzberg verließ die seine Band Pankow und veröffentlichte 1991 ein erstes Soloalbum auf Ariola. Mit Dirk Michaelis und Dirk Zöllner tourte er bald schon als DDR-Triumvirat Die 3HIGHligen durch die Lande, führte mit Tohuwabohu eine Theatershow an der Volksbühne in Berlin auf, war Moderator der MDR-Fernsehsendung Anplackt und veröffentlichte im Jahr 2000 seine erste Prosa, der weitere folgten. Zuletzt die Biographie Mein Leben mit Pankow. Dieses Bandleben nahm er schon 1996 wieder auf, veröffentlicht seitdem parallel Solo- und Bandalben und ist damit regelmäßig auf Tour.

Pittiplatsch auf Reisen

Kulturhaus Rüdersdorf Samstag, 13. April 2024, 16:00 Uhr
Pittiplatsch auf Reisenvergrößern
«Pittiplatsch auf Reisen», © Veranstalter

Pittiplatsch- Ensembles aus Berlin, Puppenspiel

Jubiläumstournee zum Geburtstag: Pittiplatsch der Lie…..be hat Geburtstag.

Mit einem ausrangierten Eisenbahnwaggon geht’s in seiner Bühnenshow auf Reisen. Zu den Fahrgästen zählen u.a. Schnatterinchen, Herr Fuchs & Frau Elster (sie haben versprochen sich nicht zu zanken), Mauz & Hoppel, der Mischka-Bär, Moppi und natürlich Pittiplatsch. Lieder und Sketche stehen im Mittelpunkt der einstündigen Show mit den Fernsehlieblingen.

Gespielt werden die Szenen mit den original Puppen und den Mitwirkenden des Pittiplatsch- Ensembles aus Berlin. Die Fernsehkarriere von Kobold Pittiplatsch begann mit einem Knick. Nach seinem ersten Auftritt im TV wurde er sofort von der Mattscheibe verbannt. Pittiplatsch und seine Freunde kann man nun live erleben und das in Ost und West.

Bergkapelle Rüdersdorf

Kulturhaus Rüdersdorf Sonntag, 14. April 2024, 16:00 Uhr
Bergkapelle Rüdersdorfvergrößern
Bergkapelle Rüdersdorf e.V., © jawi2k23

Die nördlichste Bergkapelle Deutschlands, Live-Musik
Markus Mokosch, Dirigent

Frühlingskonzert - Musik von Strauss

Bergkapelle Rüdersdorf ist ein Traditionsensemble, welches sich durch seine direkte Verbundenheit zum ortsansässigen Bergbau zum festen Bestandteil der regionalen Kulturlandschaft etabliert hat.

Zum diesjährigen Konzert präsentiert Ihnen die Bergkapelle einen bunten Strauß von Melodien.

Ein musikalischer Hochgenuss also, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Ronny Weiland – Konzert der Gefühle

Kulturhaus Rüdersdorf Sonntag, 28. April 2024, 16:00 Uhr
Ronny Weiland steht auf Balkonvergrößern
Ronny Weiland, Photo: Hartwig Mähler

Ronny Weiland, Gesang

Musikalisches Erlebnis: Erinnerungen an Ivan Rebroff

Ronny Weiland, der Sänger mit der tiefen Gänsehautstimme, geht mit seinem neuen Programm «Konzert der Gefühle» auf Deutschlandtour. In vielen Gesprächen und Briefen dankte das Publikum Ronny Weiland, dass seine Lieder gut für die Seele seien und sie voller Gefühle und Emotionen ein jedes Konzert erleben durften.

Das «Konzert der Gefühle» beinhaltet die großen Erfolge der Meister und klassische Melodien. Zu hören u.a. «Freude schöner Götterfunken», «Ave Maria» und das Lied des Gefangenchor aus «Nabucco». Erinnerungen werden an Kindheit und Jugend geweckt, wenn Ronny unsere schönen alten deutschen Volkslieder singen wird, Lieder, die man aus dem Elternhaus kennt und die alle in der Schule gelernt haben, die einen ein Leben lang begleiten.

Der gelernte Steinmetzmeister erhielt vom Management seines großen Vorbildes «Ivan Rebroff» am Anfang seine Karriere große Unterstützung. Man erkannte was in dem Thüringer steckt und stellte sofort eine Verbindung zu Ivan Konsulov in der Schweiz her, der Ronny weiter in Gesang ausbildete.

Walpurgisfest mit Mittelaltermarkt

Museumspark Rüdersdorf Dienstag, 30. April 2024, 15:00 Uhr
Dienstag, 30. April 2024, 19:00 Uhr, Murphys Law auf BühneMittwoch, 1. Mai 2024, 11:00 Uhr
Poster «Walpurgisfest mit Mittelaltermarkt»vergrößern
Poster «Walpurgisfest mit Mittelaltermarkt», © Veranstalter

Irish Folk-Band «Murphys Law», Live auf der großen Bühne

Frühlingsgeister, Hexen und Feen

Die Walpurgisnacht oder Sankt-Walpurgisnacht ist ein traditionelles Fest, teilweise mit einem Feuerbrauch, am 30. April. Der Name des Festes leitet sich von der heiligen Walburga ab, deren Gedenktag bis ins Mittelalter am 1. Mai, dem Tag ihrer Heiligsprechung, gefeiert wurde.

Von nah und fern treffen sich Frühlingsgeister, Hexen und Feen zum Walpurgisfest mit Mittelaltermarkt im Rüdersdorfer Museumspark am 30. April und 1. Mai. Rund ums große Feuer gibt es Aktionen für Kinder und Familien, Gaukler, Märchenerzähler und Performance mit fantasievollen Kostümen des Wiesenzirkus Bunterhund.

Auf dem großen Fest werden in Rüdersdorf im unvergleichlichen Ambiente der historischen Mauern am Wasser traditionell die Wintergeister vertrieben und der fruchtbare Frühling begrüßt. Live auf der großen Bühne spielt 30. April um 19 Uhr die beliebte Irish Folk-Band «Murphys Law» zum Tanz in die Nacht ums Feuer.