Sommerkonzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe 2020Ostprignitz-Ruppin

vergrößern
Heiligengrabe

Die Sommermusiken im Kloster Stift zum Heiligengrabe haben eine jahrzehntelange Tradition und überraschen gleichzeitig jedes Jahr mit einem exquisiten Programm, bei dem sich die Atmosphäre des altehrwürdigen Ortes mit den Klängen hochrangiger musikalischer Werke mischt. Dabei geht das Programm durch die Jahrhunderte von Barock bis Neuzeit, von ernster bis zu heiterer Musik, dargeboten von Blas- und Streich-, Zupf- und Tasteninstrumenten, es erklingt Solo- und mehrstimmiger Gesang und Orgelkonzerte.

Auftakt bildet in diesem Jahr das Nachmittagskonzert am Pfingstmontag mit Susanne Ehrhardt (Blockflöten und historische Blasinstrumente) begleitet von Martin Stephan auf der Orgel. Im Anschluss an das Konzert wird eine Klosterführung angeboten, auch eine Tasse Kaffee soll nicht fehlen. Äbtissin Schweizer wird eine Pfingstandacht gestalten, eine Serenade bildet den Ausklang. Wer möchte, ist herzlich zu einem gemeinsamen Singen im Kreuzgang eingeladen.

Das Kloster Stift mit der eher intim wirkenden mittelalterlichen Heiliggrabkapelle mit dem gotischen Sternengewölbe bietet den idealen Rahmen für Kammermusiken. So werden Werke für Streichquartett, Kostbarkeiten für Violine und Klavier sowie Musik und Worte aus der Zeit zwischen 1100 und 1550 zu erleben sein. Ebenso Lieder, Duette und Klaviermusik, natürlich auch von Ludwig van Beethoven.

In der größeren, ebenfalls mittelalterlichen Stiftskirche kann sich der Klang von Blechblasinstrumenten voll entfalten. Die Kirche verfügt über eine Orgel aus dem 18. Jahrhundert, sodass die Konzerte immer wieder durch Musiken für Orgel als Einzel- oder Begleitinstrument bereichert werden. Erleben Sie eine Zeitreise von Bach bis Gershwin mit OPUS4 und «Baroque meets Romantic» für Trompete und Orgel.
Am Tag des Offenen Denkmals erklingt Folkmusik für Harfe und Gesang. Der Höhepunkt der Konzertreihe wird das Sonderkonzert mit Kammersänger Jochen Kowalski und Günther Albers (Klavier) sein. Dieses Konzert ist dem 2019 verstorbenen Schirmherr des Kloster Stift Manfred Stolpe gewidmet.
Großer Beliebtheit erfreuen sich unsere Adventskonzerte mit Liedern, Duetten und Klaviermusik, in diesem Jahr aus Deutschland und Ungarn. Sowie ein Konzert mit den Dresdner Bachtrompeten.

Es lohnt sich, die Konzertbesuche als Anlass zu nehmen, um auf dem Klostergelände spazieren zu gehen. Hier gibt es Architektur vom Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert. Inzwischen sind auch die Klosterteiche saniert und wiederhergestellt. Ein wunderschön angelegtes Labyrinth schafft an dieser Stelle des Parks eine ganz besondere Atmosphäre. Bänke unter uralten Bäumen laden zum Verweilen ein. Im Klosterladen lässt sich stöbern und eine Tasse Kaffee genießen.
Die nahegelegene alte Bischofsstadt Wittstock bietet vielfältige Sehenswürdigkeiten von der Marienkirche über die restaurierten Stadthäuser und die noch erhaltene Stadtmauer bis zum Museum des 30-jährigen Krieges. Außerdem warten ausgezeichnete Lokale, in denen sich gemütlich essen lässt.

Programm

»Das Fest der Pfingsten kommt im Hall der Glocken« (E. Geibel)

Innenraum vom Altar aus gesehenvergrößern

Heiliggrabkapelle

15 Uhr - Stiftskirche

Susanne Ehrhardt, Blockflöten, historische Blasinstrumente
Martin Stephan, Orgel

16 Uhr

Führung

17 Uhr - Heiliggrabkapelle

Andacht am Pfingstfest mit Erika Schweizer

Im Anschluss im Kapitelsaal
Serenade zum Tagesausklang
Barbara und Bettina Nürnberg, Gesang
Heike von Nolting, Klavier

Zum Abschluss gemeinsames Singen im Kreuzgang

Pfingstmontag, 1. Juni Klosterstift Heiligengrabe

Exit no exit - ABGESAGT!

Sabina Matthus-Bebie, Klarinette, Bassklarinette
Gascoigne-Streichquartett
Leo Clemens, Violine
Patricia Burkert, Violine
Aurelia Schlesinger, Bratsche
Oliver Gascoigne, Violoncello

Kammermusik von Michael Nyman und Johannes Brahms für Klarinette und Streichquartett

Sa, 6. Juni 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Vom frühen Barock SamuelScheidts zu Bachs Pracht - ABGESAGT!

Orgelkonzert mit Jordi Pajares (Barcelona)

Werke von S. Scheidt, D. Buxtehude, J.S. Bach

Sa, 13. Juni 19 Uhr Stiftskirche

Musikalische Kostbarkeiten - ABGESAGT!

Marianne Boettcher, Violine
Ursula Trede-Boettcher, Klavier

Werke von J.S. Bach, G.Fr. Händel, G. Bacewicz u.a.

Sa, 20. Juni 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Eine Zeitreise von Bach bis Gershwin - VERSCHOBEN!

Posaunenquartett OPUS 4
Leitung: Jörg Richter

So, 28. Juni 17 Uhr Stiftskirche

Lasst Blumen singen

Sonja Walter, Gesang, Piano, Texte
Musik aus der Welt von lächelnden Blumen, blühenden, flüsternden Zweigen und duftenden Kelchen

Sa, 4. Juli 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Musikalische Impressionen für Flöte, Horn und Harfe

Innenraum der Kirchevergrößern

Stiftskirche (Photo: Archiv Kloster Stift zum Heiligengraben)

Birgitta Winkler, Flöte
Gisbert Näther, Horn
Jessyca Flemming, Harfe

Werke von C. Bresgen, T. Dubois, C. Debussy, A. Hasselmanns, J. Ibert, G. Näther u.a.

Sa, 11. Juli 19 Uhr Stiftskirche

Expression - Baroque meets Romantic

Uwe Komischke, Trompete, Corno da caccia
Thorsten Pech, Orgel

Werke von Förster, J. Kuhnau, F. Liszt, Th. Pech, G.Ph. Telemann u.a.

Sa, 18. Juli 19 Uhr Stiftskirche

Musikalische Jubilare

Ronny Kaufhold, Klavier

Werke von L. v. Beethoven, Clara Schumann, F. Chopin, F. Mendelssohn Bartholdy u.a.

Sa, 25. Juli 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Bach und Bacchus

Karsten Henschel, Altus, Rezitation
Zsusza Varga, Klavier

Barockmusik und Lebenslust, Arien, Kammermusik und Lieder von J.S. Bach, G.Ph. Telemann, Gedichte von F. v. Hagedorn, B.H. Brockes u.a.

Sa, 1. August 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Musik und Worte zwischen 1100 - 1550

Franns-Wilfrid von Promnitz, Portativ, Gesang und Sprecher

Hildegard von Bingen bis König Heinrich VIII., Werke von H. v. Bingen, Francesco Landin, Guillaume de Machaut, Johannes Ockeghem, Walter von der Vogelweide und François Villon

Sa, 8. August 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Musikalische Reise durch das Judentum

Esther Lorenz, Gesang
Peter Kuhz, Gitarre

Traditionelle sakrale Lieder, Zitate aus der Tora, Lieder aus dem heutigen Israel und Musik des spanisch-jüdischen Mittelalters

Sa, 15. August 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Consortium Vivente

Ehemalige Sänger aus dem Thomanerchor Leipzig
Henrik Weimann, Tenor
Lukas Neumann, Tenor
Jan Lutz, Bariton
Max Gläser, Bass
Jasper Licktfeldt, Bass

Geistliche Musik aus fünf Jahrhunderten

Sa, 22. August 19 Uhr Heiliggrabkapelle

O Herbst

Holzweißig Ensemble Dresden Konrad Furian, Bariton
Almuth Höhnel, Sopran
Magdalena Greuner, Flöte
Klaus Holzweißig, Orgel, Cembalo

Kammermusik, Lieder, Arien und Duette von G.Fr. Händel, F. Mendelssohn Bartholdy, R. Schumann, B. Britten u.a.

Sa, 29. August 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Folkmusik

Søren Wendt, Gesang und Harfe

Folkmusik aus ganz Skandinavien am Tag des offenen Denkmals

So, 13. September 15 Uhr Heiliggrabkapelle

Sonderkonzert

Auswahl aus:

Zwölf Gedichte für eine Singstimme mit Klavier aus «Pierrot lunaire», op.4 von Albert Giraud (1860-1929), Deutsch von Otto Erich Hartleben (1864-1905)

«Das Hexenlied» von Ernst v. Wildenbruch (1845-1909) mit begleitender Musik für Pianoforte, op.15 von Max v. Schillings (1868-1933). Kammersänger Jochen Kowalski, Altus Prof. Günther Albers, Klavier

Sa, 3. Oktober 17 Uhr Stiftskirche

Vom Himmel hoch da komm ich her

Winteransicht des Klostersvergrößern

Kloster Stift Heiligengrabe

Ensemble «Amicantio»
Uta Meyer, Sopran
Lalzlo Szabo, Bariton
Katja Steinhäuser, Klavier

Deutsche und ungarische Weihnachtslieder, Lieder, Duette und Klaviermusik im Advent, Werke von M. Praetorius, Heinrich von Herzogenberg, Lajos Bardos und Zoltán Kodály

Sa, 5. Dezember 15 Uhr Heiliggrabkapelle

«Ihr Schall gehet aus…» (aus Messias)

Adventskonzert
Dresdner Bachtrompeten
Leitung: Joachim Schäfer

So, 6. Dezember 15 Uhr Heiliggrabkapelle

Offenes Adventsliedersingen

Barbara Nürnberg, Gesang
Ute Sturm, Klavier

Sa, 12. Dezember 15 Uhr Heiliggrabkapelle

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter und Informationen

Kloster Stift zum Heiligengrabe
16909 Heiligengrabe
E-mail: klosterstiftzumheiligengrabe@t-online.de
T: 033962-8080
www.klosterstift-heiligengrabe.de
Zuständig für die Konzerte:
Barbara Nürnberg, T: 03391-357669
E-mail: barbara@nuernberg-wuthenow.de

Anreise und Touristinformation

PKW: A 19, Abfahrt Wittstock, A 24, Abfahrt Heiligengrabe/Pritzwalk
Bahn: stündlich ab Berlin Spandau mit dem RE 6 bis Heiligengrabe
Tourismusinformation Wittstock
T: 03394-433442
www.wittstocker-land.de