Potsdam

Potsdamer Tanztage

One More Thing (Photo: Ariel Tagar)vergrößern
One More Thing (Photo: Ariel Tagar)

Mai bis Dezember 2021

Nach einem Jahr im Ausnahmezustand hat der Tanz gelernt, sich neue Räume, Formate und Wege der Vermittlung zu suchen, digital und immer wieder auch anlog. Vieles davon wird uns in der Zukunft weiterhin begleiten und, aus den Einschränkungen heraus, die Begegnung mit dem Tanz vielschichtiger gestalten.
Die Ausgabe 2021 wird die Jubiläumsausgabe der Tanztage sein, die 1991 zum ersten Mal veranstaltet wurden. Erstmals wird das Festival über mehrere Monate veranstaltet, mit dem Start am 25. Mai und letzten Aufführungen im Dezember.

Es wird ein Festival der Bewegung und Flexibilität mit ungewöhnlichen Formaten, Open Air Veranstaltungen, digitalen Workshops, Video und Filmarbeiten und Bühnen-Aufführungen. Geplant ist ein internationales Programm mit Arbeiten u.a. von Eun-Me Ahn (Seoul), Thomas Hauert/ ZOO (Zürich), Martine Pisani (Paris), Adi Boutrous (Tel Aviv-Jaffa), May Zarhy (Frankfurt/Tel Aviv), Marco Da Silva Feirrera (Gent), Jan Martens (Antwerpen) und Maren Strack (Birkenwerder) mit Angeboten für Familien, Kinder und Erwachsene, sowie Workshops und Tanzinterventionen im öffentlichen Raum.
Auf das Programm wird schnell und tagesaktuell vor allem in digitalen Raum hingewiesen

Programm-Ausblick 2021

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter und Informationen

fabrik Potsdam
Schiffbauergasse 10
14406 Potsdam
Tel: 0331-2800314
Fax: 0331-240924
E-mail: contact@fabrikpotsdam.de
www.potsdamer-tanztage.de
www.fabrikpotsdam.de

Kartenservice

Tel: 0331-240923

Anreise und Touristinformation

Bahn: Ab Berlin RE 1 oder S 7 bis Potsdam Hbf, weiter mit Tramlinien 93, 94 und 99

Tourist-Info am Alten Markt, und im Hauptbahnhof

Tel: 0331-27558899
www.potsdamtourismus.de