Uckermärkische Bühnen Schwedt

Sommer-Machbar auf der Odertalbühne  (Photo: Udo Krause)vergrößern
Sommer-Machbar auf der Odertalbühne (Photo: Udo Krause)

Die Odertal-Festspiele in Schwedt bieten ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm in romantischer Naturkulisse direkt am Ufer der Alten Oder. In der einzigen Nationalparkstadt Deutschlands können kleine und große Zuschauer Open-Air-Theater- und Musical-Inszenierungen, Konzerte und Kinderprogramme auf der Odertalbühne erleben.
Genießen Sie den Sommer in der Uckermark und lassen Sie den Besuch der Odertal-Festspiele zu einem Ihrer schönsten Erlebnisse werden!

Die Veranstaltungen 2022

The Addams Family

OdertalbühneSamstag, 28. Mai 2022 19:30 Uhr
The Addams Family Graphik. In der Mitte ist der Mond zu sehen. Vor ihn sind schwarze Silhouetten abgebildet, die die Addams Familie darstellen sollen. Darüber ist die Plakatüberschrift "The Adams Family". Darunter steht "Buch von Marshall Brickman & Rick Elice, Musik und Songtexte von Andrew Lippa".vergrößern
The Addams Family

Buch von Marshall Brickman & Rick Elice
Musik und Songtexte von Andrew Lippa, basierend auf den Figuren erfunden von Charles Addams, Deutsch von Anja Hauptmann

Sie werden so schnell erwachsen! Wednesday Addams, Tochter der düsteren Morticia und des leidenschaftlichen Gomez, hat sich verliebt. In den Normalo Lucas Beineke. Bei einem unverfänglichen Abendessen sollen sich die unterschiedlichen Familien der jungen Liebenden kennenlernen, doch nichts läuft wie geplant ...

Eine der berühmtesten Familien hält Einzug auf der Odertalbühne – die Familie Addams. Ihr Mythos wirkt seit über 80 Jahren: Von Cartoonist Charles Addams im Jahre 1938 ersonnen und als Comics im New Yorker publiziert, folgten mehrere Fernsehserien, Gastauftritte im Scooby-Doo franchise, Kinofilme, Videospiele, der meistverkaufte Flipperautomat aller Zeiten und eben ein Broadway-Musical. Mit Lars Franke inszeniert das Stück kein Unbekannter: Bereits 2019 bewies der Regisseur dem Schwedter Publikum mit "Shrek – Das Musical" sein Gespür für schräge Typen. In diesem Sinn: «Sic gorgiamus allos subjectatos nunc!» (Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!)

Hans im Glück - Szczęśliwy Jaś

OdertalbühneDienstag, 14. Juni 2022 10:30 Uhr
Hans im Glück Grafik. Oben steht die Überschrift "Hans im Glück" darunter steht es nochmal auf Polnisch. In der Mitte ist großflächig von dem Charakter Hans zu sehen. Links neben ihm sieht man ein Pferd und ein Schwein. Rechts neben ihm sieht man eine Ganz und eine Kuh.vergrößern
Hans im Glück

Familienmusical von Tom van Hasselt für deutsches und polnisches Publikum.

Hans erhält als Lohn für sieben Jahre tüchtige Arbeit einen großen Klumpen Gold. Der ist allerdings ganz schön schwer. Wie gut, dass der Schmied ihm sein Pferd im Tausch gegen den Goldklumpen anbietet. Moment! Das ganze Gold für nur ein Pferd? Das zumindest denkt sich der Schmied, besonders, da er sich auf weitere Tauschgeschäfte mit Hans einlässt. Aus denen geht der Schmied stets reicher hervor als Hans, doch er wird immer unglücklicher, je weniger Hans sich selbst als Verlierer der Geschäfte begreift. Hans hingegen wird mit jedem Handel glücklicher – das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen?

Zusammen mit der Oper im Schloss Stettin und dem Theater Vorpommern haben die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eine Koproduktion geschaffen. Im Rahmen des Theaternetzwerkes viaTEATRI entsteht die Musicaluraufführung "Hans im Glück" als Beitrag der ubs, während die anderen beiden Häuser ein jeweils anderes Märchen inszenieren. Alle drei Produktionen werden in jedem der drei Theater zu sehen sein.

Eure Mütter

OdertalbühneDonnerstag, 21. Juli 2022 20 Uhr
Eure Mütter Hitparade Grafik. In der Mitte ist der silberne Schriftzug. Darüber sind die drei Männer die diese inszenieren. Der Hintergrund ist links oben pink und links unten blau.vergrößern
Eure Mütter

Die-EURE MÜTTER-Sommerhitparade

Ihr wollt es? Ihr kriegt es! In ihrer einzigartigen «Sommer-Hitparade» erfüllen "Eure Mütter" eure geheimsten Wünsche! Nach dem großen Erfolg ihrer Online-Events bringt Deutschlands erfolgreichstes Comedy-Trio ihr Wunschkonzert jetzt auf die Bühne.
Live und in Farbe – und nur im Sommer!

Welche Nummern schaffen es in die aktuellen"Eure Mütter"-Charts? Was ist eure Nummer 1? Dein Ticket ist dein Stimmzettel! Geht online und stimmt ab. Wünscht euch eure Lieblingsnummern. Die Top 20 mit den meisten Stimmen schaffen es ins Programm!
Gestalte mit und wähle Deinen «Eure Mütter-Hit-Mix» aus Songs und Sketchen der vergangen 20 Jahre in einem spektakulär komischen Countdown – gespickt mit der einen oder anderen Überraschung!
Die "Eure Mütter-Sommer-Hitparade"! Das wird spannend. Das wird lustig. Das wird ein Überraschungs-Ei für Erwachsene. Und eine Sommer-Hitparade.
Info und Teilnahme unter: www.euremuetter.de/sommerhitparade

Die Toten Ärzte

OdertalbühneFreitag, 22. Juli 2022 20 Uhr
Die Toten Ärzte Band Bild. Im Hintergrund ist sind bunte Graffiti. Im Vordergrund sind die vier Musiker mit ihren jeweiligen Instrumenten.vergrößern
Die Toten Ärzte

"Die Toten Ärzte" schaffen seit 20 Jahren eine grellbunte, explosive Interpretation der Bands "Die Toten Hosen" und "Die Ärzte".
Pyroshow und Konfettiregen flankieren das vibrierende Hitspektakel, wenn es heißt: «Bonney und Clyde machen an Tagen wie diesen mit Claudia und Paule ein Fass auf». Für "Die Toten Ärzte" das Operationsfeld mit Ohrwurm-Garantie.

Mit außergewöhnlicher Bühnendekoration und charismatischem Auftreten werden hier sogar eingefleischte Fans der Originale überzeugt. Auch Kuddel von "Die Toten Hosen" ließ es sich nicht nehmen, seine Songs mit der Band zu zelebrieren. Die künstlerische Dimension und die Breite des Fanpublikums schafften die Grundlage für ein beeindruckendes Schauspiel der fanorientierten "Die Toten Ärzte".

Die vibrierenden Körper der Fans dieses brandheißen Gesamtspektakels finden sich nicht selten feiernd auf der Bühne wieder. Das Hitfeuerwerk, das "Die Toten Ärzte" in die pulsierenden Adern der Fans der beiden Punkrocklegenden spritzen, bleibt nicht ohne Wirkung. Mit zuckenden Beinen findet man sich noch weit nach den Konzerten in den Tiefen der Gassenhauer ewiger Punkpartypowerhitrockgeschichte wieder.

The Sweet

OdertalbühneSamstag, 23. Juli 2022 20 Uhr
The Sweet Bandfoto. Die vier musiker stehen nebeneinander.vergrößern
The Sweet

THE SHOW MUST GO ON – Tour 2022

Sweet ist eine der wenigen berühmt berüchtigten «Glam Rock Bands», die Charterfolge in den 70ern, 80ern und 90ern gehabt haben. Sie verkauften über 30 Millionen Platten und sind immer noch eine Live-Touring-Band. Sweet bietet viel mehr als nur Glam Rock, ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie "Little Willy" mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie "Love Is Like Oxygen".

Die Band hatte während der 70er Jahre neun Titel auf Nummer eins in Deutschland und steht jetzt kurz vor dem zehnten Erfolg. "Do It All Over Again", die erste Single vom neuen Album "Sweetlife", welches nun endlich auch in Deutschland erhältlich ist.

Forced to Mode & Northern Lite

OdertalbühneFreitag, 29. Juli 2022 19 Uhr
Samstag, 30. Juli 2022 19 Uhr
Forced to Mode & Northern Lite Grafik.vergrößern
Forced to Mode & Northern Lite

2020 wurde die britische Synth-Rock-Legende "Depeche Mode" 40 Jahre alt! Für die «wohl beste DM-Coverband der Welt» (Sonic Seducer) ist dies mit Sicherheit der wichtigste Grund für eine phänomenale «Black Celebration!» Die Jahreszahl «2020» und das dazugehörige Jubiläum schreien förmlich nach einem passenden Konzept!
"Forced to Mode" hat es: 40 Jahre Depeche Mode = 40 DM-Singles! 20+20 verschiedene Hits, verteilt auf 2 einzigartige Abende! Von jedem DM-Album gibt es mindestens 1 Auskopplung auf die Ohren! Und das alles «Live On Stage», von der ersten bis zur letzten Single! Das bedeutet für alle DM & F2M-Fans: Jede Menge frisches und somit auch endlich neueres DM-Material, umgesetzt mit der authentischen und mitreißenden F2M-Handschrift! Freut Euch auf die wohl spannendste Cover- und Tribute-Reise durch die 40-jährige Geschichte dieser großartigen und kultigen Band! Let’s have a Black Celebration!

NORTHERN LITE
Nach einem Abstecher «Back To The Roots» gehen Northern Lite wieder zu dritt und mit neuem Album auf Tour.

Tiere streicheln Menschen

OdertalbühneFreitag, 5. August 2022 20 Uhr
Links Martin ‚Gotti’ Gottschild und rechts Sven van Thom von "Tiere streicheln Menschen".vergrößern
Tiere streicheln Menschen

Martin ‚Gotti’ Gottschild und Sven van Thom
"Tiere streicheln Menschen" heißt die würzige Actionlesung, bei der einem nicht nur die Ohren, sondern auch Augen, Herz und Testikel schlackern. Und zwar vor Freude.
Seit über zehn Jahren sind Martin ‚Gotti’ Gottschild und Sven van Thom ein unschlagbares Team des Humors «20.000 Meilen unter der Gürtellinie» und ein Garant für einen herrlichen Abend, mit bösem Humor und schmachtenden Liebesliedern. Gemeinsam geistern sie durch die Republik und sorgen dort, wo sie auftauchen, für schmerzende Bauch- und Kiefermuskeln, denn die von ihnen ausgelösten Lachkrämpfe haben schon so manches Publikum dahingerafft. Wöchentlich sind die Zwei mit ihrer Kolumne auf dem Sender RadioEins zu hören.
Und seit Herbst 2019 arbeiten sie an etwas, das unter strenggläubigen Ostalgikern als Blasphemie bezeichnet wird: Unter der Überschrift «Sandmann für Erwachsene» gibt ‚Gotti’ dem bisher stummen Sandmännchen endlich eine Stimme. Er legt ihm Worte in den Mund und lässt den beliebten Star des Kinderfernsehens endlich als den schrulligen Kautz dastehen, den wir schon immer in ihm vermutet haben. Was dabei herauskommt, ist natürlich, völlig hanebüchen und hochgradig absurd. Und vor allem: Irre lustig.

Feuerengel

OdertalbühneSamstag, 13. August 2022 20 Uhr
Feuerengel (Tribute-Band) Plakat. Oben steht der Bandname "Feuerengel". Darunter sind die sechs Musiker zu sehen. Der Hintergrund imitiert Feuer.vergrößern
Feuerengel

Cover-Bands gibt es viele, Tribute-Bands nur wenige. Denn was "Feuerengel" können, können eben nicht alle: dem Original hochprofessionell den verdienten Tribut zollen – ohne Wenn und Aber. Und zwar seit inzwischen mehr als 20 Jahren.

"Feuerengel" haben sich mit Haut und Haar, Flammenwerfer und Funkenregen ihrem Vorbild "Rammstein" verschrieben. Eigene Pyrotechniker liefern originalgetreue Effekte (und das nicht zu knapp), berühmte Rammstein-Show-Elemente werden in akribischer Kleinarbeit nachgebaut, Sound, Lichtshow und Bühnenbild sind zum Verwechseln ähnlich und die sechs Vollblutmusiker unterscheiden sich – einmal in Action – kaum vom Original.

Winterprogramm 2022

Hunde, die pellen, beißen nicht

Theaterklause, Theater SchwedtFreitag, 25. November 2022 19 Uhr
Freitag, 2. Dezember 2022 19 Uhr Montag, 5. Dezember 2022 19 Uhr Freitag, 27. Januar 2023 19 Uhr Freitag, 17. Februar 2023 19 Uhr
Kulturfabrik FürstenwaldeSamstag, 17. Dezember 2022 19 Uhr Dominikanerkloster PrenzlauMittwoch, 28. Dezember 2022 19:30 Uhr Hoftheater Bad FreienwaldeFreitag, 27. Januar 2023 19 Uhr
Zwei Schauspieler in historischen Kostümen sitzen nebeneinander auf einer Kutsche: Der preußischer König Friedrich der Zweite neben einem einfachen Bürger, der Kartoffeln auf dem Schoß in einer Schüssel hat.vergrößern
Andreas Flügge & André Nicke, Photo: Udo Krause

Friedrich II. «der Große» – und der Müller von Sanssouci. Kabarett-Gastspiel der Uckermärkischen Bühnen Schwedt.
Des Brandenburgers liebstes Kind ist die Kartoffel. Das war nicht immer so. Erst musste Friedrich der Große 1756 seinen berühmten Kartoffelbefehl erteilen, um die sturen Preußen zu ihrem Glück zu zwingen. Dabei wäre das beinahe an einem Streit zwischen dem König und seinem Nachbarn, dem Müller von Sanssouci, gescheitert. Denn letzterer beharrte darauf, dass das Brot Grundnahrungsmittel Nummer eins in Preußen sei und bleiben müsse, und drohte seinem König sogar mit dem Gericht. Der Alte Fritz und sein renitenter Nachbar hadern wie ein altes Ehepaar miteinander; da logiert die Schadenfreude, Mutterwitz paart sich mit Weisheit, und große Politik wird kleingelacht und unter die Bratkartoffeln gerührt. Und natürlich – schließlich handelt es sich um Kabarett – gibt es reichliche Bezüge zwischen Historie und Gegenwart. So viel Spaß hat Preußen noch nie gemacht!

Dazu wird ein Drei-Gänge-Menü angeboten.

Martinsmarkt

Foyer Großes Haus, HauptfoyerSamstag, 26. November 2022 13 Uhr
Eine Frau und ein kleines Mädchen schauen in den Kameravergrößern
Photo: Uckermärkische Bühnen Schwedt

In der Vorweihnachtszeit gehört der Besuch eines Weihnachtsmarktes einfach dazu.

Und wer mehr sucht als nur Glühwein und gebrannte Mandeln ist beim Martinsmarkt genau richtig.

Neben jeder Menge herzhaften und süßen Leckereien präsentieren viele Aussteller ihre Geschenkideen, die mit viel Liebe und teilweise komplett in Handarbeit hergestellt sind. Weihnachtliche Deko und Adventskränze sorgen für das besondere Flair, um sich auf das Fest mit den Liebsten einstimmen zu können.

Der Weihnachtsmann kommt dieses Jahr mit seinen Elfen vorbei und lädt zum Fototermin in winterlicher Kulisse ein. Gern dürfen Wunschzettel gebastelt und abgegeben werden.
 

Festival der Travestie - Maria Crohn & Friends

Großer SaalSamstag, 26. November 2022 19:30 Uhr
5 Personen mit schönen und bunten Klamottenvergrößern
Maria Crohn & Friends, Photo: Uckermärkische Bühnen Schwedt

Genau richtig fürs Abfeiern in die Adventszeit – auch ideal für die etwas andere Weihnachtsfeier. Nur hochkarätige Künstler bekannt aus namhaften Cabarets und dem Fernsehen wurden für diese fulminante Show zusammengestellt. Eine wundervolle Revue mit Witz, Gesang, großen Kostümen, Starparodien, perfekten Illusionen und Stand-up-Comedy.

Das Ganze dargeboten in einer rasant durchgestylten Show, die Sie komplett aus dem Alltag in eine völlig fremde aber absolut faszinierende Welt entführen wird. Festival der Travestie ist ein Strauß bekannter Stimmungsschlager in neuem Gewand, brüllend lustiger Komik, kurzweiliger Unterhaltung und ein absoluter Augenschmaus. „Leise rieselt´s oh je.....“ genau richtig für Ihre Weihnachtsfeier..... In einem Satz: Entertainment pur. Seien Sie dabei, wenn das grandiose Festival der Travestie durch den Saal wirbelt. Also runter vom Sofa und rein in die perfekte Unterhaltung.

How to date a feminist

Kleiner SaalSamstag, 26. November 2022 19:30 Uhr
Samstag, 3. Dezember 2022 19:30 Uhr Dienstag, 13. Dezember 2022 19:30 Uhr Montag, 26. Dezember 2022 19:30 Uhr Dienstag, 27. Dezember 2022 19:30 Uhr Freitag, 20. Januar 2023 19:30 Uhr Freitag, 21. Januar 2022 19:30 Uhr
Ein Mann kniet vor einer Frauvergrößern
Eine Probenszene von «How to date a feminist», Photo: Udo Krause

Eine romantische Komödie von Samantha Ellis | Deutsch von Silke Pfeiffer

Kate und Steve. Der feministische Bäcker und die Journalistin, die auf Machos steht. Zwei «Profile», die auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammenpassen. Aber als die Beiden sich zufällig bei einer Kostüm-Party kennenlernen, funkt es. Nichtsdestotrotz gibt es zwei Jahre später ein großes Hochzeitsfest. Als Mutter Morag und Vater Joe sich hier begegnen, nimmt die Katastrophe ihren Lauf …

Eine rasante Komödie rund um Liebe, Rollenklischees und schwierige Emanzipationsprozesse mit Rückfallpotential … Alles unter dem Motto: Verpass‘ dein Leben nicht! Riskier was!

Anke Salzmann, Regie
Mathias Morgenstern, Ausstattung
Josefine Knauschner, Dramaturgie
Heidi Hartmann, Regieassistenz

Das Wirr-Warr-Weihnachtsmärchen

Großer Saal, Theater SchwedtDienstag, 29. November 2022 9 Uhr
Dienstag, 29. November 2022 11:30 Uhr Mittwoch, 30. November 2022 9 Uhr Mittwoch, 30. November 2022 11:30 Uhr Donnerstag, 1. Dezember 2022 9 Uhr Mittwoch, 30. November 2022 11:30 Uhr Donnerstag, 1. Dezember 2022 9 Uhr Donnerstag, 1. Dezember 2022 11:30 Uhr Freitag, 2. Dezember 2022 9 Uhr Freitag, 2. Dezember 2022 11:30 Uhr Samstag, 3. Dezember 2022 19:30 Uhr Sonntag, 4. Dezember 2022 15 Uhr Dienstag, 13. Dezember 2022 9 Uhr Dienstag, 13. Dezember 2022 11:30 Uhr Mittwoch, 14. Dezember 2022 9 Uhr Mittwoch, 14. Dezember 2022 11:30 Uhr Donnerstag, 15. Dezember 2022 9 Uhr Donnerstag, 15. Dezember 2022 11:30 Uhr Dienstag, 20. Dezember 2022 9 Uhr Dienstag, 20. Dezember 2022 11:30 Uhr Mittwoch, 21. Dezember 2022 9 Uhr Mittwoch, 21. Dezember 2022 11:30 Uhr Donnerstag, 22. Dezember 2022 9 Uhr Samstag, 24. Dezember 2022 14 Uhr Sonntag, 25. Dezember 2022 15 Uhr
Kleist Forum Frankfurt/OderFreitag, 25. November 2022 10 Uhr Kleist Forum Frankfurt/OderSamstag, 26. November 2022 15 Uhr
Ein Haus mit einer Auge, die Kinder laufen rumvergrößern
Eine Probenszene von «Das Wirr-Warr-Weihnachtsmärchen», Photo: Udo Krause

Märchen für deutsche und polnische Menschen ab 4 Jahren

Eine alte Frau lebt mit einem Haselnussbäumchen im Wald. Sie sucht nach einem Kraut, das ihr hilft, sich daran zu erinnern, wer sie ist und woher sie kommt. Denn seit vielen Jahren weiß sie nur noch, dass sie eine Märchenfigur ist. Als sie dieses Zauberkraut endlich entdeckt, kann der Hüter der Vergangenheit ihr helfen, in der Zeit zurückzureisen. Nun kann sie sich auf die Suche nach ihrem Märchen machen. Auf ihrer zauberhaften und gefährlichen Reise begegnen ihr viele andere Märchenfiguren: Schneewittchens Zwerge, der Froschkönig, die Hexe Baba Jaga, die 13. Fee im Dornröschen-Schloss, der Geist aus Aladins Wunderlampe …

Der polnisch sprechende Haselnussbaum Mateusz steht der Heldin bei ihren Abenteuern bei und erleichtert dem polnischen Publikum das Verstehen.

Tilo Esche, Regie & Autor
Carla Brack, Co-Autorin

Operetten zum Kaffee

Kleiner SaalDonnerstag, 1. Dezember 2022 15 Uhr
Ein Mann und eine Frau posieren mit einer roten Blume vor dem Kameravergrößern
Alenka und Frank, Photo: Uckermärkischen Bühnen Schwedt

Weihnachten mit guter Musik bei Kaffee und Kuchen

Alenka Genzel, Sopran
Frank Matthias, Bariton
Ronald Herold, Klavier

Adventssingen

Vorplatz von Theater SchwedtSonntag, 4. Dezember 2022 18 Uhr
vergrößern

Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt laden ein zum Adventssingen.

Auf dem Theatervorplatz werden Weihnachtslieder erklingen. Schauspieldirektor Tilo Esche und Ensemble-Mitglied Lennart Olafsson geben den Ton an.

Alle sind zum Mitsingen eingeladen. Warme Getränke und ein kleiner Imbiss sorgen für das leibliche Wohl.

Achtsam morden

intimes theaterDienstag, 6. Dezember 2022 19:30 Uhr
Mittwoch, 7. Dezember 2022 10 Uhr Mittwoch, 7. Dezember 2022 19:30 Uhr Donnerstag, 29. Dezember 2022 19:30 Uhr Donnerstag, 16. Februar 2023 19:30 Uhr Montag, 18. Dezember 2023 19:30 Uhr
Eine Frau in rot und ein Mann in blau sitzen auf einem Schachbrettvergrößern
Eine Szene von «Achtsam morden», Photo: Udo Krause

Kriminalkomödie von Karsten Dusse

Björn Diemel ist Anwalt für Strafrecht und er hat ein Problem: Seine Frau hat ihm ein Achtsamkeitsseminar aufgenötigt und während der anfängliche Skeptiker das dort Gelernte in ein achtsames Wochenende mit seiner dreijährigen Tochter investiert, bringt er versehentlich seinen wichtigsten Mandanten um – den Mafiaboss Dragan Sergowicz. Was nun?

Der herrlich skurrile Spiegelbestseller kommt auf die Schwedter Theaterbühne: Vier DarstellerInnen schlüpfen abwechselnd in 20 Rollen und feiern den schwarzen Humor des Achtsamkeitsratgebers im Krimigewand.

Jörg Steinberg, Regie
Sandra Zabelt, Dramaturgie

Bunter Weihnachtsteller

Großer SaalDonnerstag, 8. Dezember 2022 15 Uhr
Freitag, 9. Dezember 2022 15 Uhr Freitag, 9. Dezember 2022 19:30 Uhr Samstag, 10. Dezember 2022 15 Uhr Samstag, 10. Dezember 2022 19:30 Uhr Sonntag, 11. Dezember 2022 15 Uhr
Plakat von Bunter Weihnachtstellervergrößern
Photo: Uckermärkische Bühnen Schwedt

Der Bunte Weihnachtsteller gehört in Schwedt/Oder ebenso zur Vorweihnachtszeit wie das Plätzchenbacken oder das Baumschmücken, und das bereits seit 43 Jahren.

Das Moderatorenpaar Susanne von Lonski und Fabian Ranglack begrüßt 2022 wieder zahlreiche Gäste im Großen Saal. Die Pallas Show Band und Mitglieder des ubs-Schauspielensembles sorgen für die perfekte musikalische Unterhaltung.

Stargast: Francine Jordi

Weihnachtsfeiershow

Kleiner SaalDonnerstag, 8. Dezember 2022 18 Uhr
Freitag, 9. Dezember 2022 18 Uhr Samstag, 10. Dezember 2022 18 Uhr Donnerstag, 15. Dezember 2022 18 Uhr Freitag, 16. Dezember 2022 18 Uhr Samstag, 17. Dezember 2022 18 Uhr
Ein großer Raum mit Bühne und Esstischenvergrößern
Kleiner Saal von Uckermärkischen Bühnen Schwedt

Es erwartet Sie eine Reise durch kulinarischen Köstlichkeiten, einem stimmungsvollen Showprogramm mit charmantem Witz und atemberaubender Akrobatik sowie eine musikalischen Einladung zum Tanz.

Die Show mit Tebè & Leiste
Comedians mit der Garantie für Begeisterung und Lachsalven im Sekundentakt danach Tanz mit DJ

18:00 Uhr: Einlass
ca. 19:00 Uhr: Büfetteröffnung
20:30 Uhr: Showstart
ca. 22:00 Uhr: Showende

Im Anschluss Tanzparty bis 1:00 Uhr

Woyzeck

intimes theaterFreitag, 16. Dezember 2022 10:30 Uhr
Freitag, 16. Dezember 2022 19:30 Uhr Samstag, 17. Dezember 2022 19:30 Uhr Montag, 19. Dezember 2022 10:30 Uhr Montag, 25. Dezember 2023 10:30 Uhr Mittwoch, 26. Januar 2022 10:30 Uhr Donnerstag, 26. Januar 2023 19:30 Uhr
Kleist Forum Frankfurt/OderDienstag, 7. Februar 2023 10 Uhr Kleist Forum Frankfurt/OderMittwoch, 8. Februar 2023 10 Uhr
auf der Bühne stellen die die SchauspielerInnen eine dramatische Szene darvergrößern
Eine Probenszene von «Woyzeck», Photo: Udo Krause

Schauspiel nach dem Fragment von Georg Büchner

Woyzeck und Andres sind SoldatInnen. Eben erst heimgekehrt aus dem Krieg. Scheinbar unverwundet. Doch schnell wird klar, gesund sind sie nicht. Eigentlich sind sie gar nicht wirklich wieder da – im zivilen Leben. Der Jahrmarkttrubel, das Familienleben, der Alltag zum Geld verdienen, all das läuft ab wie eh und je. Doch Woyzecks lädierte Psyche wird immer deutlicher. Seine Wahrnehmung scheint wie eine Bildstörung immer wieder eingetrübt zu sein.

Georg Büchners Dramenfragment wird neu belebt und zieht Sie in einen Bann aus Bilderflut, überschäumenden Gefühlen und berstendem Druck auf diese eine menschliche Seele.

Tilo Esche, Regie
Johanna Müller, Dramaturgie

La Cage Aux Folles

Großer SaalSamstag, 17. Dezember 2022 19:30 Uhr
Sonntag, 18. Dezember 2022 15 Uhr Samstag, 31. Dezember 2022 17 Uhr Freitag, 3. Februar 2023 19:30 Uhr Samstag, 4. Februar 2023 19:30 Uhr
Kleist Forum Frankfurt/OderSamstag, 11. Februar 2023 19:30 Uhr Kleist Forum Frankfurt/OderSonntag, 12. Februar 2023 15 Uhr
Eine Szene mit Swimming-Pool: Die Leute spielen miteinandervergrößern
Eine Probenszene von «La Cage Aux Folles», Photo: Udo Krause

Nach dem Stück «Ein Käfig voller Narren» von Jean Poiret
Deutsch von Erika Gesell und Christian Severin

In dem weltberühmten Varieté, in dem nichts und niemand ist, was der erste Blick vermuten lässt, ist Zaza der strahlende Star. Allerdings muss sie Abend für Abend angefleht werden, die Bühne zu betreten. Sie – oder doch besser: ihr männliches Alter Ego Albin – lebt seit vielen Jahren mit Georges, dem Chef des La Cage, in eheähnlicher Gemeinschaft. Georges erträgt Zazas Eskapaden deshalb mit liebendem Langmut. Als der von Beiden aufgezogene Jean-Michel seinen Eltern eröffnet, dass er ausgerechnet die Tochter des erzkonservativen Politikers Dindon heiraten und den zukünftigen Schwiegereltern deshalb eine «normale» Familie vorspielen will, erreicht das allabendliche emotionsgeladene Chaos allerdings neue Qualitäten …

André Nicke, Regie
Tom van Hasselt, Musikalische Leitung & Einstudierung

Dieses Jahr schenken wir uns wirklich nichts

TheaterklauseDienstag, 20. Dezember 2022 19:30 Uhr
intimes theaterMittwoch, 21. Dezember 2022 10 Uhr
3 Vorleserinnen auf der Bühnevergrößern
© Uckermäkische Bühnen Schwedt, Photo: Sandra Zabelt

Lesung für Plätzchenverächter und Weihnachtsliedgeplagte
mit Adele Schlichter und Udo Schneider

Weihnachten. Schon wieder! Und wieder fängt man an, sich den Kopf zu zerbrechen, was man wem schenken könnte, schenken würde oder doch nicht schenken sollte. Man ist gestresst, man ist gehetzt, man macht langfristige Pläne, um dann doch erst in letzter Sekunde loszurennen … und unverrichteter Dinge heimzukehren, um – während schon die Kerzen auf dem Weihnachtsbaum entzündet werden – sich eine wirklich gute, absolut plausible, hundertprozentig glaubwürdige Begründung auszudenken, warum es so viel schöner ist: Weihnachten ohne Geschenke!

Das Geheimnis der Vier

Kleiner SaalFreitag, 23. Dezember 2022 19:30 Uhr
Die Leute tanzen in einem Zimmer zusammenvergrößern
Eine Szene von «Das Geheimnis der Vier», © Uckermäkische Bühnen Schwedt

Am Morgen ihres ersten Arbeitstages in Grosvenors House findet die neue Haushälterin die Leiche von Tuppence Beresford in der Bibliothek. Sie wurde ganz offensichtlich erstochen. Die übrigen Bewohner der Senioren-WG sind über jeden Verdacht erhaben, handelt es sich bei ihnen doch um Miss Jane Marple, Monsieur Hercule Poirot und Tuppences Ehemann Tommy Beresford – allesamt ehemalige Privatdetektive mit hohem Ansehen. Doch das Haus war fest verschlossen und es ist offenbar niemand eingebrochen. Sir Henry Clithering wird von Scotland Yard aus dem Ruhestand zurück geholt und nimmt die Ermittlungen auf.

Tilo Esche, Regie
Mike Hahne, Bühne und Kostüme
Tom van HasseltMusikalische, Leitung & Einstudierung
Sandra Zabelt, Dramaturgie

Weihnachtskonzert

Kleiner SaalSonntag, 25. Dezember 2022 16 Uhr
Ein Mann mit dem Geighervergrößern
Edi Kotlyar, © Uckermäkische Bühnen Schwedt

Antonio Vivaldi - Die 4 Jahreszeiten

Konzeption und Moderation: Alf Moser - Kontrabassist der Staatskapelle Berlin

Edi Kotlyar, Solovioline
Marta Murvai, Violine
Darya Varlamova, Violine
Holger Espig, Viola
Werner Klemm, Violoncello
Alf Moser, Kontrabass
Tim Ribchester, Cembalo

Knister-Christmas-Tanzparty

HauptfoyerSonntag, 25. Dezember 2022 22 Uhr
vergrößern

Freunde treffen, tanzen und mitsingen.

Der Nussknacker - Ukrainian Classical Ballet

Großer SaalMontag, 26. Dezember 2022 16 Uhr
2 Ballet-Tänzer tanzen Balletvergrößern
© Uckermäkische Bühnen Schwedt

Ukrainian Classical Ballet wurde im Jahr 2017 in Kiew gegründet. Das Hauptziel der Ballettkompanie ist es die besten und talentiertesten TänzerInnen der Ukrainischen führenden Theater zu vereinen und den Fans und LiebhaberInnen des Balletts daheim und im Ausland das Beste von der klassischen Ballett-Kunst zu präsentieren. Das Ukrainian Classical Ballet macht jede Aufführung zu einem einzigartigen Erlebnis, dank einer Besetzung der besten und berühmten SolotänzerInnen, sowie der originellen Szenografie, Kostüme, Videoprojektion und anderen Spezialeffekte. Das Ukrainian Classical Ballet macht jede Aufführung zu einem einzigartigen Erlebnis. Das Repertoire umfasst alle großen, abgeschlossenen Werke von Marius Petipa wie Don Quichotte, Dornröschen, Schwanensee, aber auch andere Produktionen wie z. B. Der Nussknacker, La Sylphide, Cinderella, Giselle, Carmen, Scheherazade, Zorba, der Grieche.

Musik: P. I. Tschaikowsky

Ivan Zhuravlev, künstlerische Leitung

Konzert zum Jahresausklang

Großer SaalMittwoch, 28. Dezember 2022 19:30 Uhr
Ein Orchester mit Musikinstrumente. Die MusikerInnen schauen nach oben, in den Kameravergrößern
© Uckermärkischen Bühnen Schwedt

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Sarah Traubel, Sopran
Britta Schwarz, Alt
Rafał Bartmiński, Tenor
Andreas Scheibner, Bass

Großer Chor der Singakademie Frankfurt (Oder)
Jonathan Stockhammer, Dirigent 

Ente, Tod und Tulpe

intimes theaterSonntag, 29. Januar 2023 10 Uhr
Bertolt-Brecht-Schule/Sporthalle SchwedtDonnerstag, 1. Dezember 2022 10 Uhr
Ein Mann trägt einen Eimer auf dem Kopf. Eine Frau schaut ihn an.vergrößern
Eine Probenszene von «Ente, Tod und Tulpe», Photo: Udo Krause

von Wolf Erlbruch
für Menschen ab 3 Jahren

Ente liebt das Leben. Es ist so voll von schönen Dingen: Schwimmen, Gründeln, der Teich, Wasser allgemein ist toll und Entengrütze! So lecker! All das ist wunderbar. Der andere stellt sich rasch vor, um nicht unhöflich zu sein: Er ist der Tod. Was soll Ente denn jetzt mit dem!? Doch Tod ist liebenswert und freundlich – nur vom Leben weiß er nicht viel. Das muss geändert werden, beschließt Ente! Gemeinsam erkunden sie all das Schöne und lachen viel – bis, ja, bis es vorbei ist.

Einfühlsam und voller Komik erzählt das Theater aus dem Koffer diese wundersame, phantasievolle Begegnung. Bereits die kleinsten ZuschauerInnen sind eingeladen, große Themen mit Abenteuer und Lachen zu erkunden.

Jan Mixsa, Regie & Ausstattung
Johanna Müller, Dramaturgie Bernhard Schnepf, Ente
Theresa Löhle, Tod

Hans im Glück / Szczęśliwy Jaś

intimes theaterDienstag, 31. Januar 2023 10 Uhr
Mittwoch, 1. Februar 2023 10 Uhr
Kulturhaus Heidekrug 2.0 JoachimsthalSonntag, 27. November 2022 15 Uhr
Ein Mann sieht staunlich aus. Er sieht ein Gold auf dem Tischvergrößern
Eine Probenszene von «Hans im Glück», Photo: Udo Krause

Familienmusical von Tom van Hasselt

Hans hat einen riesigen Klumpen Gold als Lohn für seine Arbeit bekommen! Doch was soll er damit? Stattdessen hätte Hans viel lieber ein Pferd – oder doch eher eine Kuh? Oder ein Schwein? Aber ob das gut geht? Und ist ein Goldklumpen nicht viel mehr wert als ein Pferd?

Erleben Sie den Märchenklassiker Hans im Glück als Musical für die ganze Familie! Abenteuerlustig, zauberhaft und musikalisch vielfältig entdecken Sie eine neue Perspektive auf das Glück!

André Nicke, Regie
Tom van Hasselt, musikalische Leitung & Einstudierung
Frauke Bischinger, Ausstattung
Dominik Müller, Choreografie
Johanna Müller, Dramaturgie

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt/Oder
Tel: 03332-538111, F: 03332-538119
E-Mail: kasse@theater-schwedt.de
www.theater-schwedt.de
reservix - Tickets

Anreise und Touristinformation

PKW: A 11, Abfahrt Joachimsthal, weiter B 2, Parkplatz am Haus
Bahn: RE 3 ab Berlin bis Schwedt, 10 Minuten Fußweg zum Theater

momentUM – Tourismus und Citymanagement Region Schwedt – Nationalpark Unteres Odertal,
Tel: 03332-25590