Musikakademie und Schlosstheater Rheinsberg

Rheinsberg, Schlosstheater, Photo: Michael Haddenhorstvergrößern
Rheinsberg, Schlosstheater, Photo: Michael Haddenhorst

27. März bis 1. April: Osterfestspiele Schloss Rheinsberg
In diesem Jahr wird das Rheinsberger Schlosstheater 250 Jahre alt: Die Osterfestspiele Schloss Rheinsberg feiern das Jubiläum unter dem Motto «Das Theater des Prinzen Heinrich» mit einem Programm, das das Eröffnungsjahr und das Erbe des Hauses widerspiegelt. Mit Konzerten von Klassik bis Jazz, Kammermusik oder Bigband Brass, Theater sowie literarischen Lesungen, Kabarett und Oper erwartet die Besucher im Schlosstheater Rheinsberg ganzjährig ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Schon Kronprinz Friedrich und sein Bruder Prinz Heinrich feierten zu ihrer Zeit rings um das Schloss Rheinsberg üppige, mehrtägige Feste mit Kultur und Musik. So wurde Schloss Rheinsberg zum Musenhof.
Weitere Highlights sind in diesem Jahr z.B. Liederabende von PreisträgerInnen der Kammeroper Schloss Rheinsberg und die Rheinsberger Musiktage zu Pfingsten mit Musizierenden aus der Region.

Veranstaltungen 2023

Stabat Mater

St. Laurentiuskirche, Rheinsberg Donnerstag, 6. April 2023, 19:00 Uhr
Ein Mann mit Traversflöte, hinter ihm eine Frau und ein Mannvergrößern
Ensemble Brezza, © Ensemble Brezza

Anna Graf, Sopran
Filippo Mineccia, Countertenor

Ensemble Brezza:
Pablo Gigosos, Traversflöte
Marina Cabello Del Castillo, Viola da Gamba
Teun Braken, Cembalo
Maria Ines Zanovello, Violine
Jadran Duncumb, Theorbe

Das «Stabat Mater» von Giovanni Battista Pergolesi und Musik aus dem Umkreis der historischen Rheinsberger Hofkapelle des Kronprinzen Friedrich erklingen zur österlichen Einstimmung. Mit dem Ensemble Brezza musizieren zwei Publikumslieblinge der Osterfestspiele 2022: die Sopranistin Anna Graf und der Countertenor Filippo Mineccia.

Silla

Schlosstheater Rheinsberg Freitag, 7. April 2023, 18:00 Uhr
Sonntag, 9. April 2023, 16:00 Uhr
Eine Frau in weißem Tüllkeid neben einem Mann in rotem Fantasiekostüm auf einer Opernbühnevergrößern
Oper von Carl Heinrich Graun, Photo: Birgit Gufler

Bejun Mehta - Silla, römischer Diktator
Valer Sabadus - Metello, römischer Ratsherr
Hagen Matzeit - Lentulo, römischer Rasherr
Samuel Mariño - Postumio, römischer Ratsherr & Republikaner
Eleonora Bellocci - Ottavia, versprochene Braut des Postumio
Roberta Invernizzi - Fulvia, Mutter der Ottavia
Mert Süngü - Crisogono, Freigelassener

Orchester der Innsbrucker Festwochen für Alte Musik, Orchester
Alessandro De Marchi, musikalische Leitung

Oper von Carl Heinrich Graun nach einem Libretto von Friedrich II

In der gefeierten Inszenierung von Georg Quander erwartet Sie ein Gipfeltreffen herausragender Countertenöre und weiterer hochkarätiger Interpret/-innen. Eine Koproduktion mit den Innsbrucker Festwochen für Alte Musik.

Britannicus

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 8. April 2023, 18:00 Uhr
Britannicus, © fernkopievergrößern
Britannicus, © fernkopie

Astrid Griesbach, Inszenierung
Matthias Lenz, Schauspiel
Hannah Elischer, Puppenspielkunst

Tragödie von Jean Racine

Wie der Mächtige im Bann seiner Leidenschaften zum Werkzeug intriganter Ratgeber wird, zeigt Jean Racines Antiken-Tragödie um den Mord des berüchtigten römischen Kaisers Nero an seinem Stiefbruder «Britannicus» – modern befragt und zugespitzt auf die Essenz in einer Produktion von Astrid Griesbach für Schauspiel und Puppenspiel.

Eine Zusammenarbeit mit der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» Berlin.

Der Antimacchiavell von Friedrich II.

Schlosstheater Rheinsberg Montag, 10. April 2023, 11:00 Uhr
Collage aus historischem Stich eines Königs und Foto eines Mannesvergrößern
Der Antimacchiavell, Photo: Christian Berkel

Christian Berkel, Lesung
Jean Philipp Chey, Gesang
Ensemble Brezza (Rheinsberger Hofkapelle 2022/23)

Musikalisch-literarische Matinee

Eingebettet in Musik der historischen Rheinsberger Hofkapelle, vom Ensemble Brezza und dem Tenor Jean Philipp Chey brillant musiziert, trägt Schauspieler Christian Berkel das politische Manifest des philosophierenden Preußenkönigs Friedrich II vor, seinen in Rheinsberg geschriebenen «Antimacchiavell».

Bigband Classics

Schlosstheater Rheinsberg Freitag, 14. April 2023, 19:00 Uhr
Junior-Ensemble «LaJJazzO Junior»vergrößern
Junior-Ensemble «LaJJazzO Junior», Photo: Uwe Hauth

LaJJazzO Junior, Junior-Ensemble des Landesjugendjazzorchesters Brandenburg
Jörg Völlerthun & Marc Doffey, Leitung

Mix aus verschiedenster Bigband-Literatur

Das Junior-Ensemble des Landesjugendjazzorchesters Brandenburg widmet sich unter der künstlerischen Leitung von Jörg Völlerthun und Marc Doffey einem bunten Mix aus verschiedenster Bigband-Literatur. So stehen Titel wie «Flight of the Foo Birds» von Count Basie, «Woodchopper‘s Ball» von Joe Bishop und Woody Herman oder «The Peanut Vendor» von Stan Kenton auf dem Programm.

Die vielfältige Songauswahl lotet die solistischen Möglichkeiten des Juniororchesters in vollem Umfang aus und verspricht einen abwechslungsreichen Abend.

Der Karneval der Tiere. Kinderkonzert

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 29. April 2023, 16:00 Uhr
Grünes Bild: Der Karneval der Tiere, eine Frau mit einem Krokodilvergrößern
© Der Karneval der Tiere

Orchester «Camerata Kon.centus»
Christian Stähr, Erzähler

Eines der beliebtesten Werke für die ganze Familie
«Kinder, Jugendliche und Erwachsene»

Der «Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saens in einer neuen Textfassung von Jörg Hilbert. In humorvollen Klangbildern charakterisiert der französische Komponist die Tiere bei ihrem jährlich stattfindenden Karneval – und die Zuhörenden erleben in Text und Musik, wie der Elefant einen äußerst eleganten Tanz darbietet, die Esel sich als begnadete Sänger erweisen und die Meerkatzen als Pianisten beeindrucken. Der Schwan hat die Ehre, das große Karnevalsfinale einzuleiten.

Der Osten – eine westdeutsche Erfindung

Spiegelsaal, Schloss Rheinsberg Freitag, 5. Mai 2023, 19:30 Uhr
Porträt von einem Mannvergrößern
Dirk Oschmann, Photo: Jakob Weber

Dirk Oschmann, Vortrag

Öffentlicher Vortrag im Rahmen der 2. Kolloquiums «Gespräche am Rheinsberger Musenhof»

Mit seinem Buch «Der Osten – eine westdeutsche Erfindung» (Ullstein 2023) hat Dirk Oschmann eine kontroverse Debatte angestoßen; das Werk wurde in wenigen Wochen zum Bestseller. Sein Vortrag zum Thema bildet den Auftakt der diesjährigen «Gespräche am Musenhof». Dirk Oschmann lehrt Literatur an der Universität Leipzig.

Kooperation von Kunst- und Kulturverein Rheinsberg, Musikkultur Rheinsberg, Kurt Tucholsky Literaturmuseum und SPSG

Eintritt frei

2. KOLLOQUIUM – POLITIK

Remise, Schloss Rheinsberg Samstag, 6. Mai 2023, 09:30 Uhr
Lustgarten Schloss Rheinsbergvergrößern
Photo: Leo Seidel

Gespräche am Rheinsberger Musenhof

Vier Rheinsberger Kulturakteure laden gemeinsam Wissenschaftlerinnen, Liebhaber- und Kennerinnen preußischer Geschichte und Kultur ebenso wie historisch, literarisch oder überhaupt kulturell Interessierte zum interdisziplinären Gedankenaustausch.

9.30 Uhr, Jürgen Luh (RECS, Potsdam): Politische Botschaften aus Rheinsberg – «Der Antimachiavell» zwischen Anspruch und Wirklichkeit
10.45 Uhr, Alfred Hagemann (Stiftung Humboldt Forum, Berlin): War da noch wer? Elisabeth Christine als politische Akteurin in der Rheinsberger Zeit
11.45 Uhr, Michael Niedermeier (Berlin): Die Mysterien der Isis. Landschaftsgärten im Netzwerk des geheimen Fürstenbundes (Gotha – Wörlitz – Potsdam)
13.45 Uhr, Detlef Fuchs (Neuruppin): «Die Zeit vernichtet alles.» Der politische Garten Rheinsberg
14.45 Uhr, Sebastian Biesold (Goethe-Universität Frankfurt a.M.): Rheinsberg zur Zeit des Prinzen Heinrich und das Musenhof-Narrativ «Überlegungen aus Sicht der Musikforschung»

Kooperation von Kunst- und Kulturverein Rheinsberg, Musikkultur Rheinsberg, Kurt Tucholsky Literaturmuseum und SPSG

Download Flyer
Kurs Buchen

Im Flüsterton bei Hofe

Spiegelsaal, Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 6. Mai 2023, 17:30 Uhr
5 MusikerInnen spielen Musik auf der Bühnevergrößern
Ensemble Brezza, © Künstler

Ensemble Brezza:
Pablo Gigosos, Traversflöte
Marina Cabello del Castillo, Viola da gamba
Teun Braken, Cembalo
Maria Ines Zanovello, Violine
Jadran Duncumb, Theorbe

Ausgewählte Sonaten von Carl Philipp Emanuel Bach und Johann Joachim Quantz sowie «Das Musikalische Opfer» (BWV 1079) von Johann Sebastian Bach

Im ebenso intimen wie glanzvollen Rahmen des historischen Spiegelsaals von Schloss Rheinsberg bringt das Ensemble Brezza, Rheinsberger Hofkapelle 2022/23, in einem sorgfältig komponierten Programm zu Gehör.

Fest der Amateurmusik 1

Schlosstheater Rheinsberg Freitag, 26. Mai 2023, 18:00 Uhr
Folkfest 2022, Photo: Andreas Kunowvergrößern
Folkfest 2022, Photo: Andreas Kunow

Zeichen&Wunder
The Men of Desert
Handicap
Mirabelle
JazzClub von Uwes Musikschule
Frag Frank!
ESTA*bien

Rheinsberger Musiktage zu Pfingsten: Musizierende aus der Region

Pop, Folk, Jazz und Weltmusik – am Freitagabend beim großen Fest der Amateurmusik finden viele Stilrichtungen ihre Heimat. Erleben Sie, wie vielfältig die musikalische Szene in OPR ist! Ein Tagesticket gilt für alle Showcases.

Fest der Amateurmusik 2

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 27. Mai 2023, 14:00 Uhr
Frauenchor Rheinsbergvergrößern
Frauenchor Rheinsberg, © Künstler

Manus Mulierum
Rheinsberger Frauenchor
Arbeiter Gesangverein «Vorwärts»
Möhring-Chor Alt Ruppin
u. a.

Rheinsberger Musiktage zu Pfingsten: Musizierende aus der Region

Gemeinschaftliches Musizieren macht glücklich – das merkt man nirgendwo deutlicher als bei Chören. Männerchöre, Frauenchöre, gemischte Ensembles – Volkslieder, geistliche Musik oder Pop: Schon beim Zuhören kommt gute Laune auf. Und vielleicht bekommen Sie ja Lust, mitzusingen? Ein Tagesticket gilt für alle Showcases.

Treffen der jungen Ensembles 1

Schlosstheater Rheinsberg Sonntag, 28. Mai 2023, 16:00 Uhr
Teenagers spielen Violinevergrößern
Photo: Uwe Hauth

Jugendmusiziergruppe «Michael Praetorius»:
Judith Gerhardt und Andreas Künzel, Leitung
Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt:
C. René Hirschfeld, Leitung

Werke von
Michael Praetorius, Peter Warlock, William Byrd, György Ligeti, Dieter Schnebel u. a.

Zwei ausgezeichnete Jugendensembles – das Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt und die Jugendmusiziergruppe «Michael Praetorius» – verbinden in ihrem gemeinsamen Konzert Werke der vorklassischen Periode mit modernen Kompositionen. Entdecken Sie, was die Musik über die Jahrhunderte verbindet!

Treffen der jungen Ensembles 2

Schlosstheater Rheinsberg Montag, 29. Mai 2023, 10:00 Uhr
Junge Ensemble spielt Violinevergrößern
Photo: Uwe Hauth

Landesensembles Neue Musik Brandenburg
Jugendorchester «Jonge Strijker»

Rheinsberger Musiktage zu Pfingsten

Gemeinsames Konzert des Landesensembles Neue Musik Brandenburg und des Jugendorchesters «Jonge Strijker» der Kreismusikschule Kon.centus Neubrandenburg/Neustrelitz

Mach doch deine eigene Musik!

Schlosstheater Rheinsberg Montag, 29. Mai 2023, 14:00 Uhr
Ein Mädchen spielt Violinevergrößern
Photo: Andreas Kunow

Teilnehmende des Improvisationskurses

Alte Musik, Neue Musik und Pop/Jazz

Junge Teilnehmende des Improvisationskurses zu Pfingsten zeigen, was sie erprobt haben – und improvisieren in allen Stillagen: Alte Musik, Neue Musik und Pop/Jazz neu und so nie zuvor gehört.

Eintritt frei

Barockensemble Stella Maris

Schlosstheater Rheinsberg Montag, 29. Mai 2023, 17:30 Uhr
Die Musiker:innen zeigen ihre Musikinstrumentevergrößern
Ensemble Stella Maris, Photo: SM KleOpertra

Barockensemble Stella Maris:
Christine Trinks, Violine & Viola
Christian Walter, Fagott & Voiceflute
Jia Lim, Cembalo

Konzert: Barockmusik

Das Berliner Barockensemble «Stella Maris» feiert im Jahr 2023 sein 20-jähriges Bestehen. Sein Profil als auf historische Aufführungspraxis spezialisiertes Ensemble entwickelte «Stella Maris» 2003 im Rahmen seiner Residenz an der Musikakademie Rheinsberg. Nun schlagen die Musiker:innen einen Bogen und befassen sich wieder mit dem empfindsamen Stil der Berliner Schule.

Das Geheimnis von Claire und Wölfchen

Schlosstheater Rheinsberg Donnerstag, 1. Juni 2023, 19:00 Uhr
Aquarell: Illustration zu Tucholskys: In einem Restaurant mit vollen Gästenvergrößern
Aquarell: Illustration zu Tucholskys »Rheinsberg« von Silke Thal

Josefin Hagen, Dietrich Hollinderbäumer, Christian Steyer
Moritz Peschke und Christian Steyer, Spiel
Henrike Sommer, Geräusche

Uraufführung: Live-Hörspiel um Tucholskys erste große Liebe von Josefin Hagen

«Und hat es denn keine Fortsetzung? – Nein, solche Dinge haben keine Fortsetzung.» So Kurt Tucholsky 1920 über sein Buch «Rheinsberg, ein Bilderbuch für Verliebte». Seine erste große Liebe und Muse Claire alias Else Weil gab es wirklich. Ihre champagnerleichte Sprache spielte eine große Rolle für den typischen Klang des erzählenden Liebespaares in «Rheinsberg».

Nun, nach acht Jahrzehnten taucht ein Buch mit privaten Zeilen von Kurt an sie wieder im Museum auf. Darin entdeckt eine Grafikerin eine fehlende Seite. Eine wichtige Seite! Zusammen mit ihrem Chef versucht sie, die Puzzleteilchen zusammen zu fügen.

Abschiedskonzert «Ensemble Brezza»

Schlosstheaters Rheinsberg Samstag, 16. September 2023, 19:00 Uhr
Auf Bühne spielen 5 Musiker:innen Musik mit Musikinstrumenten vom Mittelaltervergrößern
Ensemble Brezza, © Veranstalter

Ensemble Brezza:
Pablo Gigosos, Traverso
Marina Cabello del Castillo, Viola da gamba
Natalia Olczak, Cembalo

Abschiedskonzert der Rheinsberger Hofkapelle 2022/23

In diesem kurzweiligen Programm erklingen Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Christoph Schaffrath, Johann Sebastian Bach, Carl Friedrich Abel, Johann Joachim Quantz & Friedrich II. von Preußen.

Auf Schloss Rheinsberg versammelte Kronprinz Friedrich einst die handverlesene Musikerschar, aus der sich die künftige Potsdamer Hofkapelle formieren sollte. In ihrem Abschiedskonzert «Potsdamer Palastmusik» folgt Brezza dem König nach Sanssouci, wo er mit den Kammercembalisten Carl Philipp Emanuel Bach und Christoph Schaffrath sowie Flötenmeister Quantz – allesamt Virtuosen und Komponisten in Personalunion – seiner Leidenschaft für feine Kammermusik weiter frönte.

Schwungkollegium e.V.

Schlosstheater Rheinsberg Mittwoch, 20. September 2023, 19:30 Uhr
Schwarzer Hintergrund mit 2 Musiker, die von weißer Farbe gemalt werdenvergrößern
Plakat «Schwungkollegium e.V.», © Schwungkollegium e.V.

Bigband der Uni Potsdam

Soundtracks, Funktitel, lateinamerikanische Rhythmen & Jazz

«Schwungkollegium» – das sind 22 Musiker:innen, die neben dem Charme der Big Band Ära auch Soundtracks, Funktitel und lateinamerikanische Rhythmen zum Leben erwecken.

An der Universität Potsdam verwurzelt, treffen hier Hobbymusiker:innen auf Expert:innen und haben Freude am gemeinsamen Jazzen.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Meisterkurs Querflöte

Schlosstheater Rheinsberg Dienstag, 3. Oktober 2023, 11:00 Uhr
1 Frau spielt Flötevergrößern
Carin Levine, Photo: Bjoern Hacke

Die Teilnehmer:innen des internationalen Meisterkurses Querflöte
Carin Levine, Leitung

Abschlusskonzert: Solo- und Kammermusik-Kompositionen für Flöte

Die Teilnehmer:innen des internationalen Meisterkurses Querflöte von Carin Levine präsentieren ein abwechslungsreiches Programm mit Solo- und Kammermusik-Kompositionen für Flöte. Ein Schwerpunkt liegt auf moderner und zeitgenössischer Musik, für die sich die Dozentin auch im Rahmen des eigenen künstlerischen Schaffens besonders engagiert. Die Abschlusskonzerte ihres Meisterkurses bieten immer wieder neue Möglichkeiten, das klangliche Spektrum des Instruments zu entdecken.

Ticket

Peter und der Wolf

Schlosstheater Rheinsberg Sonntag, 8. Oktober 2023, 16:00 Uhr
1 Zeichnung: 1 Junge sitzt auf einem Baum, um ihn herum sind die Tiere mit Musikinstrumentenvergrößern
Graphik: Julia v. Freymann

Musikschullehrerorchester des Landes Brandenburg
Johann Matthis Segebarth, Trompete

Familienkonzert

In diesem Konzert erleben die Zuhörenden ein bezauberndes musikalisches Märchen – und begegnen auf spielerische Weise den Instrumenten eines Sinfonieorchesters. Zu Konzertbeginn nimmt die Hebriden-Ouvertüre das Publikum mit auf eine Klangreise nach Schottland.

Das Musikschullehrerorchester des Landes Brandenburg, in dem Musiklehrende und fortgeschrittene Musikschüler:innen miteinander musizieren, will Kindern, Jugendlichen und aufgeschlossenen Menschen jeden Alters einen Zugang zu klassischer Musik bieten.

Gefördert durch die Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg, die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin und die Fontane-Buchhandlung Neuruppin

Ticket

Die Ursonate

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 21. Oktober 2023, 19:00 Uhr
Mann mit Winterkleidung steht mit verschränkten Armen vor einer Lücke in der Berliner Mauervergrößern
Thomas Krüger, Photo: Gordon Welters

Thomas Krüger, Sprecher
Anke Lucks Oktett:
Anke Lucks, Komposition & Posaune

Dadaistisches Lautgedicht von Kurt Schwitters

Die Ursonate, ein dadaistisches Lautgedicht in vier Sätzen von Kurt Schwitters, ist ein Klassiker der Dada-Bewegung, mit der sich Künstler:innen in den 1920er Jahren satirisch gegen konventionelle Kunstformen stellten und politischem Protest einen neuen Ausdruck gaben. «Die Ursonate» ist als globales Manifest der Grenzüberschreitungen in künstlerisches Neuland aktuell wie nie. Rezitator Thomas Krüger hat die «Ursonate» bereits 1986 in Leipzig aufgeführt, bevor er Gründungsmitglied Sozialdemokraten in der DDR und 1991 Senator für Jugend und Familie in Berlin wurde. Die musikalische Bearbeitung durch das Anke Lucks Oktett und Thomas Krüger war schon im Maxim Gorki Theater Berlin und der Hamburger Elbphilharmonie zu hören.

Tickets

Instant Composing in a Sonic Space

Schlosstheater Rheinsberg Sonntag, 22. Oktober 2023, 16:00 Uhr
Photocollage: 3 Männer, 1 spielt Klavier, 1 Saxophon, 1 Synthesizervergrößern
Trio LDL, Photo: Uli Templin

Teilnehmende des Workshops Freie Improvisation
Trio LDL:
Urs Leimgruber, Saxofon
Jacques Demierre, Piano
Thomas Lehn, Synthesizer

Die hohe Kunst des aufeinander Hörens und feinen Zusammenspiels

Das Trio LDL ist ein Ensemble von Musikern, die mit Klang improvisieren und dabei sehr detailliert auf den Raum achten, in dem die Klänge entstehen. Die Musik beruht in gewisser Weise auf seinem Klangabdruck, auf seiner Form, indem sie seine akustischen Möglichkeiten offenbart oder nutzt. Zum Abschluss ihres Workshops in Rheinsberg geben die Musiker zusammen mit den Workshop-Teilnehmer:innen ein Konzert.

Ticket reservieren per tickets@musikkultur-rheinsberg.de

Jugend komponiert

Schlosstheater Rheinsberg Sonntag, 29. Oktober 2023, 11:00 Uhr
In einem Raum spielen die Musikervergrößern
Wettbewerb «Jugend komponiert», © Veranstalter

Nadezda Tseluykina, Klavier
Damir Bacikin, Trompete
Matthias Bauer, Kontrabass

Abschlusskonzert mit Bekanntgabe der Preisträger:innen des Wettbewerbs

Mit dem Wettbewerb «Jugend komponiert» will der Landesmusikrat musisch begabte Kinder und Jugendliche von 14 bis 27 Jahren aus Brandenburg und unserem Nachbarland Polen zum Komponieren anregen und fördern. 2023 ist der Wettbewerb für Trompete, Kontrabass und Klavier ausgeschrieben. In einer Kompositionswerkstatt (Leitung: Helmut Zapf) an der Musikakademie Rheinsberg werden u.a. zeitgenössische Kompositionstechniken vermittelt.

Ticket

Liebeslieder-Walzer

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 18. November 2023, 19:00 Uhr
vergrößern

Sarah Kollé, Sopran
Kristín E. Mantyla, Mezzosopran
Severin Böhm, Tenor
Vincent Wilke, Bariton
Mediha Khan & Yuying Chen, Klavier

Brahms und Schubert

Eine selten gehörte Besetzung: Vokalquartett mit Klavier zu vier Händen. Johannes Brahms’ Liebeslieder-Walzer bilden den Rahmen des Programms und erzählen von der Unbeständigkeit der Liebe. Naturvergleiche und erotische Andeutungen sind verspielt in Musik gesetzt und zeigen Brahms von einer leichteren Seite als man ihn aus seinen Orchesterwerken kennt. Dazu erklingt Franz Schuberts Fantasie in f-Moll für Klavier zu vier Händen.

Joe Bausch live in Rheinsberg - Blutspuren-Tour 2023

Schlosstheater Rheinsberg Freitag, 24. November 2023, 19:30 Uhr
Schwarz-Weiß-Bild: Porträt eines alten Mannvergrößern
Joe Bausch, Photo: Wolfgang Schmidt

Joe Bausch, Gespräch & Lesung
Dr. Tino Grosche, Moderation

Talk & Lesung mit Deutschlands bekanntestem Knastarzt & Tatort-Star

Die meisten kennen den Schauspieler Joe Bausch aus dem Kölner Tatort als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth. Die wenigsten kennen ihn hoffentlich aus dem Knast. Denn in Deutschlands größtem Hochsicherheitsgefängnis in Werl war er über 30 Jahre lang Anstaltsarzt. Sehr unterhaltsame Geschichten aus dieser Zeit präsentiert Joe Bausch live auf der Bühne. Nicht nur als Schauspieler und Arzt ist Joe Bausch erfolgreich, auch als Autor. Die Protagonisten in den Büchern von Joe Bausch sind seine Patienten und damit Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder sie haben schwere Raubüberfälle begangen. Sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Joe Bausch ist überzeugt: jedes Verbrechen beginnt im Kopf des Täters. Mit True-Crime-Moderator Dr. Tino Grosche ist Joe Bausch im Rahmen der Blutspuren-Tour 2023 in ganz Deutschland zu Gast und schildert wahre Geschichten, die unter die Haut gehen.

Tickets

Charles Burneys Europareise

Remise am Schlosstheater Rheinsberg Mittwoch, 6. Dezember 2023, 19:00 Uhr
Ensemble «Das Kolorit», Photo: Teresa Mammelvergrößern
Ensemble «Das Kolorit», Photo: Teresa Mammel

DAS KOLORIT:
Mariona Mateu Carles, G-Violone
Rosalía Gómez Lasheras, Cembalo
Leon Jänicke, Theorbe & Barockgitarre
Sophia Schambeck, Blockflöten

Mit Anekdoten und Texten aus Charles Burneys Tagebüchern.
Musik u.a. von C. P. E. Bach, Mozart, Burney, Vivaldi, Hasse.

Vor 250 Jahren reiste der britische Musikwissenschaftler Charles Burney durch Europa, um sich ein Bild über den «gegenwärtigen Zustand» der Musik zu machen. Mit einem Packen Empfehlungsschreiben im Gepäck machte er sich auf und besuchte Jean-Jacques Rousseau in Frankreich, hörte den jungen Mozart in Italien und traf Johann Adolf Hasse, Carl Philipp Emanuel Bach, Voltaire und viele andere Musiker und Persönlichkeiten der damaligen Zeit. DAS KOLORIT zeichnet mit Burneys lebhaften, teils bissigen, amüsanten und treffenden Beschreibungen seiner Erlebnisse und Musikstücke ein farbenfrohes Bild des 18. Jahrhunderts.

Adventssingen

Schlosstheater Rheinsberg Sonntag, 10. Dezember 2023, 15:00 Uhr
Adventssingen im Schlosstheatervergrößern
Adventssingen im Schlosstheater, © Veranstalter

Arbeitergesangsverein «Vorwärts»
Rheinsberger Frauenchor

Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Lesung & Moderation

Chormusik mit Kaffee und Stollen

Am 2. Adventssonntag präsentieren der Arbeitergesangsverein «Vorwärts» Rheinsberg e.V. und der Frauenchor Rheinsberg ihr traditionelles Konzertprogramm mit weihnachtlicher Chormusik im Schlosstheater – traditionell natürlich mit Kaffee und Stollen.

Kunst ist der beste Weg, die Kultur der Welt zu begreifen

Schlosstheater Rheinsberg Mittwoch, 13. Dezember 2023, 19:00 Uhr
Menschen und Architektvergrößern
Photo: SPSG, Leo Seidel

Knust Elstermann, Moderation
Norbert Gast, Lysann Gutenmorgen, Stefanie Oswalt & Frank Stieldorf, Diskussion & Gespräch

Podiumsdiskussion zum Verhältnis von Kultur und Wirtschaft in Rheinsberg

Aus Anlass der republikweit öffentlich geführten Diskussion zur beabsichtigten Abschaffung der wissenschaftlichen Leiterstelle des Kurt Tucholsky Museums organisiert der Kunst- und Kulturvereins Rheinsberg e.V. im Schlosstheater eine Podiumsdiskussion, um einerseits den Blick in vergangene drei Jahrzehnte Kultur- und Wirtschaftspolitik Rheinsbergs zu werfen, und andererseits mit politischen Mandatsträgern, Unternehmern und Kulturschaffenden gemeinsam in die Zukunft zu schauen, um sich über den weiteren Weg der Kommune zu verständigen.

Es diskutieren die Unternehmer:innen Lysann Gutenmorgen (Hotel Gutenmorgen) und Frank Stieldorf (Rheinsberger Preussenquelle), die Kulturschaffenden Friedrun Ferdinand und Norbert Gast sowie die ehemalige Stadtschreiberin Stefanie Oswalt. Die Moderation des Abends übernimmt Knut Elstermann.

Eintritt frei

Big Band Konzert «Swing the Song of Christmas»

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 16. Dezember 2023, 19:30 Uhr
Kinder mit Weihnachtsmützen spielen Trompetenvergrößern
Photo: Uwe Hauth

Big Band «Big Brass»
Harald Bölk, Leitung

Herausragende musikalische Fähigkeiten, jugendliche Charme und Leidenschaft

Wenn die Big Band der Kreismusikschule OPR, «Big Brass», unter der Leitung von Harald Bölk bei uns auftritt, ist das eine Garantie für ein erfüllendes Klangerlebnis – in diesem Fall ein besonders weihnachtliches! Das Publikum erwartet ein großartiges Konzert am Vorabend zum dritten Advent: Das Programm «Swing the Song of Christmas» beinhaltet die schönsten Weihnachtslieder und zahlreiche internationale Weihnachtshits – dabei kommen Big Band Arrangements der erfolgreichen amerikanischen Komponisten Jerry Nowak, Peter Blair oder Carl Strommen zum Einsatz. Freuen Sie sich auf Instrumentalisten und Solisten mit herausragenden musikalischen Fähigkeiten, jugendlichem Charme und Leidenschaft!

Silvesterkonzert «Glut, Freude, Leidenschaft»

Schlosstheater Rheinsberg Sonntag, 31. Dezember 2023, 15:00 Uhr
Kammersymphonie Berlinvergrößern
Kammersymphonie Berlin, © Künstler

Kammersymphonie Berlin:
Jürgen Bruns, musikalische Leitung

Werke von Johann Strauß, Luigi Boccherini, Benjamin Britten, Béla Bartók, Johannes Brahms, Marko Mihvec, Rimsky-Korsakov und José Padilla Sánchez.

In ihrem Silvesterprogramm vereint die Kammersymphonie Berlin Besinnliches und Ausgelassenes: Boccherinis «Musica notturna delle strade di Madrid» mit szenischen Elementen und Brittens «Simple Symphonie» treffen auf beschwingteTanzmelodien u.a. den Schatzwalzer von Johann Strauß und die Rumänischen Volkstänze von Bartók.

26. Lange Nacht der Künste 2023

Die Kübelpflanzen des Prinzen Heinrich: Vortrag

Orangerie, Schlosspark Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 12:59 Uhr
vergrößern
Schlosstheater Rheinsberg, Photo: Michael Hadden Horst

Offene Orangerie - Vortrag von Expertin Grit Döring über die heutige Pflege von Kübelpflanzen

Seit 1997 laden unter der Schirmherrschaft des Kunst- und Kulturvereins Reinsberger Kultureinrichtungen und Gastronomen am ersten Sonnabend im November zu einer unterhaltsamen Kulturnacht ein. Einmal zahlen und überall dabei sein. Sie können an allen Veranstaltungen teilnehmen und von 16:00 bis 21:30 Uhr das Schlossmuseum und das Kurt Tucholsky Literaturmuseum auch außerhalb der Führungen besichtigen.

Kartenvorverkauf ab 4. Oktober 2023

Rakuparty

Keramikgarten Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 13:00 Uhr
vergrößern

Keramik Haus Rheinsberg

Aktivität

Glasiere und brenne Deine Rakuschale

Henriette und das schwarze Schaf

St. Laurentiuskirche Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 13:00 Uhr
vergrößern

Petra Schirge, Pädagoge & Darstellung

Für Kinder

Rheinsberger Kirchenrallye

Ein Besuch der Instrumentenkammern

Musikakademie Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 13:00 Uhr
vergrößern

Marcus Friedrich, Führung

Für Kinder

Ein Besuch der Instrumentenkammern, natürlich mit Ausprobieren

Treffpunkt Schlosstheater

Avec plaisir

Schlosspark Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 13:00 Uhr
vergrößern

Aino Nebel & Tomasz Niedziółka, Kunstwerk

Künstlerische Intervention

Öland – Marmor – Beton

Kasse, Marstall Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 14:30 Uhr
vergrößern

Detlef Fuchs, Führung

Führung: Der Salon im Lustgarten

Aquarelle Silke Thal (Ausstellung)

Kavalierhaus, Amtsstube Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 14:30 Uhr
vergrößern

Silke Thal, Kunstwerke

Ausstellung: Das romantische Rheinsberg

Kalte Füße, kalte Ohren – Könige haben auch gefroren

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 14:30 Uhr
vergrößern

Michael Frölich, Pädagoge & Führung

Für Kinder

Kalte Füße, kalte Ohren – Könige haben auch gefroren, natürlich zum Mitmachen

Treffpunkt Schlosshof

Krimi-Lesung

Schlossküche Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 16:00 Uhr
vergrößern

Ivonne Keller, Lesung

Krimi-Lesung für Kinder

Musikalische Eröffnung

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 16:00 Uhr
Schlosstheater Rheinsberg, Photo: Michael Hadden Horstvergrößern
Schlosstheater Rheinsberg, Photo: Michael Hadden Horst

Landesjugendjazzorchester LaJJazzO:
Jörg Vollerthun, Leitung

Auftaktkonzert

Im Rahmen der »Langen Nacht der Künste« beteiligt sich die Musikkultur Rheinsberg mit LaJJazzO

LaJJazzO Junior – das sind junge Jazzmusiker:innen zwischen 13 und 18 Jahren, die zum Konzert mit Swing und Jazz laden!

Tourismus in Rheinsberg & Umgebung von 1949 bis 1990

Kurt Tucholsky Buchhandlung Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 17:00 Uhr
vergrößern

Stadtgeschichte Rheinsberg e.V.

Vortrag

Kalendervorstellung 2024

Ladenleben mit der Kunst

Sa Vi Intérieur Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 17:00 Uhr
vergrößern

Laura Rosenow, Kunstwerke

17 - 21:30 Uhr: Offenes Atelier-Lädchen

Gefunden und wiederentdeckt

Kronprinzendenkmal Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 17:00 Uhr
vergrößern

Detlef Fuchs, Führung

Wunderbare Entdeckungen in drei Jahrzehnten

Der Froschkönig

Remise Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 17:00 Uhr
vergrößern

Puppentheater Karotte

Puppentheater für Kinder

Haus ohne Grund – Wohneigentum in Rheinsberg

Haus der Stadtgeschichte Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 17:00 Uhr
vergrößern

Stadtgeschichte Rheinsberg e.V.

Offenes Haus: 17 - 19 Uhr Ausstellung

Plié bitte

Tanz & Art e.V., Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 17:00 Uhr
vergrößern

Ulrike Liedtke & Marie Heinicke, Tanz-Pädagoge

Für Kinder

Vorstellung der Ballett-Kurse – natürlich zum Mitmachen

Pinsel trifft Linse

Tanz & Art e.V. Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 18:30 Uhr
vergrößern

Silvia Pietschmann & Bernd Ramlow, Kunstwerke

Vernissage:Malerei | Fotografi e | Installation

Egon Wrobel – Keramik und Rendezvous am Kachelofen

Keramikmuseum Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 18:30 Uhr
vergrößern

Hendrik Schink, Kunst-Führung

Finissage

Anekdoten um das Rheinsberger Steingut

Über- und Unterwasserfotografie

Remise am Schloss Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 20:00 Uhr
vergrößern

Michael Feierabend, Photographie & Vortrag

Finissage & Multimedia-Vortrag

Zwischentöne

Schlossküche Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 20:00 Uhr
vergrößern

Bernd Donner, Lesung

Von verlustreichen Gewinnen

Sternstunden

St. Laurentiuskirche Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 21:30 Uhr
vergrößern

Juliane Felsch-Grunow, Orgel
Thomas Klemm-Wollny, Lesung

Orgelkonzert & Lesung

Musik aus Science-Fiction-Filmen trifft auf Texte von Johannes Kepler und Galileo Galilei

Big Brass

Schlosstheater Rheinsberg Samstag, 4. November 2023, 23:00 Uhr
Schlosstheater Rheinsberg, Photo: Michael Hadden Horstvergrößern
Schlosstheater Rheinsberg, Photo: Michael Hadden Horst

Bigband der Kreismusikschule OPR
Harald Bölk, Leitung

Abschlusskonzert

Im Rahmen der «Langen Nacht der Künste» beteiligt sich die Musikkultur Rheinsberg mit der Big Band «BigBrass»

Zum Abschluss der 26. Langen Nacht der Künste bringt die Big Band der Kreismusikschule OPR unter der Leitung von Harald Bölk das Schlosstheater zum Grooven.

Rheinsberger Festival für neue Musik 2023

Reactive Ensemble feat. OP:__Duo

Bühne am Kavalierhaus, Schlosstheaters Rheinsberg Samstag, 30. September 2023, 11:00 Uhr
Musiker:innen auf der Bühne, 1 spielt Klavier, 2 arbeiten mit Computervergrößern
Reactive Ensemble & OP:__Duo, Photo: Musikkultur bmz

Reactive Ensemble:
Remmy Canedo & Fernando Munizaga, Komposition & Computermusik

OP__Duo:
Kanae Mizobuchi, Sopran & Performance
Jana Luksts, Klavier & Syntheziser

Kunst im Dialog mit neuen Technologien

Während der Saison 2022/23 arbeiteten Remmy Canedo und Fernando Munizaga vom Reactive Ensemble mit Kanae Mizobuchi und Jana Luksts vom OP:Duo zusammen. OP: beinhaltet die doppelte Bedeutung von «Operation» und «Opus» und deutet auf die Spezialisierung beider Musikerinnen auf die Aufführung neuen und zeitgenössischen Repertoires für Gesang und Klavier hin.

Eintritt frei

Musikbrennerei «QUERBEET – QUERBEAT»

Bühne am Kavalierhaus, Schlosstheaters Rheinsberg Samstag, 30. September 2023, 13:00 Uhr
1 Mann & 1 Frau sitzen in einem Restaurant für Abendessen. Sie lesen Speisekartevergrößern
Musikbrennerei, Photo: privat

Musikbrennerei:
Hans-Karsten Raecke, Komponist, Blas- & Saiteninstrumente
Jane Zahn, Gesang & Kabarett

Selbstkomponierte Instrumentalstücke und Lieder mit Texten von C. Morgenstern, H. Heine und T. Fontane

2015 wurde die Musikbrennerei Rheinsberg in Rheinsberg von den Initiatoren Hans-Karsten Raecke und Jane Zahn gegründet. Hans-Karsten Raecke ist Komponist und Instrumentenerfinder mit besonderem Interesse an der Konstruktion und dem Bau neuer Blas- und Saiteninstrumente sowie an musikalischer Grafik und Improvisation. Jane Zahn ist Kabarettistin, Sängerin und Liedermacherin und leitete in Heidelberg das AnnaBlumCabaret im Auftrag der Jahrhundertwende-Gesellschaft Heidelberg.
Das Konzertprogramm für das Rheinsberger Festival für neue Musik vereint die beiden Schwerpunkte der Musikbrennerei: Unter Einsatz des eigenen Instrumentariums (präpariertes Masterkeyboard, Bild-Klang-Generator, Ventil-Zugmetallophon und Gummiphon) werden selbstkomponierte Instrumentalstücke und Lieder mit Texten von Christian Morgenstern, Heinrich Heine und Theodor Fontane vorgetragen.

Eintritt frei

Kymatic

Bühne am Kavalierhaus, Schlosstheaters Rheinsberg Samstag, 30. September 2023, 15:00 Uhr
1 junge Gruppe steht bei der U Bahnvergrößern
Kymatic, © Künstler

Kymatic:
Alexey Potapov, Gitarre
Alina Petrova, Viola
Alina Anufrienko, Violoncello
Mikhail Buzin, Piano

Klang akustischer und elektronischer Instrumente mit den neuesten Multimediatechnologien

Die Konzerte von «Kymatic» sind geprägt durch ortsadaptive Live-Experimente, freie Improvisation, elektroakustische Musik sowie die Aufführung obskurer «Außenseiter»-Werke. Das Ensemble arbeitet häufig mit Filmregisseuren, Videokünstlern, Komponisten, Choreographen und Programmierern zusammen.

Eintritt frei

Märkischer Jugendchor

Bühne am Kavalierhaus, Schlosstheaters Rheinsberg Samstag, 30. September 2023, 16:30 Uhr
Die Jugendliche sitzen und stehen auf den Treppen in der Naturvergrößern
Photo: Instagram des Märkischen Jugendchores

Märkischer Jugendchor:
Mitglieder des Märkischen Jugendchores
Ulrike Schubach, Musikalische Einstudierung

Moderne Chormusik

Für das Rheinsberger Festival für neue Musik hat der Märkische Jugendchor ein Programm mit moderner und zeitgenössischer Chorliteratur vorbereitet. Das Programm beinhaltet Werke u.a. von Knut Nystedt, Vytautas Miškinis und Laszlo Halmos.

Schon zu DDR-Zeiten war der Chor des Neuruppiner Karl-Friedrich-Schinkel-Gymnasiums eine musikalische Institution, die zahlreiche Wettbewerbe gewann und auf unzählige Konzertreisen ging. In den letzten Jahren gastierte der Märkische Jugendchor beispielsweise in Italien, Tschechien und den USA.

Eintritt frei

Ensemble «LUX:NM»

Bühne am Kavalierhaus, Schlosstheaters Rheinsberg Samstag, 30. September 2023, 19:00 Uhr
In der Natur sitzen ein Ensemble zusammenvergrößern
Ensemble «LUX:NM», Photo: Vincent Stefan

LUX:NM
Ruth Velten, Saxophon
Silke Lange, Akkordeon
Florian Juncker, Posaune
Rike Huy, Trompete
Neus Estarellas, Klavier
Zoé Cartier, Violoncello
Martin Offik, Klangregie
Lukas Böhm, Schlagwerk

«Cocoons» - Multimediales Konzert

«Cocoons» ist nun ein multimediales Konzertprogramm, in dem unterschiedliche ästhetische Ansätze zeitgenössischer Musik- und Präsentationsformen verwoben werden. Dabei reicht die bunte Palette von Mixed Media bis hin zu performativen Elementen. Spieluhren, Video, Live-Elektronik und Instrumentales werden in diesem Konzert miteinander kombiniert und zeigen so besonders eindrucksvoll die musikalische Bandbreite des Ensembles auf.

Das Ensemble LUX:NM steht für authentische und energetischen Interpretationen Neuer Musik und hat sich damit internationales Renommee erworben.

Ticket

Service

Veranstalter

Musikkultur Rheinsberg gGmbH
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
033931-72117 (Mo-Fr 10-15 Uhr)
info@musikkultur-rheinsberg.de
www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Kartenservice

Musikkultur Rheinsberg (Mo-Fr 10-15 Uhr)
033931 72117
tickets@musikkultur-rheinsberg.de
reservix - Tickets

Tourismus-Information

Tourist-Information Rheinsberg
Remise am Schloss Mühlenstraße 15 A
16831 Rheinsberg
033931-34940
info@tourist-information-rheinsberg.de

Anfahrt

Bahn: Ab Berlin-Bhf. RE5 (Stralsund) bis Löwenberg/Mark, Umstieg in RB54 (Rheinsberg) bis Rheinsberg Bhf.
Alternativ RE5 (Rostock) bis S Oranienburg, Umstieg in RB12 (Templin) bis Löwenberg/Mark, Umstieg in RB54 (Rheinsberg) bis Rheinsberg Bhf.
Auto: Ab Berlin über B96, A24 oder B122

Bitte informieren Sie sich vorab bei den Veranstaltern über mögliche Programmänderungen. Dort erhalten Sie auch Informationen über die Barrierefreiheit der Veranstaltungsorte.