Musik im Kloster Altfriedland

Konzert im Refektoriumvergrößern
Das Refektorium

Konzerte im Refektorium

Vom 8. August bis zum 26. September ist das Refektorium im Kloster Altfriedland zum siebzehnten Mal Schauplatz der Konzertreihe Musik im Kloster Altfriedland. Der malerisch gelegene Ort mit seiner mittelalterlichen Klosterruine ist Zentrum eines kleinen ambitionierten Festivals mit «Alter Musik». Der sterngewölbte Raum, der einst den Nonnen als Speisesaal diente, eignet sich mit seiner klaren Akustik in idealer Weise für die Darbietung von Musik aus vergangenen Zeiten. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucher außergewöhnliche Konzerterlebnisse und lebendige Begegnungen mit herausragenden Künstlern und Ensembles.
Das Zisterzienserinnenkloster Friedland wurde erstmals 1271 urkundlich als Vredeland erwähnt. Sowohl Kloster als auch Ort haben zu dieser Zeit bereits bestanden, der Ort hatte seinen Ursprung in einer slawischen Fischersiedlung.

Programm 2021

Sonderkonzert zur 750-Jahrfeier Altfriedland

RefektoriumSonntag, 8. August 2021 16 Uhr
Mi-Young Kim, Sopran, Potrait mit geschlossenen Augenvergrößern
Mi-Young Kim, Sopran

Mi-Young Kim, Sopran
Damian Kurek, Trompete
Barockorchester Concerto Grosso Berlin

Musik von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann

Gold und Weihrauch und Myrrhe

RefektoriumSamstag, 14. August 2021 16 Uhr
Cathie Aglibut, Barockviolinevergrößern
Cathie Aglibut, Barockvioline

Open Chamber Berlin
Cathie Aglibut, Barockvioline
Ömer-Kaan Özdag, Kanun (türkische Kastenzither)
Attila Wiegand, Ney (orientalische Längsflöte), Tombak
Christoph Sommer, Laute, Barockgitarre

Alte und traditionelle Musik aus dem Mittelmeerraum, Dialoge zwischen Orient und Okzident

Liebst du um Schönheit

RefektoriumSamstag, 21. August 2021 16 Uhr
Konzert im Refektorium

Ivana Bilej Brouková, Sopran
Magda Malá, Violine
Monika Knoblochová, Hammerklavier

Ein Kammerkonzert mit Musik von zwei Komponistinnen und ihren "Männern", gespielt und gesungen von drei Musikerinnen.
Kammermusik und Lieder von Clara Schumann und Robert Schumann, Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Violine solo mit Nadja Zwiener

RefektoriumSamstag, 28. August 2021 16 Uhr
Nadja Zwiener (Photo: Antje Kröger)vergrößern
Nadja Zwiener (Photo: Antje Kröger)

Musik von Arcangelo Corelli, Johann Paul von Westhoff, Giuseppe Torelli, Johann Joseph Vilsmayr u.a.
Die Sonaten und Partiten für Violine solo von Johann Sebastian Bach entstanden nicht aus dem Nichts, in diesem Konzert spielt Nadja Zwiener Solowerke, die einige Jahrzehnte älter sind.

Das Liederbuch der Madame de la Villéhélio – Traditionelle Lieder aus dem Baskenland

RefektoriumSamstag, 4. September 2021 16 Uhr
June Telletxea, Sopran   Andreas Arend, Laute    Niklas Trüstedt überblendetvergrößern
June Telletxea, Andreas Arend, Niklas Trüstedt

Ensemble Artemision
June Telletxea, Sopran
Andreas Arend, Laute
Niklas Trüstedt, Viola da Gamba  

Das Programm basiert auf der Sammlung traditioneller baskischer Melodien von Julie Adrienne Carricaburu Roger, genannt Madame de la Villéhélio. Diese zeitlosen Gesänge stehen in Beziehung mit verschiedenen musikalischen Stilen und Epochen, von der Renaissance bis heute. So entsteht im Konzert ein Dialog zwischen traditioneller und klassischer Musik 

Beethoven und seine Zeitgenossen

RefektoriumSamstag, 11. September 2021 16 Uhr
Konzert im Refektorium

Elfa Rún Kristinsdóttir, Violine
Simone Jandl, Viola
Vladimir Waltham, Violoncello

Ludwig van Beethoven: Streichtrio Es-Dur op. 3
Alessandro Rolla: Trio Concertante B-Dur

Cembalo und Cimbalom

RefektoriumSamstag, 18. September 2021 16 Uhr
Enikö Ginzery spielt Cimbalonvergrößern
Enikö Ginzery

Sabine Erdmann, Cembalo
Enikö Ginzery, Cimbalon
 

Ungarische Tänze aus der Sammlung „Tabulatura Miscellanea“, G.Ph. Telemann, J.Ph. Rameau, J.S. Bach, L. v. Beethoven u.a.

Alles um Liebe. Lieder beym Clavier zu singen

RefektoriumSonntag, 26. September 2021 16 Uhr
Marie-Luise Werneburg (Photo: Stephan Röhl)vergrößern
Marie-Luise Werneburg (Photo: Stephan Röhl)

Marie-Luise Werneburg, Sopran
Sebastian Knebel, Hammerklavier

Lieder und Klaviermusik von Joseph Haydn, Johann Gottlieb Naumann u.a.

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Information

Kulturförderverein Kloster Altfriedland e.V.
Tel: 030-6917566
E-Mail: ernstherzog@t-online.de
www.kultur-altfriedland.de

Kartenvorverkauf

Neuhardenberg-Information
Tel: 033476-60477

Veranstaltungsort

Refektorium des Klosters Altfriedland
Fischerstraße, 15320 Altfriedland

Anreise und Touristinformation

PKW: Richtung Müncheberg, Jahnsfelde, Neuhardenberg nach Altfriedland;
Bahn: ab Berlin-Lichtenberg RB 26 bis Seelow-Gusow, von dort Rufbus 958 (Anmeldung bis 90 Min. vor Abfahrt) Tel: 03341-4494902

Neuhardenberg-Information
www.neuhardenberg-information.de