Lindower Sommermusiken

vergrößern

«Lindow ist so reizend wie sein Name. Zwischen drei Seen wächst es auf und alte Linden nehmen es unter seinen Schatten», so schrieb Theodor Fontane über Lindow.
Trefflicher lässt sich die Kleinstadt im Ruppiner Land rund 60 km nördlich von Berlin nicht beschreiben. Eingebettet zwischen weiten, dichten Kiefern- und Mischwäldern und den drei Seen Wutzsee, Gudelacksee und Vielitzsee gehört Lindow zum Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Ein hübsches Fleckchen Erde fern vom Großstadtstress, um auszuspannen und aufzutanken. Hier findet man kleinstädtische Beschaulichkeit, unvermutete Kulturangebote, viel Ruhe in schöner Natur und spannende Geschichte, die das einstige Kloster schrieb.

Wenn Sie aus südlicher Richtung nach Lindow kommen, grüßt Sie schon von weitem der 36 m hohe Turm der barocken Stadtkirche, die zu den schönsten Kirchen der Mark Brandenburg gehört. Sie wurde von 1751 bis 1755 vom königlichen Landesbaumeister Berger errichtet. Die Orgel im original barocken Gehäuse schuf Orgelbaumeister Wilhelm Sauer aus Frankfurt/Oder um 1900.
Auf der Kanzel des in der Mitte der Kirche stehenden Kanzelaltars ist noch eine der wenigen vollständig erhaltenen Sanduhren zu sehen, die zu Zeiten Friedrich des Großen angebracht wurde, um die Dauer der Predigt einzuschränken. Friedrich der Große kannte aber die Lindower Sommermusiken noch nicht. Wenn er heute zu einem Konzert mit hochkarätigen Musikern wie z.B. dem Blechbläserensemble Embrassment, Susanne Ehrhardt, Markus und Susanne Catenhusen oder Daniel Schmahl kommen könnte, würde er bestimmt die Sanduhr noch einmal umdrehen, um sich noch länger von den virtuosen Klängen verzaubern zu lassen.

Parallel zu den Konzerten werden in der Kirche traditionell Bilder eines regionalen Künstlers ausgestellt. Die Vernissage findet im Anschluss an das Eröffnungskonzert statt.

Programm 2021

Eine Nacht in Venedig – Unerhörte Romantik

Stadtkirche LindowSamstag, 26. Juni 2021 19 Uhr

Eröffnungskonzert der 43. Lindower Sommermusiken
Joachim Karl Schäfer, Kornett
Preußisches Kammerorchester
Aiko Ogata, Leitung

Werke von Giuseppe Verdi, Vincenzo Bellini, Jean-Baptiste Arban u.a.

Menschen - Tiere - Sensationen

Stadtkirche LindowSamstag, 3. Juli 2021 20 Uhr
Tabea Höfer – Violine, Mira Lange – Cembalovergrößern
Tabea Höfer – Violine, Mira Lange – Cembalo

Himmlische Botschaften in allen Lebenslagen

Tabea Höfer – Violine, Mira Lange – Cembalo

Werke von Bach, Biber, Byrd u.a.

Reine Frauensache

Stadtkirche LindowSamstag, 10. Juli 2021 20 Uhr
Reine Frauensache (Photo: Uwe Arens)vergrößern
Reine Frauensache, Photo: Uwe Arens

Klenke-Quartett
Annegret Klenke, Violine
Beate Hartmann, Violine
Yvonne Uhlemann, Viola
Ruth Kaltenhäuser, Violoncello

Werke von Caroline Shaw, Germaine Tailleferre, Ursula Mamlok und Emilie Mayer
Mit freundlicher Unterstützung der Dwight und Ursula Mamlok-Stiftung

Virtuose Tänze und Improvisationen

Stadtkirche LindowSamstag, 17. Juli 2021 20 Uhr
Tobias Segsa & Susanne Ehrhardtvergrößern
Tobias Segsa & Susanne Ehrhardt

Susanne Ehrhardt, Klarinette, Flöte
Tobias Segsa, Orgel

Werke von Georg Philipp Telemann, Carl Ludwig Wilhelm Baermann, Ernest Krähmer, Antonio Vivaldi

«Musikalische Raritäten» für Flöte, Horn und Orgel

Stadtkirche LindowSamstag, 24. Juli 2021 20 Uhr
Matthias Jacob - Gisbert Näther - Birgitta Winklervergrößern
Matthias Jacob - Gisbert Näther - Birgitta Winkler

Ensemble à trè
Birgitta Winkler, Flöte
Gisbert Näther, Horn
Matthias Jacob, Orgel

Werke von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Gottfried August Homilius, Franz Lachner, Gisbert Näther u.a.

Die Orgel tanzt – Walzer, Tango, Boogie und Co.

Stadtkirche LindowSamstag, 31. Juli 2021 20 Uhr

Orgelmusik – für 4 Hände und 4 Füße
Lenz-Duo
Iris und Carsten Lenz

Werke von Elias Ammerbach, Giovanni Morandi, Elsbeth Forrer, Thomas P. Westendorf, Julien Bret, Robin Dinda (Charlie Dog Blues), Carsten Lenz (Geburtstags-Tänze zu «Happy Birthday») u. a.

Reeds & Pipes – Saxophon und Orgel

Stadtkirche LindowSamstag, 7. August 2021 20 Uhr

Clemens Hoffmann, Saxophon
Christina Hanke-Bleidorn, Orgel

Werke von Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Léon Boëllmann, Claude Debussy, Astor Piazzolla u.a.

Weltwärts

Stadtkirche LindowSamstag, 14. August 2021 20 Uhr

Octavians
Vokalmusik a cappella
Werke von J.S. Bach, F. Silcher, Comedian Harmonists, L.Cohen u.a.

Traversflöte und Cembalo

Stadtkirche LindowSamstag, 21. August 2021 20 Uhr

Ulrike Ködding, Traversflöte
Reinhard Glende, Cembalo

Werke von J.S. Bach, C.Ph.E. Bach, G.F. Händel u.a.

Meisterwerke des Barock

Stadtkirche LindowSamstag, 28. August 2021 20 Uhr

Abschlusskonzert der 43. Lindower Sommermusiken
Hannes Maczey, Piccolo- und F-Trompete
Andreas Kaiser, Orgel

Werke von G.F. Händel, J.S. Bach und A. Marcello

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Informationen

Lindower Sommermusiken
Evangelische Kirchengemeinde Lindow
Kantorin Karin Baum
Straße des Friedens 62
16835 Lindow (Mark)
Tel.: 033933-70296
E-mail: k.baum-lindow@gmx.de

Anreise und Touristinformation

Bahn: RE 6, RB 54 bis Neuruppin Rheinsberger Tor, weiter mit Bus 764 bis Lindow (Mark)
Touristinformation Lindow (Mark)
T: 033933-70297