Kammeroper Schloss Rheinsberg

Openair-Bühne und Publikumvergrößern
«Cosi fan tutte» im Schlosshof (Photo: Uwe Hauth)

Das Internationale Festival junger Opernsänger feiert Ludwig van Beethoven auch über seinen 250. Geburtstag hinaus. Unter dem Motto »Ein Fest für Beethoven« huldigt die Kammeroper dem deutschen Komponisten u.a. mit der Aufführung seiner Oper »Fidelio« in ihrer Urfassung.

Ein Highlight des Festivals bilden zwei mehrstündige Wandelkonzerte: Auf verschiedenen Bühnen überall im Schlosspark erklingen Werke, in denen Beethovens besondere Naturverbundenheit zum Ausdruck kommt; im Heckentheater zeigen Mitglieder des Staatsballetts Berlin Beethovens »Die Geschöpfe des Prometheus« (Choreographie: Lars Scheibner, Deutsche Tanzkompanie in Neustrelitz).

Auch die Liederabende und das Kammerkonzert im Spiegelsaal stehen im Zeichen Beethovens. Im Heckentheater kommt Daniel-François-Esprit Aubers komische Oper »Fra Diavolo« zur Aufführung – ein bezauberndes, zu Unrecht vergessenes Werk, einst ein Lieblingsstück der Opernhäuser.

Matineen stimmen auf die Opernaufführungen ein, bei drei traditionellen Operngalas präsentieren sich die jungen Sängerinnen und Sänger mit großen Arien und zeigen bei Jazz Fetz ihr Können jenseits des klassischen Repertoires.

Auswahl aus dem Programm 2019

Sybil, Es und Butler

SchlosstheaterSamstag, 22. Juni 2019 19:30 Uhr
Sonntag, 23. Juni 2019 16 Uhr Freitag, 28. Juni 2019 19:30 Uhr Samstag, 29. Juni 2019 19:30 Uhr

Libretto, Regie: Claudia Prietzel, Peter Henning
Komposition, Musikalische Leitung: Aurélien Bello
Musiker und Musikerinnen der Jungen Kammerphilharmonie Berlin

Operngala

SchlosshofDonnerstag, 4. Juli 2019 19:30 Uhr
Openair-Bühne und Publikumvergrößern
«Cosi fan tutte» im Schlosshof (Photo: Uwe Hauth)

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Musikalische Leitung: Kevin McCutcheon

Mondnacht

SpiegelsaalFreitag, 12. Juli 2019 18:30 Uhr
Samstag, 13. Juli 2019 18:30 Uhr

Gesamtleitung: Carolin Masur
Musikalische Leitung, Hammerflügel: Olav Kröger

Gli Orazi e i Curiazi

SchlosshofFreitag, 19. Juli 2019 19:30 Uhr
Samstag, 20. Juli 2019 19:30 Uhr Sonntag, 21. Juli 2019 18:30 Uhr Dienstag, 23. Juli 2019 19:30 Uhr Mittwoch, 24. Juli 2019 19:30 Uhr Freitag, 26. Juli 2019 19:30 Uhr Samstag, 27. Juli 2019 19:30 Uhr

Domenico Cimarosa
Musikalische Leitung: Christoph Spering
Inszenierung: Georg Quander
Kammerakademie Potsdam

Abschlusskonzert Meisterklasse

SchlosstheaterSonntag, 21. Juli 2019 11 Uhr

Musikalische Leitung: Melanie Maennl
Ana-Maria Dafova, Klavier

anschließend Brunch im Seehotel

Martha oder Der Markt zu Richmond

HeckentheaterFreitag, 2. August 2019 19:30 Uhr
Samstag, 3. August 2019 19:30 Uhr Sonntag, 4. August 2019 18:30 Uhr Dienstag, 6. August 2019 19:30 Uhr Mittwoch, 7. August 2019 19:30 Uhr Freitag, 9. August 2019 19:30 Uhr Samstag, 10. August 2019 19:30 Uhr Sonntag, 11. August 2019 18:30 Uhr

Friedrich von Flotow

Musikalische Leitung: Florian Ludwig
Inszenierung: Holger Potocki
Junge Kammerphilharmonie Berlin

Martha oder Der zerbrochene Spiegel

SchlosstheaterFreitag, 9. August 2019 15 Uhr
Sonntag, 11. August 2019 15 Uhr Sonntag, 11. August 2019 11 Uhr Dienstag, 13. August 2019 15 Uhr Dienstag, 13. August 2019 11 Uhr Mittwoch, 14. August 2019 15 Uhr Dienstag, 13. August 2019 11 Uhr

Kinderoper nach Friedrich von Flotow

Musikalische Leitung: Christian van den Berg-Bremer
Texte: Kai O. Schubert
Buch/Inszenierung: Frank Martin Widmaier
Musiker und Musikerinnen der Jungen Kammerphilharmonie Berlin

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter und Informationen

Musikkultur Rheinsberg gGmbH
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Tel. 033931 – 7210, Fax: 033931-721 13, E-Mail: kontakt@musikkultur-rheinsberg.de

www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Kartenservice und Tourismusinformation:

Musikkultur Rheinsberg
Tel: 033931-72117 (10-15 Uhr)
tickets@musikkultur-rheinsberg.de
reservix - Tickets
E-Mail: Tourist-information@rheinsberg.de
Die Festivaltickets gelten auch für den Besuch des Schlosses.

Anfahrt

Zugverbindung von Berlin nach Bahnhof Rheinsberg (direkt oder mit Umstieg in Löwenberg). Alternativ mit Zug bis Neuruppin bzw. Gransee, von dort mit Bus bis Schloss Rheinsberg. Direkte Zugverbindung bzw. Bustransfer nach Berlin im Anschluss an ausgewählte Wochenendveranstaltungen.