Internationales Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land

vergrößern
© Theater des Lachens – Republik der Träume

20. bis 29. September

Das Elbe-Elster-Land im Süden von Brandenburg hat eine mehr als 250-jährige Puppenspieltradition und gilt als Wiege des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters. Immer im September haben hier die Puppenbühnen die Fäden in der Hand. Das bei Puppenspielern und Gästen gleichermaßen beliebte und in der Kulturlandschaft fest verankerte Internationale Puppentheaterfestival hat in den zehn Festivaltagen viel zu bieten. Über 20 Puppenbühnen, unter anderem aus Deutschland, Italien und Frankreich, zeigen an über 40 Spielstätten im Landkreis Elbe-Elster die ganze Bandbreite des Figurentheaters.

Zur Eröffnung des Festivals lässt das Figurentheater marotte aus Karlsruhe in seiner Romanadaption «Er ist wieder da» von Timur Vermes Adolf Hitler auferstehen und bietet bitterböse Gesellschaftssatire. Klassisches Wandermarionettentheater erwartet die Besucher im Dorfgasthaus Kraupa und das Nina Theatre aus Italien verzaubert das Publikum mit der Aufforderung alles mit Herzblut zu machen. Zur Langen Nacht des Puppenspiels im Kurhaus Bad Liebenwerda, am 27. September, entführt das Theater des Lachens aus Frankfurt Oder in die «Republik der Träume». Die Inszenierung basiert auf der Erzählung «Die Zimtläden» von Bruno Schulz, die mit großer Wortgewalt die Mythologie der Kindheit einfängt.

Auf die Kinder wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Märchen, Abenteuergeschichten und bekannten Figuren. Das Theater marotte versetzt mit «Wickie» Kinder ab 5 Jahre mit rasantem Spiel in die Welt der Wickinger. Susi Claus zeigt mit ihrer Inszenierung «Janoschs Apfelmännchen», dass sich das Wünschen lohnt und die Compagnie Handmaids aus Frankreich beweist im Stück «Die kleine Hexe», dass man auch mit 127 Jahren noch zu jung sein kann. Am letzten Festivaltag lädt Christian Bahrmann, den meisten bekannt als Freund von KiKANiNCHEN, die Kinder mit seiner Puppenbühne zum Kasper-Café in die Orgelakademie Bad Liebenwerda ein. Nach dem Theater gibt es Kakao und Kuchen und der Kasper höchstpersönlich bastelt mit den Kindern.

BesucherInnen aller Altersgruppen können sich auf ein anspruchsvolles, interessantes und abwechslungsreiches Theatererlebnis an ungewöhnlichen Orten freuen.

Programm-Auswahl 2022

Eröffnung 24. Internationales Puppentheaterfestival

Aula Sängerstadtgymnasium Finsterwalde Freitag, 16. September 2022, 18:00 Uhr

18:00 Uhr | Einlass und buntes Rahmenprogramm mit:
Glücksstück - Inka Arlt, Berlin
Die Rätin - Figurentheater Cornelia Fritzsche, Dresden
Fabula Luna - Dorftheater Siemitz Band, Siemitz

18:30 Uhr | Offizielle Eröffnung des 24. Festivals
Laurel und Hardy - Theatrium Steinau, Steinau

Kartenvorverkauf in den Museen des Museumsverbundes Elbe-Elster und im Festivalbüro. Restkarten an der Abendkasse.

Varieté der Extraklasse

Museum Mühlberg Samstag, 17. September 2022, 19:00 Uhr
Samstag, 17. September 2022, 19:00 Uhr

Für Erwachsene

Die Bremer Stadtmusikanten

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Sonntag, 18. September 2022, 15:00 Uhr

für Kinder und Familien

mit «Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater», Bremen

Karten: Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda

Das Traumfresserchen

Drandorfhof Schlieben Sonntag, 18. September 2022, 15:30 Uhr

für Kinder und Familien

mit dem Theatrium Steinau, Steinau

Karten: Touristinformation Drandorfhof Schlieben, Informationen unter Tel. 035361 81699

Don Quijote

Gut Saathain Sonntag, 18. September 2022, 17:00 Uhr
vergrößern
Szene aus: Don Quijote

für Jugendliche und Erwachsene

mit dem Dorftheater Siemitz

Karten: 03533 819245 oder www.gut-saathain.de

Rattenscharf – alles ist möglich

Museumsscheune Uebigau Dienstag, 20. September 2022, 19:00 Uhr

für Erwachsene

mit dem Figurentheater Cornelia Fritzsche, Dresden

Karten: Tel. 03533 65127

Adams Äpfel

Atelierhof Werenzhain Donnerstag, 22. September 2022, 19:00 Uhr

für Jugendliche und Erwachsene

mit «marotte – Figurentheater Karlsruhe»

Kartenbestellung unter Tel.: 035322 32797

Der kleine Angsthase

Dorfkirche Dollenchen Freitag, 23. September 2022, 16:00 Uhr

für Kinder

mit «Die Artisanen», Berlin

Karten unter Tel: 03531 2196

Geschichten unterm Hollerbusch. Ein Schattenspiel

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Freitag, 23. September 2022, 19:00 Uhr

für Erwachsene

mit der Schattenbühne Bettina Beyer

Karten: Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda

Adams Äpfel

Brikettfabrik Louise Freitag, 23. September 2022, 19:00 Uhr

für Jugendliche und Erwachsene

mit «marotte – Figurentheater Karlsruhe»

Karten unter Tel.: 035341 94005

Der kleine Prinz

BücherKammer Herzberg Freitag, 23. September 2022, 19:00 Uhr

für Jugendliche und Erwachsene

mit dem Figurentheater Christiane Weidringer, Erfurt

Karten: BücherKammer, Informationen unter Tel. 03535 248779

Das letzte Autogramm – Hommage an Jonny Cash

Musikpavillon im Pfarrgarten Saxdorf Samstag, 24. September 2022, 15:00 Uhr

für Erwachsene

mit dem Theatrium Steinau, Steinau

Karten unter Tel.: 035365 8390

Dornröschen und die Monsterbande

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Samstag, 24. September 2022, 15:00 Uhr

für Kinder und Familien

mit dem Dresdner Figurentheater

Karten: Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda

Der Löwe und die Maus

Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde Samstag, 24. September 2022, 15:30 Uhr

für Kinder

mit «Fithe» - Figurentheater aus Ostbelgien

Karten: Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde

Lange Nacht des Puppenspiels

Bürgerhaus Bad Liebenwerda Samstag, 24. September 2022, 18:00 Uhr
vergrößern
Hans Krüger auf der Bühne

18:00 Uhr | Einlass

19:00 Uhr
Der Draculakomplex oder kein schöner Land
mit: Langenbein&Bretschneider, Berlin/Dresden

Holzfeuerwerk
mit: Hans Krüger, Berlin

Kartenvorverkauf in den Museen des Museumsverbundes Elbe-Elster und im Festivalbüro.
Restkarten an der Abendkasse.

Kasper-Café mit Bastel-Mal-Stunde

Bürgerhaus Bad Liebenwerda Sonntag, 25. September 2022, 14:30 Uhr
Kasperpuppe mit Krokodil
Szene aus «Der Kaspar und das Krokodil»

14:00 Uhr | Einlass

14:30 Uhr | Kasper und das Krokodil vom Nil
mit: PuppenTheater Felicio, Berlin

Pause mit Kasper, Kakao und Kuchen

Der Löwe und die Maus
mit: Fithe - Figurentheater aus Ostbelgien

Kartenvorverkauf in den Museen des Museumsverbundes Elbe-Elster und im Festivalbüro. Restkarten an der Tageskasse im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda.

Kaspergipfel 2022

Kasper-Symposium - Fachvorträge

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Freitag, 30. September 2022, 09:30 Uhr
Ein Mann und eine Frau spielen Puppen zusammenvergrößern
Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle und Ralf Uscher vom Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum, Photo: LKEE/Gückel

Das «Kaspertheater als Spielprinzip» ist 2021 in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. In Würdigung dieser Auszeichnung bittet das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda eine Woche nach dem Puppentheaterfestival zum Kaspergipfel. Er führt zu den Ursprüngen des Kasperspiels zurück und begrüßt dazu europäische Meister dieser Spielweise aus Italien, Frankreich, England und Deutschland. Sie kommen auf dem Dorfgasthof Kröbeln zusammen und zeigen ihr Puppenspiel: Der Saal verwandelt sich in einen kleinen Jahrmarkt, auf dem Kasper, Punch, Pulcinella und Polichinelle mit rasantem Spiel das Publikum begeistern.

10.00 Uhr Das UNESCO-Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes und dessen Umsetzung in Deutschland
Dr. Marlen Meißner, Bonn

10.30 Uhr Stock, Stab und Pritsche in ihrer kulturhistorischen Bedeutung
Dr. Lothar Binger, Kleinmachnow

11.30 Uhr Kasper international – ein europäisches Spielprinzip
Lars Rebehn, Dresden

12.00 Uhr Sage mir, mein Freund, woher stammst du? – Ich stamme aus meinem Vaterland". Zur Herkunft des Kaspars/Gáspárs/Kašpáreks/Kasperls/Káspors/Käsperles/(ad libitum)
Prof. Beatrix Müller-Kampel, Graz

13.30 Uhr Der Kasper – volksnah? völkisch? progressiv?
Peter Waschinsky, Berlin

14.00 Uhr Der Hohnsteiner Kasper – vom Jahrmarktskasper zum Fernsehstar Jens Welsch, Osterholz-Scharmbeck

15.00 Uhr Führung durch „Kaspers Welten“

Kasper, Punch, Polichinelle und Pulcinella

Gasthof Kröbeln Samstag, 1. Oktober 2022, 11:00 Uhr
Samstag, 1. Oktober 2022, 15:00 Uhr
Glashaus mit vielen Puppenvergrößern
Historische Marionetten, Photo: Andreas Franke

Traditionelles Kaspertheater mit Puppenspielern aus Italien, Frankreich, England und Deutschland

Es spielen
Bruno Leone (Neapel, Italien)
Paolo Comentale (Bari, Italien)
Philippe Casidanus (Paris, Frankreich)
Prof. Gary Wilson (Dorchester, England)
Conny Fritzsche (Dresden, Deutschland)
Jakob Simon (Halle/Saale, Deutschland)

Für Kinder in Begleitung von Erwachsenen sowie große Kasperfans
Dazu kleine Mitmachangebote der Museumspädagogin

Des Doctor Pandolfo Begräbnis und Wiederauferstehung

Gasthof Kröbeln Samstag, 1. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Titelseite eines frühen Drucks von Pandolfos Begräbnisvergrößern
Titelseite eines frühen Drucks

Nach August Mahlmann (1771-1826), gespielt von dem Kasperspieler Frieder Simon aus Halle/Saale

Erwachsenenvorstellung mit dem Autonomen Figurentheater Jakob Simon (Halle/Saale)

Mit einem einführenden Vortrag von Dr. Sophia Simon (Ingolstadt) und Jakob Simon (Halle)

Davor und danach Country, Rock'n'roll und Blues von «The Marvellous Magpies» (Finsterwalde) zum Tanzen und Hören

Auch das noch! Ein Jubiläumsstück zum 100. Geburtstag der Hohnsteiner Puppenspiele

Gasthof Kröbeln Sonntag, 2. Oktober 2022, 15:00 Uhr
6 Puppen stehen nebeneinandervergrößern
Kaspertheater, Photo: LKEE/Franke

Auch das noch! Ein Jubiläumsstück zum 100. Geburtstag der Hohnsteiner Puppenspiele

Familienvorstellung mit dem Tom Kyle Puppentheater
Peter-Michael Krohn, Kiel

Service

Veranstalter

Landkreis Elbe-Elster
Anhalter Straße 7
04916 Herzberg
0353546-5104 /-5105
kulturamt@lkee.de
www.puppentheaterfestival-ee.de

Dauerausstellung

Kaspers Welten
Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum
Burgplatz 2
04924 Bad Liebenwerda
035341-12455
museum-liebenwerda@lkee.de
www.museumsverbund-lkee.de

Tourist-Information

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain
035322-6888-516
www.elbe-elster-land.de
info@elbe-elster-land.de

Bitte informieren Sie sich vorab bei den Veranstaltern über mögliche Programmänderungen. Dort erhalten Sie auch Informationen über die Barrierefreiheit der Veranstaltungsorte.