Hof-Theater Bad Freienwalde

Aussenansicht des Hof-Theatersvergrößern
Hof-Theater

Im Hof-Theater in der Kurstadt Bad Freienwalde erwartet das Publikum ganzjährig ein Theaterprogramm mit namhaften Künstlern. Neben den beliebten Fixpunkten wie der «Sommerkomödie im Oderbruch» im August sowie der Weihnachtsgala «Musical-Christmas» bietet das Haus Konzerte, Lesungen und Veranstaltungen in den Bereichen Musical, Kabarett, Schauspiel, Comedy, Kinder- und Jugendtheater sowie eine DEFA-Filmreihe.

Festival des DEFA-Films: 26. bis 28. April
Erleben Sie im Hof-Theater der Kurstadt unvergessliche Filmklassiker aus 50 Jahren Deutscher Film-AG. Treffen Sie in kleinen Podiumsdiskussionen im Anschluss an die Filme hautnah auf Filmschaffende. Moderiert wird die Veranstaltung von dem in Bad Freienwalde lebenden Dramaturgen und Drehbuchautor Prof. Eberhard Görner (Mitglied der deutschen Filmakademie).

22. Sommerkomödie im Oderbruch: 25. Juli bis 25. August
Auch 2024 lädt das beliebte Theaterfestival im Osten Brandenburgs wieder zu einer heiteren Sommerproduktion ins Hof-Theater in Bad Freienwalde ein.

Musical-Christmas: 29. November bis 22. Dezember
Es erwartet Sie ein Programm mit deutschen und internationalen Christmas- und Musical Songs, der «X-MAS Live Band» sowie heiteren und nachdenklichen Geschichten und Anekdoten.

Programm 2024

Sommerfeste 2024

22. Sommerkomödie im Oderbruch «Charley‘s Tante»

Hof-Theater Bad Freienwalde Donnerstag, 25. Juli 2024, 19:00 Uhr
Freitag, 26. Juli 2024, 19:00 Uhr Samstag, 27. Juli 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 28. Juli 2024, 16:00 Uhr Donnerstag, 1. August 2024, 19:00 Uhr Freitag, 2. August 2024, 19:00 Uhr Samstag, 3. August 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 4. August 2024, 16:00 Uhr Donnerstag, 8. August 2024, 19:00 Uhr Freitag, 9. August 2024, 19:00 Uhr Samstag, 10. August 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 11. August 2024, 16:00 Uhr Donnerstag, 15. August 2024, 19:00 Uhr Freitag, 16. August 2024, 19:00 Uhr Samstag, 17. August 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 18. August 2024, 16:00 Uhr Donnerstag, 22. August 2024, 19:00 Uhr Freitag, 23. August 2024, 19:00 Uhr Samstag, 24. August 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 25. August 2024, 16:00 Uhr
22. Sommerkomödie im Oderbruchvergrößern
22. Sommerkomödie im Oderbruch, © Veranstalter

Matthias S. Raupach, Regie
Patrick Stauf, Choreografie & Co-Regie
Lukas Pattermann, Regieassistenz
Matthias Raupach, Bühnenbild & Grafik
Raik Malchow, Firma W. Schmidt & Sohn, Bühnenbau
Stephan Bolz, Ausstattung
Matthias Binner, Musikalische Einstudierung
Bernhard Endl, Lichtdesign
Thomas Kling, Multimedia & Video
Martha Knabe & Jann-Hannes Manthey, Sounddesign & Tontechnik

Eine Musical Comedy von Matthias S. Raupach nach Brandon Thomas

Die turbulente Tanten-Travestie wurde kurzer Hand in die Zeit des Wirtschaftswunders verlegt. Unsere beiden Helden träumen von einem Urlaub in Italien an der Seite ihrer Mädchen. Bei einem romantischen Rendezvous wollen sie mit Hilfe von Charley's Tante, die Mädchen für dieses Vorhaben begeistern. Leider trifft Charley's reiche Tante aus Brasilien nicht rechtzeitig ein und der Plan scheint zu scheitern.

Trotz vieler musikalischer Überredungsversuche im Stil der 50er Jahre, wollen die beiden Mädchen gehen. In letzter Sekunde taucht Charley's Bruder als Tante verkleidet auf ihrer Dachterrasse auf und ein turbulenter, verwechslungsreicher Abend nimmt seinen Lauf...

Intendant Matthias S. Raupach schlüpft in die bei allen Schauspielern beliebte Rolle von Charley's Tante und bringt wieder eine rasante Sommerkomödie auf die Bühne der Kurstadt.

Altstadtfest 2024

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 6. September 2024, 14:00 Uhr
Samstag, 7. September 2024, 14:00 Uhr
vergrößern
© Veranstalter

Johanna Hessenberg & Jule Seggelke, Klezmermusik
Leeman and the Gang, Rock & Pop

Flanieren und Amüsieren

Bad Freienwalde erwartet in diesem Jahr wieder tausende Besucher zum Altstadtfest. Das Fest am 06. und 07. September 2024 ist der wichtigste und über die Region hinaus bekannteste Höhepunkt im Kulturkalender der Kurstadt. Ab 14.00 Uhr an beiden Tagen können Sie Café & Kuchen im Theater-Café & im Theater-Garten genießen.

Besuchen Sie das Theater und den beliebten Kostümflohmarkt! Auch das neue Theater-Café auf der Königstraße hat an diesem Wochenende für Sie geöffnet.

Programm am Samstag, 07.09.2024:
15:00, Klezmermusik im wunderschönen Theater-Hof erwarten wir Sie mit dem Duo Johanna Hessenberg (Klarinette) und Jule Seggelke (Akkordeon)
19:00, erleben Sie Leeman & The Gang, drei sturmerprobte Berliner Musiker spielen die besten Rock- und Pop-Klassiker, «Favorite Classics» aller Jahre!!! Angefangen von den beschwingten Fünfzigern, Rock‘n‘ Roll, über die groovige Beatmusik der Sixties, bis hin zu den bunten Rock Siebzigern, den stylischen Achtzigern und darüber hinaus.

Eintritt frei

Weihnachts- und Silvesterveranstaltung 2024

Musical Christmas

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 29. November 2024, 19:00 Uhr
Samstag, 30. November 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 1. Dezember 2024, 16:00 Uhr Donnerstag, 5. Dezember 2024, 19:00 Uhr Freitag, 6. Dezember 2024, 19:00 Uhr Samstag, 7. Dezember 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 8. Dezember 2024, 16:00 Uhr Donnerstag, 12. Dezember 2024, 19:00 Uhr Freitag, 13. Dezember 2024, 19:00 Uhr Samstag, 14. Dezember 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 15. Dezember 2024, 16:00 Uhr Donnerstag, 19. Dezember 2024, 19:00 Uhr Freitag, 20. Dezember 2024, 19:00 Uhr Sonntag, 22. Dezember 2024, 16:00 Uhr
Musical Christmasvergrößern
Musical Christmas, © Künstler

Matthias S. Raupach, Bariton
Matthias Binner, musikal. Leitung & Klavier
Ralf Kündgen, Schlagzeug
Hans Dieter Lorenz, Bass
Ralf Lehmann, Gitarre

Ein Muss für jeden Musical-Fan!

Eine Weihnachtsgala mit den schönsten Musical & Christmas Songs von und mit Matthias S. Raupach und Musicalstars

Erstklassige Gesangssolisten aus Musical und Operette verbreiten einen Hauch von weihnachtlicher Broadway-Atmosphäre und machen diesen Galaabend im Hof-Theater Bad Freienwalde für Sie zu einem einmaligen Erlebnis.

Weihnachten mit Dagmar Frederic

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 21. Dezember 2024, 19:00 Uhr
Dagmar Frederic mit warmer Jackevergrößern
Dagmar Frederic, ©Künstler

Dagmar Frederic, Gesang

Ein Konzertabend mit den schönsten Weihnachtsliedern

Die Grande Dame des Entertainments präsentiert zum Weihnachtsfest einen schwungvollen Abend mit ihren schönsten Weihnachtsliedern sowie Anekdoten über ihr Leben auf und hinter der Bühne.

Geboren und aufgewachsen in Eberswalde hat sie als Sängerin und Moderatorin Fernsehgeschichte geschrieben.

Ein Muss für jeden Dagmar Frederic-Fan!

Frau Holle

Hof-Theater Bad Freienwalde Dienstag, 24. Dezember 2024, 14:00 Uhr
1 Mädchen sitzt in der Mittel von weiße Schaum und Papierblumenvergrößern
Eine Szene von «Frau Holle», ©Veranstalter

Gottfried Kolditz, Regie

DEFA-Studio für Spielfilme - Deutsche Demokratische Republik (DDR) 1963

Es war einmal eine Witwe, die hatte zwei Töchter. Die eine hässlich und faul, die andere schön und fleißig. Weil aber die Schöne nur ihre Stieftochter war, musste sie alle Arbeit verrichten, und zum Dank bekam sie nur Schelte. An diesem freudlosen Leben hätte sich für das Mädchen sicher nichts geändert, wenn ihr nicht eines Tages beim Spinnen die Spule in einen tiefen Brunnen gefallen wäre...

Frau Holle ist ein DEFA-Märchenfilm aus dem Jahr 1963 von Gottfried Kolditz. Die Rolle der Frau Holle ist mit Mathilde Danegger besetzt, die Goldmarie wird von Karin Ugowski gespielt, die Pechmarie von Katharina Lind und die Witwe von Elfriede Florin.

Ein Märchenfilm für die ganze Familie.

Dornröschen

Hof-Theater Bad Freienwalde Mittwoch, 25. Dezember 2024, 16:00 Uhr
Eine Szene von «Dornröschen», ©Veranstaltervergrößern
Eine Szene von «Dornröschen», ©Veranstalter

Walter Beck, Regie

DEFA-Studio für Spielfilme 1970

Anlässlich der Geburt ihrer Tochter geben König und Königin ein großes Fest. Geladen sind auch zwölf Feen, die dem Kind alle guten Eigenschaften in die Wiege legen. Da der König den Fleiß verachtet, hat er die dreizehnte Fee, die Fee des Fleißes nicht geladen. Ein Hauptmann lässt sie dennoch ins Schloss, und sie wünscht Dornröschen den Tod. Die zwölfte Fee wandelt den Spruch um. In einen 100jährigen Schlaf soll Dornröschen fallen, wenn sie sich an ihrem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel sticht.

Der König verbannt alle Spindeln aus dem Land, womit er die arbeitenden Menschen in große Not stürzt. Eine aber ist vergessen worden, und so erfüllt sich der Fluch. Das ganze Schloss fällt in Schlaf. Als ein junger Prinz kommt, um Dornröschen zu wecken, stellt die dreizehnte Fee ihn auf die Probe. Da er sich als klug und gerecht erweist, erwachen mit Dornröschen auch alle anderen.

...Filmspaß zu Weihnachten

Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch

Hof-Theater Bad Freienwalde Donnerstag, 26. Dezember 2024, 15:00 Uhr
Donnerstag, 26. Dezember 2024, 17:00 Uhr
Eine Szene von «Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch»vergrößern
Eine Szene von «Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch», ©Veranstalter

Theater des Lachens Frankfurt (Oder):
Christine Müller & Arek Porada, Spiel
Björn Langhans, Regie
Anke Lenz, Ausstattung
Torsten Raddant, Bühne

Ein weihnachtliches Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren

Weihnachten steht vor der Tür, aber noch längst nicht haben sich Pettersson und sein Kater Findus um alle Vorbereitungen gekümmert. Viel zu kalt ist es draußen…

Kein Stockfisch, kein Weihnachtsbaum, kein Feuerholz, nicht mal Fleischklößchen??? Als sich die beiden doch noch in letzter Minute vor die Haustür wagen, verstaucht sich Pettersson den Fuß. Das gemütliche Weihnachtsfest rückt in weite Ferne, wenn nicht Weihnachtswichtel Kirsi sich einmischen würde und Pettersson und Findus auf eine Idee bringt, die doch noch alles rettet!

Silvester Knaller!

Hof-Theater Bad Freienwalde Dienstag, 31. Dezember 2024, 18:00 Uhr
vergrößern
© Veranstalter

Humor zum Jahreswechsel

Mit einem humorvollen, musikalischen Programm begrüßen wir das Jahr 2025

Erstklassige Gesangssolisten aus Musical und Operette machen diesen Galaabend im Hof-Theater Bad Freienwalde für Sie zu einem einmaligen Erlebnis.

Es erwartet Sie ein Programm mit internationalen Musical-Songs, Live-Musik sowie heiteren und nachdenklichen Geschichten und Anekdoten rund um den Jahreswechsel.

Film & Talk 2024

Big Band Time - Polizeiruf 110

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 23. Februar 2024, 19:00 Uhr
vergrößern
Eine Szene vom Film «Big Band Time», © DEFA

Christian Steyer, Hauptrolle
Eberhard Görner, Drehbuch

Prof. Eberhard Görner im Dialog mit Christian Steyer

Der Film «Big Band Time» wird an diesem Abend, den der Bad Freienwalder Drehbuchautor Eberhard Görner für die Serie «Polizeiruf 110» geschrieben hat und in dem der Schauspieler Christian Steyer die Hauptrolle spielt, präsentiert.

Christian Steyer ist ein Multitalent. Er ist Schauspieler, Komponist, Musiker und Sprecher. Die Stimme von Christian Steyer in der MDR-Fernsehserie «Elefant, Tiger & Co.» hat ihn in 1000 Sendungen bekannt gemacht.

Im Anschluss an den Film erwartet Sie ein interessanter Dialog der beiden Filmschaffenden.

Sonntagsfahrer

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 26. April 2024, 19:00 Uhr
vergrößern
Sonntagsfahrer, Graphik: Erhard Grüttner

Gerhard Klein, Regie
Karl Georg Egel und Wolfgang Kohlhaase, Filmtext

Festival des DEFA-Films / DEFA-Spielfilm 1963

Am 12. August 1961 machen sich in Leipzig acht Menschen in drei Autos auf den Weg nach Berlin. Sie wollen in den Westen. Initiator ist der Spießer Spiessack, er treibt die anderen, die sich mit gemischten Gefühlen auf das Abenteuer eingelassen haben, an. Es wird eine Fahrt mit zahlreichen Zwischenfällen und Panikstimmung, die die unterschiedlichen Charaktere aneinanderprallen lässt. Am nächsten Tag endlich in Berlin angekommen, ist ihnen der Grenzübertritt verwehrt. Es bleibt nur der Rückweg. Zu Hause wird Spiessack von einem Polizisten in seinem Wohnzimmer erwartet - unter der von ihm an die Wand geschmierten Parole: «Wir kommen wieder».

Märkische Forschungen

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 27. April 2024, 19:00 Uhr
Märkische Forschungenvergrößern
Märkische Forschungen, Grafik: Helmut Brade

Roland Gräf, Regie & Drehbuch
Günther Fischer, Musik
Peter Brand, Kamera

Festival des DEFA-Films / DEFA-Spielfilm 1981

Bei regnerischem Wetter rutscht ein Auto auf einer nicht befestigten Straße halbseitig in einen Straßengraben. Ein Radfahrer kommt grußlos vorbei, holt aber Hilfe, denn in der nächsten Einstellung sieht man den Wagen am Abschleppseil eines Traktors.

Die DDR-Zeitschrift Film und Fernsehen stellte fest, dass der Film das Leben erzählt und keine Problem-Polemik betreibt. Gelobt wurde die höchst kräftig-individuelle Besetzung, die eine spannungsvolle Ensembleleistung ergebe. Im Jahr 1983 gewann Märkische Forschungen zudem den Kritikerpreis der DDR.

Glück im Hinterhaus

Hof-Theater Bad Freienwalde Sonntag, 28. April 2024, 19:00 Uhr
Glück im Hinterhausvergrößern
Glück im Hinterhaus, Grafik: Helmut Wengler

Herrmann Zschoche, Regie
Ulrich Plenzdorf, Drehbuch
Günther Fischer, Musik
Günter Jaeuthe, Kamera

Festival des DEFA-Films / DEFA-Spielfilm 1980

Der gutsituierte Bibliothekar Karl Erp, Mitte vierzig, zwei Kinder, führt seit Jahren eine langweilige Ehe. Die Liebe zu seiner jungen Praktikantin Fräulein Broder reißt ihn aus der Lethargie. Er sagt seiner Frau Elisabeth, dass zwischen ihnen nie Liebe gewesen sei, er sie nur geheiratet habe, um ihr einen Gefallen zu tun, und zieht zu Fräulein Broder. Von deren Mutter zur Rede gestellt, verspricht er die Scheidung und spätere Hochzeit mit ihrer Tochter.

Die Sterne der Welt (Roman)

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 3. Mai 2024, 19:00 Uhr
Buchcover «Die Sterne der Welt»vergrößern
Buchcover «Die Sterne der Welt», © Stefan Piasecki

Prof. Dr. Stefan Piasecki, Autor des Romans
Prof. Eberhard Görner, Drehbuchautor & Gespräch

Lesung und Dialog mit dem Autor des Romans

Experteneinschätzung: «Eine Story, als hätte die DEFA-Film der DDR einem modernen James Bond Paroli bieten wollen: Akribisch recherchiert und detailgetreu erzählt, entsteht eine historische Konfrontation zwischen Sozialismus und Kapitalismus vor dem inneren Kino-Auge. Mutig wird eine Handlung an internationalen Schauplätzen entsponnen, in der eine Offizierin des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR die Hauptfigur ist. Sie wird in keiner Situation denunziert. Unterstrichen wird ihre politische Überzeugung, durch ihre Agententätigkeit, ob in München, Zaire oder Teheran, tödliche Risiken eingehen zu müssen, um den Frieden zu sichern. Auch sie kann jedoch eines Tages die Tatsache nicht mehr verdrängen, dass ihr Agieren in einem Spiegelkabinett von KGB, CIA, BND und MfS abhängig vom Spiel politischer Hasardeure ist – und sie selbst nur eine Schachfigur. Politische und ökonomische Profite, kein Staat will auf diese verzichten, egal welches gesellschaftliche Kleid er trägt. Das Schlussbild ist eine explosive Metapher auf falsche Ideale und Motive. Der Roman richtet eine Botschaft an die politische weltweite Vernunft, die in großer Gefahr ist. Dass hier actionreich, emotional und fantasievoll versucht wird, diese zu verteidigen, verdient Respekt und Hochachtung.»

Prof. Eberhard Görner ist Regisseur, Dramaturg, Schriftsteller und Mitbegründer der DDR-TV-Krimiserie «Polizeiruf 110»

Alt und Jung-Geschichten rund ums Älterwerden

Hof-Theater Bad Freienwalde Sonntag, 12. Mai 2024, 16:00 Uhr
2 Frauen fassen Nasen nacheinandervergrößern
Jennipher Antoni & Carmen-Maja Antoni, © Künstler

Carmen-Maja Antoni & Tochter Jennipher Antoni, Lesung

Alt und Jung-Geschichten passend zum Muttertag

Ob Bühne, Film oder Fernsehen, die Schauspielerin und Publikumsliebling Carmen-Maja Antoni prägt sich bis heute ein. Sie war eine der profiliertesten Charakterdarstellerinnen der DDR, die erfolgreich am Berliner Ensemble wirkte. Besonders beliebt ist Sie als Schwester von Horst Krause die Sie in neun «Krause»-Filmen im rbb Fernsehen spielte. Gemeinsam mit ihrer Tochter Jennipher, ebenfalls Schauspielerin, kommt sie zu uns in das Hof-Theater nach Bad Freienwalde.

Im Gepäck haben Mutter und Tochter amüsante Geschichten ums Älterwerden. Die beiden Schauspielerinnen zu erleben, wenn sie ihre skurrilen Geschichten, Anekdoten, Märchen und Gedichte von Ilse Gräfin v. Bredow, Loriot, Tolstoi, Busch und anderen präsentieren, sollte man nicht verpassen.

Unter dem Titel «Alt und Jung» gibt es Amüsantes um das Älterwerden – zum Lachen und Nachdenken und manchmal auch zum Weinen …

Nikolaikirche

Hof-Theater Bad Freienwalde Donnerstag, 3. Oktober 2024, 19:00 Uhr
Die Leute jubbeln in der Nachtvergrößern
Eine Szene von «Nikolaikirche», ©Veranstalter

Frank Beyer, Regie
Eberhard Görner, Drehbuch

Deutschland 1995 - Verfilmung des Romans von Erich Loest

Der Film beleuchtet die letzten Monate der DDR und zeigt, warum sich so viele Menschen in der Leipziger Nikolaikirche versammelten.

Der in Bad Freienwalde lebende Eberhard Görner, Jahrgang 1944, Filmregisseur, Autor und Dramaturg, ist seit 1998 Honorarprofessor für Medien an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. Nach einem Studium der Germanistik und Geschichte in Leipzig arbeitete er von 1970 bis 1990 im Fernsehen der DDR und absolvierte 1976 einen Abschluß für Regie und Dramaturgie an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg. Er war 1971 Mitbegründer und Drehbuchautor der Reihe «Polizeiruf 110» und erstellte für die DEFA zahlreiche Drehbücher. 2002 gründete er seine eigene Film- und Fernsehproduktionsfirma.

Hans Keilson

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 9. November 2024, 19:00 Uhr
Buchcover «Hans Keilson»vergrößern
Buchcover «Hans Keilson», ©Jost Verstegen

Jost Verstegen, Präsentation

Filmportrait und Präsentation in der Reihe «Gegen das Vergessen»

Ein Filmportrait von Eberhard Görner zeigt Hans Keilson (1936-2011) in seiner Geburtsstadt Bad Freienwalde.

Weiter möchte Hoftheater Bad Freienwalde Ihnen an diesem Abend die aktuelle Biografie über Hans Keilson von Jost Verstegen präsentieren, die auch Bad Freienwalder Zeitdokumente enthält.

Hans Keilson wurde 1909 in Bad Freienwalde geboren. Der Arzt und Schriftsteller emigrierte 1936 in die Niederlande, wo er bis zu seinem Tod 2011 lebte.

Sein erster Roman «Das Leben geht weiter» erschien 1933 bei S. Fischer. Die Novelle «Komödie in Moll» wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und 2010 zum Weltbestseller.

Hans Keilson wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, zuletzt mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis, der Moses-Mendelssohn-Medaille, der Humboldt-Medaille und dem «Welt»-Literaturpreis.

Konzert & Show 2024

Neujahrs Revue

Hof-Theater Bad Freienwalde Montag, 1. Januar 2024, 19:00 Uhr
Im Rang von dem Publikum sitzen die Musiker:innen mit ihren Musikinstrumentenvergrößern
The Sophisticated Orchestra, © Künstler

Matthias S. Raupach, Moderation
Andrew Andrews, Schlagzeug
The Sophisticated Orchestra, musikalische Unterhaltung

Swing- und Jazzmusik der 1920er und 1930er Jahre

Andrew Andrews und «The Sophisticated Orchestra» laden Sie ein zu einer musikalischen Reise in die Zeit der 1920er und 30er Jahre. Dieser Abend ist dem Beginn der Swing- und Jazz-Ära in Deutschland gewidmet; einer Zeit als zur Jazzmusik ganz selbstverständlich getanzt und gesungen wurde, und der Swing-Rhythmus unaufhaltsam auch bis in die Wohnzimmer vordrang.

Lassen Sie sich entführen in die unbeschwerte Welt der Cafés, der Varietés und der Jazzclubs, und genießen Sie das Lebensgefühl des Swing, des Charleston, und der langen Nächte.

Konzert zum Frauentag!

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 8. März 2024, 19:00 Uhr
1 Frau singt auf der Bühne, sie trägt einen roten Kleidvergrößern
Dagmar Frederic, © Künstler

Dagmar Frederic, Gesang

Rund um das neue Album sowie Anekdoten von Dagmar Frederic

Die Grand Dame des Entertainments präsentiert zum internationalen Frauentag einen schwungvollen Nachmittag rund um ihr neues Album sowie Anekdoten über ihr Leben auf und hinter der Bühne.

Geboren und aufgewachsen in Eberswalde, hat sie als Sängerin und Moderatorin Fernsehgeschichte geschrieben. Aber wussten Sie, dass ihr Großvater einmal Bürgermeister in Bad Freienwalde war?

Ein Muss für jeden Dagmar Frederic-Fan!

Merkwürdig

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 13. April 2024, 19:00 Uhr
vergrößern
Alexander Merk, ©Künstler

Alexander Merk, Zauber

Zaubershow mit Witz und Poesie

Einmal im Monat passiert jedem von uns etwas sehr Merkwürdiges. So haben das zumindest Wissenschaftler berechnet. Zauberer Alexander Merk aus Berlin reicht das nicht, er widersetzt sich der Statistik: Der deutsche Meister der Zauberkunst präsentiert in seinem neuen Programm ein Feuerwerk an wahrhaft merkwürdigen Dingen.

Wundern Sie sich nicht, wenn etwas Gemaltes auf einmal Realität wird, Gedanken gelesen werden oder ein merkwürdiger Poltergeist sein Unwesen treibt. Staunen Sie über eine wahrhaft merkwürdige Entfesselung und erleben Sie, was ein Zauberprofi macht, sollte wirklich mal etwas in die Hose gehen.

Lars Redlich

Hof-Theater Bad Freienwalde Donnerstag, 12. September 2024, 19:30 Uhr
Ein Mann mit braunem T-Shirtvergrößern
Lars Redlich, ©Künstler

Lars Redlich, Show & Comedy

Neue Comedy Programm

Lars Redlich – quasi der Thermomix unter den Kleinkünstlern: Er singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip Hop, mimt den Rocker, die Diva und textet Hits wie «Stairway to Heaven» oder «Despacito» brüllend komisch um! Seine eigenen Songs zeugen von Phantasie und grandiosem Humor, wie etwa das Lied von «Eike der Eintagsfliege», die sich nicht vermehren kann, weil One-Night-Stands auch im Tierreich einen schlechten Ruf haben.

Herrlich, wie sich der Musical-Star (Grease, The Rocky Horror Show, Disney in Concert u.v.m.) selber auf die Schippe nimmt, am Klavier zusammen mit dem Publikum ein Medley aus zugerufenen Songs improvisiert oder über die Notwendigkeit der fünf Klingen an seinem Rasierer sinniert.

Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie einen zweistündigen Frontalangriff auf Ihre Lachmuskeln!

Ingo Nommsen - Live!

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 2. November 2024, 19:00 Uhr
Ingo Nommsenvergrößern
Ingo Nommsen, ©Künstler

Ingo Nommsen, Comedy

Das neue Programm «Hilfe, ich bin zu nett!»

Jetzt geht der beliebte TV-Moderator auf LIVE-Tour. Dabei kann Ingo seine Fernsehzuschauer besser kennenlernen und sein Publikum neue Seiten an ihm entdecken. Ingo Nommsen lädt seine Zuschauer ein, mit ihm hinter die Kulissen des Fernseh- und Showgeschäfts zu schauen. Der TV-Star erzählt pointiert und unterhaltsam von seinem turbulenten Leben vor und hinter der Kamera, das geprägt ist durch Begegnungen mit Stars und Prominenten.

Als Moderator steht Ingo Nommsen für wertige Unter­haltung und Fernsehen, das Spaß macht. Seine enorme Erfahrung als Moderator von großen Events und Live­ Shows im Fernsehen macht ihn zum perfekten Gastgeber von Preisverleihungen und Galas.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit guter Unterhaltung - von und mit Ingo Nommsen!

Theater & Kabarett 2024

Die Schneekönigin

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 20. Januar 2024, 16:00 Uhr
Aussenansicht des Hof-Theatersvergrößern
Hof-Theater

Theater des Lachens Frankfurt (Oder):
Irene Winter, Spiel
Torsten Gesser, Regie
Anke Lenz, Ausstattung
Torsten Raddant, Bühne

Puppenspiel nach Hans Christian Andersen für Kinder ab 4 Jahren

Der kleine Kai wird von der Schneekönigin in ein eisiges Land entführt, sein Herz erstarrt. Seine Freundin Gerda begibt sich auf die Suche nach ihm...doch wer weiß von dieser Geschichte?

Eine Samin hoch aus dem Norden erzählt sie uns, denn sie kennt die Schneekönigin nur zu gut. Ein Märchen voll Abenteuer und Magie, voll Licht und Schatten, bösen und guten Räubern, von der Kraft der Freundschaft und der Liebe.

Im Hinterzimmer der Macht

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 27. Januar 2024, 19:30 Uhr
Samstag, 21. September 2024, 19:30 Uhr
3 Menschen zeigen ihre Köpfe durch die Löchervergrößern
Eine Szene von «Im Hinterzimmer der Macht», © Veranstalter

DISTEL Berlin:
Caroline Lux, Jens Eulenberger / Jens Neutag & Stefan Martin Müller, Schauspiel
Falk Breitkreuz & Til Ritter, Musik

Eine schwindelige Bundestags-Revue

Man braucht kein Politik-Experte zu sein, man weiß es doch: Der eigentliche Staatswahnsinn findet im Verborgenen statt. Politische Entscheidungen trifft das Volksvertreterpersonal nicht im Blitzlichtgewitter der Schlagzeilenhyänen. Das macht man unter sich, da wo niemand stört. Im Hinterzimmer der Macht.

Und die DISTEL ist dabei. In einer grotesken Revue rauscht das illustre Bundestags-Personal von links nach rechts, dass einem schwindelig wird. Neu-Parlamentarier duellieren sich mit alten Säcken, Ghostwriter tanzen mit Saaldienern, Kuhhandel hier, Spionage da und mittendrin der erste Bundestagsdebatten-Poetryslam.

Theater & Musical Workshop «Mary Poppins»

Hof-Theater Bad Freienwalde Dienstag, 6. Februar 2024, 11:00 Uhr
Mittwoch, 7. Februar 2024, 11:00 Uhr Donnerstag, 8. Februar 2024, 11:00 Uhr Freitag, 9. Februar 2024, 11:00 Uhr Samstag, 10. Februar 2024, 11:00 Uhr Samstag, 10. Februar 2024, 15:00 Uhr
Kinder tanzenvergrößern
Musical-Akademie für Kinder «Schatzinsel» aus Potsdam, Photo: Edgar Zippel

Musical-Akademie für Kinder «Schatzinsel» aus Potsdam

Für Kinder ab 8 Jahren

06. Februar bis 10. Februar 2024 (11:00 - 14:00)
Ziel des Workshops ist es, das Genre «Musical» bzw. «Musiktheater» für Kinder und Jugendliche erlebbar zu machen. Die TeilnehmerInnen werden von professionellen Dozenten und Dozentinnen aus den Bereichen Schauspiel, Gesang und Tanz unterrichtet. Die Talente und Stärken der Kinder und Jugendlichen sollen individuell gefördert werden.

10. Februar 15:00 Abschluss-Show
Im Rahmen einer kleinen Abschlussaufführung haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Eltern, Verwandten und Freunden die Ergebnisse zu präsentieren, und so «Bühnenluft zu schnuppern».

Anmeldung:
buero@hoftheater-bad-freienwalde.de (Anmeldeschluss ist der 20. Januar 2024)
Kurs gleich online buchen!

AUSVERKAUFT! Friedrich II. – der Große! – und der Müller von Sanssouci

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 16. Februar 2024, 19:00 Uhr
2 Männer mit Kostümem von 17. Jahrhundert sitzen nebeneinandervergrößern
Eine Szene von «Friedrich II. – der Große! – und der Müller von Sanssouci»

Intendanten der Uckermärkischen Bühnen Schwedt:
André Nicke als König & Antenne Brandenburg Moderator
Andreas Flügge als Müller

Preußisch Blau ist bunt genug

Die Welt wird immer unübersichtlicher - und deshalb konstatieren sowohl der Alte Fritz als auch sein Nachbar, der Müller Grävenitz: Die Realität hat die beste Zeit hinter sich! Schluss damit! Beim Versuch, sie ins eigene Weltbild zu pressen, mischen sich am virtuellen Gartenzaun Tagespolitik mit ganz privaten Schrullen, treffen Weltschmerz und Gicht unmittelbar aufeinander - und obendrein muss der Alte Fritz die gelebte geistige Insolvenz seines Nachbarn ertragen, der zu allem seinen Senf dazugibt.

Kabarett unmittelbar am Rande des Zeitgeists, sarkastisch, aber stets mit liebenswürdiger Attitüde und umweht von königlichem Charme. Soviel Spaß hat Preußen noch nie gemacht!

Die neuen Abenteuer von Pettersson und Findus

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 16. März 2024, 16:00 Uhr
Theater des Lachens Frankfurt (Oder)vergrößern
Theater des Lachens Frankfurt (Oder), ©Veranstalter

Theater des Lachens Frankfurt (Oder):
Christine Müller & Arkadiusz Porada, Spiel
Björn Langhans, Regie
Anke Lenz & Torsten Raddant, Ausstattung

Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren

Der alte Pettersson grübelt gerade über seiner neuesten Erfindung, einer «Flitzebogenwurfangel» und will sie gleich ausprobieren, doch da kommt Findus und will lieber in dem alten Zelt schlafen, das er auf dem Dachboden gefunden hat…doch die Hühner haben etwas dagegen…

Frau Andersson verhält sich in letzter Zeit auch schon ganz komisch und plötzlich geht es mal wieder drunter und drüber auf dem Anwesen von Pettersson.

Selfie

Hof-Theater Bad Freienwalde Dienstag, 19. März 2024, 10:00 Uhr
Mittwoch, 20. März 2024, 10:00 Uhr Freitag, 20. September 2024, 10:00 Uhr
3 Jugendliche zeigen ihre Photos vom Handyvergrößern
Eine Szene von «Selfie», Photo: Udo Krause

Gastspiel in Kooperation mit den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Jörg Steinberg, Regie
Nicolaus Heyse, Bühnen- und Kostümbild / Videodesign

Von Christine Quintana - Deutsch von John Birke / Für Menschen ab 14 Jahren

Das neue Schuljahr beginnt! Lily macht sich Sorgen, dass ihre beste Freundin Emma in den Ferien zu cool für sie geworden ist. Deshalb überredet sie ihren großen Bruder Chris, eine Party zu geben: #hawaiifeeling #sommerohneende! Die Party wird der volle Erfolg!

Diese Coming-of-Age-Geschichte erzählt von den Herausforderungen junger Menschen in einer Welt, in der immer jemand gerade ein Handyfoto postet und es wichtiger ist, wer man zu sein scheint, als wer man ist. Sie stellt Fragen nach Verantwortung und Wahrheit, ohne der Sehnsucht nach einfachen Antworten zu erliegen.

Das Huhn auf dem Rücken

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 23. März 2024, 19:00 Uhr
vergrößern
Eine Szene von «Das Huhn auf dem Rücken», Photo: Udo Krause

Gastspiel in Kooperation mit den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Fabian Ranglack, Regie
Anke Fischer, Ausstattung

Komödie von Fred Apke

Bonsch ist Musiker, Cellist genauer gesagt. Doch statt auf seinem Instrument zu üben, muss er ausgerechnet Frau Kobald beistehen. Frau Kobald ist seine Nachbarin. So eine, die sich gern über fremde Gärten aufregt und die eigenen Rosen abgöttisch liebt. Außerdem hat sie Abitur und eine Katze, mehr aber tatsächlich nicht – vor allem keine Freude im Leben, sagt sie. Ihr Ehemann, Herr Kobald, ist nach außen zwar der Bilderbuchgatte. Doch der Haussegen hängt schon länger schief.

Erleben Sie die schnelle und bissige Komödie mit Witz, Pfiff und einigen bitterbösen Flecken auf dem schönen Schein. Ein herrlich runder Abend über Ehedramen, Nachbarschaftsliebe und tote Hühner …

Robin Hood

Hof-Theater Bad Freienwalde Dienstag, 9. April 2024, 10:00 Uhr
Donnerstag, 11. April 2024, 10:00 Uhr
1 Frau, 1 Mann in Kostüme eines Bäres und 1 Mann tanzen auf der Bühnevergrößern
Eine Szene von «Robin Hood», Photo: Udo Krause

Gastspiel in Kooperation mit den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Markus Czygan & Claudia Rath, Regie und Ausstattung

Kindermusical von Ulrich Zaum / Für Menschen ab 5 Jahren

Lord Trumm ist der neue Sheriff von Nottingham. Doch Arbeiten ist nicht sein Ding, und so probiert er mithilfe seines hinterlistigen Gehilfen Jack Wiesel, den Bauern noch den letzten Sack Kartoffeln zu stehlen. Sir Richard, den Onkel der flinken und frechen Marian, nimmt er auch gleich gefangen und legt ihn in Ketten. So flieht Marian und stößt auf die Räuberbande um Robin Hood. Und dann taucht auch noch der vom Sheriff bezahlte Killer Sir Gisbourne auf, um Robin Hood zu töten.

Werden Robin und Marian auch diese Gefahr meistern? Dieser Robin Hood ist ein Spaß für die gesamte Familie und feiert mit viel guter Laune und humorvollen Gefährten die alte Geschichte vom gerechten Rächer der Enterbten im Sherwood Forest.

Murks in Germany

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 19. April 2024, 19:00 Uhr
vergrößern
Poster «Murks in Germany», ©Veranstalter

Oderhähnen Frankfurt/Oder:
Daniel Heinz, Regie
Michael Frowin, Buch
Patrick Stauf, Choreographie
Saskia Dreyer, Madlen Wegner, Conrad Waligura & Tilman Hintze, Darstellung

Kabarett aus dem Genehmigungsdschungel

Galt Deutschland mal als ein Staat mit einer effizienten Wunderbürokratie, kann man sich heute über die Bürokratie nur noch wundern. Nirgends sonst ist es ein Muss, dass jede Schrippe einen Bon bekommt, aber ein Verbrechen, wenn man die Schrippe aus dem Müllcontainer rettet. Digitalisierung ist zwar das Zauberwort der Zukunft, doch in Deutschland liegt digital noch immer neben dem Neandertal.

Lotta und die Wikinger

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 4. Mai 2024, 16:00 Uhr
Eine Szene von «Lotta und die Wikinger», © Veranstaltervergrößern
Eine Szene von «Lotta und die Wikinger», © Veranstalter

Torsten Gesser, Spiel
Ute Kotte, Regie
Christof von Büren, Ausstattung

Ein Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren

Lotta möchte so gern mit ihrem Vater, der ein starker Wikinger ist, auf große Fahrt gehen. Weil sie ein Mädchen ist, findet der Vater es viel zu gefährlich. So schleicht sich Lotta als blinder Passagier an Bord des Schiffes und die Reise beginnt. Natürlich bleibt Lotta nicht unbemerkt, aber nun ist es zu spät zur Umkehr. Auf See erwarten sie viele Abenteuer und Gefahren. Doch Lotta ist schlau und hat immer eine gute Idee, wenn die Wikinger in der Falle sitzen. Ihr Vater ist mächtig stolz auf sie und nennt sie zu guterletzt einen richtigen Wikinger, auch wenn sie ein Mädchen ist.

Ihr wollt doch bestimmt dabei sein, wenn Lotta auf große Reise geht! Also dann, schleicht euch an Bord!

Gastspiel in Kooperation mit dem Theater des Lachens Frankfurt (Oder)

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Hof-Theater Bad Freienwalde Mittwoch, 22. Mai 2024, 10:00 Uhr
Donnerstag, 23. Mai 2024, 10:00 Uhr
Plakat «Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt»vergrößern
Plakat «Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt», © Veranstalter

Gastspiel in Kooperation mit den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Jan Mixsa, Regie und Ausstattung

Nach dem Kinderbuch von Hannes Hüttner / Für Menschen ab 4 Jahren

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben! Alle Feuerwehrleute da! Löschmeister Wasserhose hat abgezählt und jetzt können sie Pause machen. Verdient haben sie das. Immerhin mussten sie heute schon Wasser aus einem Keller pumpen, im Kuhstall Feuer löschen und ein Pferd auf die Hufe stellen. Jetzt duftet schöner heißer Kaffee – da klingelt das Telefon! Bei Oma Eierschecke kommt Rauch aus der Wohnung! Schnell rücken Löschmeister Wasserhose, der kleine Wachtmeister Meier und die anderen aus und retten und löschen, was das Zeug hält. Zurück in der Wachstube ist der Kaffee nicht mehr ganz so heiß, aber warm. Also, Tassen raus und …

Der DDR-Kinderbuchklassiker wird auf der Bühne zum Leben erweckt. Mit spannenden Abenteuern, reichlich Tatütata und viel Spaß entdecken Klein und Groß den turbulenten Alltag bei der Feuerwehr!

Hanf. Ein berauschender Abend

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 25. Mai 2024, 19:00 Uhr
Eine Szene von «Hanf. Ein berauschender Abend», Photo: Udo Krausevergrößern
Eine Szene von «Hanf. Ein berauschender Abend», Photo: Udo Krause

Gastspiel in Kooperation mit den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
André Nicke, Regie
Tom van Hasselt, musikalische Leitung
Anke Fischer, Ausstattung

Musical von Tom van Hasselt

Chris will die Gunst der Stunde nutzen und den ersten Hanf-Shop der Uckermark eröffnen. Er will damit zwar auch reich und berühmt werden, aber vor allem will er Simones Herz erobern. Denn Simone ist ausgebildete Einzelhandelskauffrau. Und so beschließt Chris, Einzelhändler zu werden. Dabei ist er realistisch genug, sich auf eine Ware zu konzentrieren, mit der er sich auskennt. Und da die Legalisierung von Cannabis nur noch eine Frage der Zeit ist, quasi unmittelbar bevorsteht, sieht er genau hier seine große Chance.

Ein kleines, feines Musical über die berauschenden Seiten des Lebens – die wahre Liebe, den guten Stoff und das herzliche Lachen – mit flotter Musik und skurrilem Humor.

Im Hinterzimmer der Macht

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 21. September 2024, 19:30 Uhr
vergrößern

Distel Berlin:
Auf der Bühne: Caroline Lux, Jens Eulenberger / Jens Neutag, Stefan Martin Müller
An den Instrumenten: Falk Breitkreuz, Til Ritter

Eine schwindelige Bundestags-Revue mit der Distel Berlin

Man braucht kein Politik-Experte zu sein, man weiß es doch: Der eigentliche Staatswahnsinn findet im Verborgenen statt. Politische Entscheidungen trifft das Volksvertreterpersonal nicht im Blitzlichtgewitter der Schlagzeilenhyänen. Das macht man unter sich, da wo niemand stört. Im Hinterzimmer der Macht.

Und die DISTEL ist dabei. In einer grotesken Revue rauscht das illustre Bundestags-Personal von links nach rechts, dass einem schwindelig wird. Neu-Parlamentarier duellieren sich mit alten Säcken, Ghostwriter tanzen mit Saaldienern, Kuhhandel hier, Spionage da und mittendrin der erste Bundestagsdebatten-Poetryslam.

Marilyn «Träume, Sex & Hollywood»

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 28. September 2024, 19:00 Uhr
Eine Szene von «Marilyn «Träume, Sex & Hollywood»vergrößern
Eine Szene von «Marilyn «Träume, Sex & Hollywood», Photo: Udo Krause

Sandra Zabelt, Inszenierung
Dirk Girschik, Regie
Tom van Hasselt, musikalische Leitung
Anke Fischer, Ausstattung

Humorvolle Schauspielszene mit musikalischen Höhepunkten

Sie war eine Legende, eine Ikone, ein Sex-Symbol. Sie war die meistfotografierte Frau ihrer Zeit. Sie hat mehr als eine berühmteste Filmszene des 20. Jahrhunderts geschaffen. Sie war mit unzähligen Männern im Bett, mit Fotografen, Hollywood-Stars, US-Präsidenten. Und sie war eine kluge Frau, als die sie die wenigsten Menschen wahrnehmen wollten.

Sie wurde bewundert, benutzt, beneidet, beschimpft. Sie begegnete dem meist mit gesundem Selbstbewusstsein und verlor dennoch nie die Unsicherheit des einst ungeliebten, zwischen Pflegefamilien und Waisenhäusern hin- und hergeschobenen Kindes.

Gastspiel in Kooperation mit den Uckermärkischen Bühnen Schwedt!

Hammerfrauen

Hof-Theater Bad Freienwalde Samstag, 5. Oktober 2024, 19:00 Uhr
3 Frauen singenvergrößern
Eine Szene von «Hammerfrauen», ©Veranstalter

Daniel Heinz, Regie
Robert Löhr, Buch
Benedikt Eichhorn, Musik
Michael Frowin, Songtexte
Tilman Hintze, musikal. Leitung
Patrick Stauf, Choreographie

Saskia Dreyer, Sabrina Pankrath, Madlen Wegner, Tim Schultheiss & Conrad Waligura, Spiel

Das Baumarkt-Musical

Jetzt wird auch das letzte Biosphärenreservat des männlichen Geschlechts von den Frauen erobert: Im Musical «Hammerfrauen» heißt es nämlich «Ladies Night» im Baumarkt! Da wird gefliest und gehämmert – und natürlich gepichelt! Je mehr der Sekt fließt, desto emotionaler wird die Heimwerkerei, desto mehr werden Lebensentwürfe in Frage gestellt – und am Ende der Nacht ist nichts so wie zuvor.

Mit Charme und Witz und Lebensgeschichten, die uns allen aus dem Herzen sprechen, trifft «Hammerfrauen» den Nagel auf den Kopf. Hammerfrauen: der Musical-Spaß über den ewigen Kreislauf des Lebens – von Aufbauen und Abreißen und Aufbauen und Abreißen ...

Das Geheimnis der Fünf

Hof-Theater Bad Freienwalde Freitag, 25. Oktober 2024, 19:00 Uhr
3 Männer und 1 Frauvergrößern
Plakat «Das Geheimnis der Fünf», ©Veranstalter

Tilo Esche, Regie

Uraufführung: Krimikomödie von Sandra Zabelt

Nach der Testamentseröffnung des auf nicht ganz durchschaubare Art verstorbenen Mr. Marston sind seine Angehörigen einigermaßen ratlos: Alle sind davon ausgegangen, dass das Erbe zu angemessenen Teilen zwischen seiner Schwester Edna, seinem Neffen Philip und seiner Ziehtochter Emily aufgeteilt wird.

Doch nun soll der Löwenanteil des nicht unbeträchtlichen Vermögens Emily zufallen. Miss Edna wird ihr Auskommen haben und hat außerdem lebenslanges Wohnrecht im Herrenhaus, doch Philip soll leer ausgehen. Und auch wenn dies anfangs nicht wesentlich zu sein scheint, da er Emily ohnehin heiraten will, jetzt wo sein Onkel ihm diesbezüglich keine Steine mehr in den Weg legen kann, passieren bald irritierende und zunehmend gefährliche Dinge im Herrenhaus.

Gastspiel in Kooperation mit den Uckermärkischen Bühnen Schwedt