Land Brandenburg

Ensemble Quillo

LandQultour (Photo: Tom Schweers)vergrößern
LandQultour (Photo: Tom Schweers)

Das Ensemble Quillo, Ensemble für zeitgenössische Musik im Land Brandenburg, hat sich 2004 mit dem Ziel gegründet, außergewöhnliche Projekte der zeitgenössischen Musik im ländlichen Raum zu initiieren, zu vermitteln und zu etablieren.
Neben Festivals, der Reihe Neue Musik, Musiktheaterproduktionen und Kunstfilmen entwickelt das Ensemble künstlerische Projekte im Bereich der Musikvermittlung, die 2011 mit dem Regine-Hildebrandt-Preis ausgezeichnet wurden.
In den Sommermonaten bringt das Ensemble durch zwei ungewöhnliche Formate gleich an mehreren Orten im Land Brandenburg zeitgenössische Musik zur Aufführung.

Programm 2021

zuFußQultour

Hof Quillo FalkenhagenSamstag, 1. Mai 2021 14 Uhr

Ein musikalischer Spaziergang
Das Publikum wird mobil: Positioniert an insgesamt sieben Plätzen in der Natur der Nordwestuckermark spielen die Musiker des Ensembles ästhetisch vielfältige Solowerke zeitgenössischer Musik. Entlang einer vorgegebenen Route kann von Solist zu Solist spaziert und an den kleinen Bühnen verweilt werden. Hier wird Musik gespielt, sich erholt und erzählt: Mit jedem Ensemblemitglied kann das Publikum ins Gespräch kommen, Fragen stellen oder gemeinsam nach Antworten suchen. Eine «zuFußQultour» inmitten der Uckermark, die durch Begegnung und Austausch eine Annäherung an und gleichzeitig Nähe durch zeitgenössische Musik ermöglicht. Zum Abschluss des musikalischen Spaziertags lädt das Ensemble ins Kino auf dem Hof Quillo und zu einem daran anschließenden Lagerfeuer ein.
Gezeigt wird das Filmwerk «Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt?» mit Musik von Hanns Eisler. Für einen kleinen Imbiss wird gesorgt.
Startpunkt des Spaziergangs ist der Hof Quillo, an dem zwischen 14 und 20 Uhr zu einem beliebigen Zeitpunkt individuell gestartet werden kann.

Vom Ensemble Quillo spielen:
Alexander Glücksmann, Klarinette: Jörg Widmann, Fantasie (2011)
Ursula Weiler, Piccoloflöte und Dominic Oelze, kleine Trommel, Werner Heider: Gassenhauer (1984)
Julia Yoo Soon Gröning, Violine: Hans Werner Henze, Ländler (1977)
Luise Rau, Violoncello: Luciano Berio, Les mots sont allés (1979)
Daniel Göritz, Gitarre: Morton Feldman, The Possibility of a New Work (1966)
Max Renne, Dirigent: Dieter Schnebel, Nostalgie (Visible Music) (1962)
Lion Hinnrichs, Klavier: George Crumb, Dream Images (1972)

LandQultour

Freitag, 9. Juli 2021 Samstag, 10. Juli 2021 Sonntag, 11. Juli 2021 Freitag, 20. August 2021 Samstag, 21. August 2021 Sonntag, 22. August 2021
LandQultour, Photo: Tom Schweersvergrößern
LandQultour, Photo: Tom Schweers

«Die musikalische Futterluke»
Patrick Wengenroth, Performer
Ursula Weiler, Flöte
Daniel Göritz, Gitarre
Dominic Oelze, Schlagwerk

«FreQuenz 21»
Julia Yoo Soon Gröning, Geige
Luise Rau, Violoncello
Franziska Rau, Kontrabass

Diesen Sommer geht die kleinste Kunsthalle Brandenburgs zum dritten Mal auf Tour! Beim Projekt «LandQultour» zieht das Ensemble Quillo mit kurzen Inszenierungen auf der mobilen Bühne durch das brandenburgische Land. Mit hochkarätigen und überraschenden Auftritten will das Ensemble Aufmerksamkeit für zeitgenössische Musik wecken, sie unkompliziert im öffentlichen Raum vermitteln und gleichzeitig neue Aufführungsorte in ländlichen Räumen entdecken. Eine Tour, bei der Begegnung und Austausch zwischen Musik und Publikum initiiert werden. In diesem Jahr macht das Ensemble mit zwei neu erarbeiteten Programmen an verschiedenen Stationen in den Landkreisen Barnim und Uckermark Halt.

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Information

Ensemble Quillo
Quillowstraße 47
17291 Nordwestuckermark
OT Falkenhagen

Bürostandort
Eisenbahnstraße 92-93
16225 Eberswalde
T: 03334 – 2798 780
E-Mail: ensemble@quillo.net
www.quillo.net

Veranstaltungsorte

«Spaziergang»: Hof Quillo, Quillowstraße 47, 17291 Nordwestuckermark OT Falkenhagen
«LandQultour»: An verschiedenen Orten in den Landkreisen Uckermark und Barnim