Der Reformator Martin Luther setzte selten einen Fuß ins heutige Brandenburg, doch geschahen hier reformationsgeschichtlich bedeutsame Ereignisse, etwa die Ablasspredigten Johann Tetzels in Jüterbog, die als ein Anlass für die Veröffentlichung der «Thesen» Luthers 1517 betrachtet werden, und die Schlacht vor Mühlberg. Bald hatte die Reformation dramatische Folgen für Brandenburg, Klöster wurden aufgelöst, der Dreißigjährige Krieg wütete hundert Jahre später in der Mark besonders heftig.

Martin Luther nannte die Musik «aller bewegung des Menschlichen hertzen ein Regiererin, ir mechtig und gewaltig ist».

Die Kulturfeste im Land Brandenburg präsentieren eine Vielfalt an Musik zum Reformationsjubiläum, dazu erscheint im Frühjahr eine gesonderte Publikation.

Einige der Konzerte zum Reformationsjubiläum werden gefördert von Kulturland Brandenburg, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg sowie von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Deutschen Kulturforum östliches Europa.

Veranstaltungen

«Luthers Träume» – «Oktober»

Robert Koller «Luther», Bariton
Michaela Kaune «Katharina von Bora», Sopran
Gesangsstudenten der Hochschule für Musik «Hanns Eisler» Berlin
Großer Chor der Singakademie Frankfurt (Oder)
Choreinstudierung: Rudolf Tiersch
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Dirigent: Howard Griffiths

Dmitri Schostakowitsch: «Oktober» Sinfonische Dichtung op. 132,
Siegfried Matthus: «Luthers Träume» (Uraufführung)

Musikfesttage an der Oder

«Luther im Spiegel» von Friedrich Dieckmann

Buchvorstellung

Stefan Stern, Lesung

Trio «Opus 3»
Volker Kunze, Oboe
Wolfgang Rudolph, Klarinette
Prem Weber, Violoncello

Musikfesttage an der Oder

Deutsche Messe

Knaben des Staats- und Domchores Photo Matthias Heyde vergrößern
Knaben des Staats- und Domchores Photo Matthias Heyde

Eröffnungskonzert

Knaben des Staats- und Domchores Berlin
Vocalconsort Berlin
lautten compagney
Wolfgang Katschner, Leitung

1526 erschien in Wittenberg Martin Luthers Schrift «Deutsche Messe und Ordnung des Gottesdiensts». Das Konzert präsentiert geistliche Musik des 16. und 17. Jahrhunderts und orientiert sich dabei an der liturgischen Form der Deutschen Messe.

Es erklingen Werke von J. Walter, L. Senfl, M. Praetorius, H. Schütz u.a.

Aequinox – Konzerte in der Siechenhauskapelle Neuruppin

Ad arma, fideles!

Landkreis Ostprignitz - RuppinKirche Netzeband Sa, 18. März 15 Uhr
Ensemble Concerto Romano Photo: Gari Williams vergrößern
Concerto Romano Photo: Gari Williams

Concerto Romano

Wie die Reformatoren in Deutschland, nutzte auch die katholische Kirche die sinnliche Kraft der Musik als Moment der Verkündigung. Nach den Ideen des Konzils von Trient (1545–1563) entstand die „Römische Schule“, die mit der ganzen Pracht barocker Musiksprache im Dienst der Gegenreformation musizierte. Das Lob eines Heiligen, die Bezugnahme auf die Jungfrau Maria, mediterrane Krippenszenen im Stile Caravaggios, die Vergänglichkeit alles Irdischen und der Kampf für den Glauben sind wiederkehrende Themen, die einerseits mit den erlesensten Kompositionstechniken und anderseits mit stets eingängigen Melodien behandelt und besungen werden. Diese Werke nehmen in der musikalischen Ausdeutung des Textes und mit einem mitreißenden groove regelrecht theatrale Züge an.

Concerto Romano, 2006 in Rom von Alessandro Quarta gegründet, ist die erste Originalklangformation, die sich systematisch mit allen Facetten der römischen Renaissance und des Hochbarocks beschäftigt.

Aequinox – Konzerte in der Siechenhauskapelle Neuruppin

Luthers Glaube. Briefe an einen Freund

Landkreis Märkisch OderlandGroßer Saal Sa, 18. März 17 Uhr

Lesung

Martina Gedeck liest Ricarda Huch

Stiftung Schloss Neuhardenberg

Auf den musikalischen Spuren der Reformation – Stabat mater

Landkreis OberhavelKirche Ziethen Sa, 15. April 16 Uhr

Simone Schröder, Alt
Märkisches Bachensemble und Solisten
Bert Greiner, Leitung

G.B. Pergolesi: Stabat mater, von J.S. Bach eine Kantate

Havelländische Musikfestspiele

Ich würde meine Käthe nicht für Frankreich und Venedig dazu hergeben

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Lehnin Ostersonntag, 16. April 15 Uhr

Orlando, Ensemble für Alte Musik

Katharina Bora singt aus ihrem Leben an der Seite des Reformators Martin Luther

Musica Mediaevalis, Lehnin

Luthers Choral – Musik von der Reformationszeit bis zur Moderne

Landkreis BarnimKloster Chorin So, 30. April 16 Uhr

Helmut Hauskeller, Panflöte
Martin Heß, Orgel

Musik für Panflöte und Orgel

Kapellenkonzerte im Kloster Chorin

Leuchtpunkte auf Luthers Weg

Landkreis HavellandWallfahrtskirche zu Buckow So, 7. Mai 16 Uhr

Auf den musikalischen Spuren der Reformation

Rossini Quartett + OPUS 4 + Solisten

Werke von C. Monteverdi, M. Praetorius, H. Schütz und J.S. Bach

Havelländische Musikfestspiele

Der Klang der Reformation

Landkreis Potsdam - MittelmarkSt. Marienkirche, Treuenbrietzen So, 14. Mai 15 Uhr
PotsdamFriedenskirche Potsdam Sanssouci Fr, 26. Mai 19.30 Uhr
Landkreis HavellandDorfkirche Strodehne So, 11. Juni 20 Uhr

Vocalkreis Potsdam
Johannes Lang, Leitung und Orgel
Werke von J. Walter, J. Eccard, S. Scheidt, J.H. Schein,
L. Lechner, H. Schütz und J.S. Bach

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Eröffnungskonzert

Landkreis UckermarkKirche Luckow Fr, 19. Mai 18 Uhr

Kammermusik mit Martin Luther

Trio Dan
Michael Dan, Orgel
Aaron Dan, Flöte
Theo Dan, Violine
Luthers enormer Einfluss auf die Kirchenmusik ist bekannt. Zum Reformationsjahr präsentiert das Trio Dan alte und neue Werke, die den Einzug der Lieder Luthers in die Kammermusikliteratur vorstellen: Berühmte Choralbearbeitungen von J.S. Bach und Max Reger werden eingerichtet, alte Lieder neu gesetzt und mit Improvisationen und Kadenzen geschmückt.

Uckermärkischer Orgelfrühling

In meinem Sinn – Luthers Kammer

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Fr, 19. Mai 19.30 Uhr

Marie-Luise Werneburg, Sopran
Ensemble 714

Lehniner Sommermusiken

Leben und Sterben im wahren christlichen Glauben

Landkreis UckermarkKulturhistorisches Museum Sa, 20. Mai 15 Uhr

Eröffnung der Ausstellung

Bürger und Adlige in der brandenburgischen Reformation, ein Projekt von Kulturland Brandenburg 2017 «Wort & Wirkung.
Luther und die Reformation in Brandenburg». Mit vielseitigem Begleitprogramm

Gemeinschaftsausstellung mit dem Brandenburgischen Landeshauptarchiv vom 21. Mai bis 10. September, Di. bis So., 10 bis 18 Uhr

Kultursommer im Klostergarten Prenzlau

In meinem Sinn

Landkreis Märkisch OderlandKlosterkirche Sa, 20. Mai 16 Uhr

Sonderkonzert

In Luthers Kammer – weltliche Musik zur Zeit der Reformation

Marie-Luise Werneburg, Sopran

Ensemble 714
Claudia Nauheim, Blockflöten
Katja Dolainski, Blockflöte
Laura Frey, Viola da Gamba

Kompositionen von L. Senfl, H. Isaac, J. Desprez, Th. Stoltzer, E. Lapicida, P. Hofhaimer, J. Obrecht

Musik im Kloster Altfriedland

Deutsche Messe

Landkreis UckermarkKirche St. Nikolai Prenzlau Sa, 20. Mai 17 Uhr

Eröffnung des 18. Kultursommers im Dominikanerkloster Prenzlau

lautten compagney Berlin
Knaben des Staats- und Domchores Berlin
Vocalconsort Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner

Ein Projekt im Rahmen von Kulturland Brandenburg «Wort & Wirkung. Luther und die Reformation in Brandenburg»

Kultursommer im Klostergarten Prenzlau

Festgottesdienst mit Aufzug der vorreformatorischen Christusfigur

Landkreis Teltow-FlämingSt. Nikolai Jüterbog Himmelfahrt, 25. Mai 10 Uhr
Jüterbog klingt – Kloster Zinna Sommermusiken

MAAAARTIN!

Landkreis UckermarkKirche Boitzenburg Fr, 2. Juni 12 Uhr

Vom kleinen Martin zum großen Luther
Rainer Rafalsky, Orgel
Carsten Andörfer, Lesung

Ein Orgelkonzert für Kinder ab 5,
nach einem Text von Gerhard Engelsberger,
bearbeitet von Eva Martin-Schneider,
komponiert von Christiane Michel-Ostertun

Uckermärkischer Orgelfrühling

Nun freut euch, lieben Christen g´mein

Ensemble a tre
Birgitta Winkler, Flöte
Gisbert Näther, Horn
Matthias Jacob, Orgel
Lutherchoräle im Wandel der Zeit

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Ensemble Vox Nostra

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Lehnin Pfingstmontag, 5. Juni 15 Uhr

Vokalwerke der Reformation und von C. Monteverdi

Musica Mediaevalis, Lehnin

«Was Gott befiehlt»

Landkreis Elbe - ElsterMuseum Mühlberg 1547 Fr, 9. Juni 19 Uhr

Geistliche Abendmusik der Lutherzeit
Der Tenor Christoph Burmester, Thomas Friedlaender an Zink und Schlagwerk und Andreas Arend an der Laute führen Werke von Josquin des Prez, J. Morton, H. Isaac und Martin Luther auf.

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Auf den musikalischen Spuren der Reformation — Ich will den Herrn loben allezeit

Landkreis HavellandKirche Nennhausen Sa, 10. Juni 16 Uhr

Friederike Holzhausen, Sopran
Susanne Ehrhardt, Blockflöte,
Barocklarinette
Anna Carewe, Violoncello
Oli Bott, Vibraphon
Bernhard Vit, Cembalo

Barocke Arien und Kammermusik

Havelländische Musikfestspiele

«Legende Luther» –Wir gehen der Sache auf den Hund-Grund

Landkreis Elbe - ElsterFinsterwalde Sa, 10. Juni 17 Uhr
Landkreis Elbe - Elster Sa, 17. Juni 20 Uhr
Landkreis Elbe - ElsterMuseum Mühlberg 1547 Sa, 16. Sept 17 Uhr

Uraufführung
Puppenbühne «rudolf & voland»
Regie: Rodrigo Umseher
Spiel: Martha Rudolf, Ulli Voland
Künstlerische Mitarbeit: Jochen Menzel
Puppen: Karin Tiefensee, Bühne: Ingo Mewes
Ein Nachfahre von Luthers Hund Tölpel packt aus und erzählt die Geschichte der Reformation
so, wie er sie von seinem Großvater, der sie von seinem, der sie von seinem und der sie von seinem… vorgebellt bekommen hat.
Die Erzählung des Vierbeiners beleuchtet die Zeit des ausgehenden Mittelalters, des aufkeimenden
Frühkapitalismus und Luthers Lebe und Wirken und zeigt dabei die Widersprüche und Parallelen zu heute.
In einer Mischung aus historisch belegten und dramatischen Texten melden sich u.a. Katharina von Bora,
Papst Leo X., Kaiser Karl V., Jakob Fugger, Thomas Müntzer und Philipp Melanchthon zu Wort.
Der Ausgangspunkt ist ein Beichtstuhl, der sich zum Kloster, zur Stadt, zum Palast, zum Vatikan und zum Kriegsschauplatz wandelt.

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Ich würde meine Käthe nicht für Frankreich und Venedig dazu hergeben…!

Landkreis Ostprignitz - RuppinStiftskirche Sa, 10. Juni 19 Uhr

Orlando-Ensemble für Alte Musik Potsdam
Leitung: Juliane Esselbach, Sopran

Programm über Katharina von Bora

Abendkonzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe

Reformationskonzert

Landkreis Elbe - ElsterFachwerkkirche Alt-Herzberg So, 11. Juni 14 Uhr

Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule «Gebrüder Graun» Elbe-Elster spielen zum Reformationsjahr.

Musikschulen öffnen Kirchen

Mitten im Leben 1517

Calmus Ensemble
lautten compagney Berlin
Luthers Lobgesang «Mitten wir im Leben sind» weist den Weg ins 16. Jahrhundert, wo wir lustvoller Freude genauso begegnen wie schmerzvollem Elend.

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Errette mich von den Einhörnern!

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Lehnin Sa, 17. Juni 16 Uhr
Porträt vergrößern
Michael Trischan (Photo: Urban Ruths)

Luther im Original

Robert Sellier, Tenor
Michael Trischan, Sprecher
lautten compagney Berlin

Musica Mediaevalis, Lehnin

Deutsche Messe

Brandenburg/HavelDom zu Brandenburg So, 18. Juni 17 Uhr
Knaben des Staats- und Domchores Photo Matthias Heyde vergrößern
Knaben des Staats- und Domchores Photo Matthias Heyde

Knaben des Staats- und Domchores Berlin

Vocalconsort Berlin

lautten compagney Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner

Wie klingt die Musik der Reformationszeit?

Brandenburg – Dommusiken

Luther – Zwischen Liebe, Tod und Teufel

Landkreis UckermarkUckermärkische Bühnen Schwedt Sa, 24. Juni 20 Uhr
Fr, 30. Juni 20 Uhr
Sa, 1. Juli 20 Uhr
Mi, 5. Juli 10.30 Uhr
Fr, 14. Juli 20 Uhr
Sa, 15. Juli 20 Uhr
Fr, 21. Juli 20 Uhr
Sa, 22. Juli 20 Uhr
So, 23. Juli 15 Uhr
Fr, 28. Juli 20 Uhr
Sa, 29. Juli 20 Uhr
Thea vergrößern
Im Musicalfieber: Martin Luther (Photo: U. Krause)

Pop-Musical zum 500jährigen Reformationsjubiläum

Autoren: Thomas Zaufke und Ulrich Michael Heissig

Regie: Reinhard Simon

Erleben Sie Martin Luthers mitreißende und spannende Geschichte in der Nationalparkstadt Schwedt/Oder als rockiges Pop-Musical! Liebe, Leidenschaft und die Macht des Wortes treffen auf berauschende Musik, beeindruckende Percussion-Einlagen, leidenschaftlichen Tanz und eine heiße Feuershow.

Die Uckermärkischen Bühnen stellen zum 500-jährigen Reformationsjubiläum Martin Luther in der neuen Freiluft-Inszenierung in den Mittelpunkt und das auf ungewöhnliche und überraschend moderne Art und Weise: als Musical. Freuen Sie sich auf einen Luther, der einerseits in bewegenden historischen Szenen beeindruckt, andererseits aber auch mal rappend, mal rockig und mal melodiös daher kommt.

Odertal-Festspiele Schwedt

Wiedereinweihung der restaurierten Klosterkirche

Landkreis Teltow-FlämingSt. Marien, Kloster Zinna So, 25. Juni 14 Uhr

14 Uhr
Gottesdienst mit Bischof Markus Dröge

Jüterbog klingt – Kloster Zinna Sommermusiken

Kaiser Karl V. und die Reformation

Landkreis Ostprignitz - RuppinStiftskirche So, 25. Juni 17 Uhr
Innenhof der Abtei     Foto: Hagen Immel_ vergrößern
Innenhof der Abtei Foto: Hagen Immel_

Kaiser Karl und die Reformation
Capella de la Torre
Ralf Grobe, Bass
Leitung: Katharina Bäuml
Eines einte Kaiser Karl V. und den Mönch Martin Luther: ihre Liebe zur Musik.

Kooperation mit Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. und Kulturland Brandenburg

Abendkonzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe

Um die Sach’ von Luthern

Luther-Schauspiel
Allerlei Texte, Sprüche, fromme Lieder und derbe Späße
«Wortgießer», Schauspieltruppe aus Schöneiche, Leitung: Stephan Wapenhans
Saitenensemble Steglitz, Leitung: Thomas Heyn
Anna Pehrs, Gesang
Texte von Hans Sachs und Martin Luther,
Musik von Martin Luther und Thomas Heyn

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Mit Bach und Luther ins Reformationsjahr

Landkreis OberhavelDorfkirche Stolpe Sa, 1. Juli 19.30 Uhr
Gruppenaufnahme vor alpiner Kulisse vergrößern
Posaunenquartett Opus 4

Posaunenquartett OPUS 4
Jörg Richter, Alt-/Tenorposaune
Dirk Lehmann, Tenorposaune
Stephan Meiner, Tenorposaune
Wolfram Kuhnt, Bassposaune
Christian Ohly, Orgel

Abendmusiken in der Dorfkirche Stolpe

Errette mich von den Einhörnern!

Landkreis Elbe - ElsterSaxdorf So, 2. Juli 16 Uhr
Porträt vergrößern
Robert Sellier

Luther im Original
Michael Trischan, Sprecher
Robert Sellier, Tenor
lautten compagney Berlin
Luther selbst kommt zu Wort mit Texten aus seinen Briefen, Tischreden und Predigten, musikalisch begleitet von deutschen Tenorliedern. Mit dieser typisch deutschen Form der Renaissance lösten sich die Komponisten von den franko-flämischen Vorbildern.

Lieder von L. Senfl, H. Isaac sowie Stücke aus der Sammlung «Frische teutsche Liedlein» von G. Forster.

Kunst & Kultur Sommer Saxdorf

Polnische, litauische und deutsche Lieder der Reformationszeit

Landkreis OberhavelDorfkirche Schönfließ Sa, 8. Juli 16 Uhr

«The Schoole of Night»
Maria Skiba, Sopran
Irene Klein, Viola da Gamba
Frank Pschichholz, Renaissancelaute
Ercole Ninini, Posaune
Klaus Eichhorn, Orgel
Klaus Harer, Moderation

Lieder aus M. Gomółkas «Melodiae na psałterz polski» (1579) sowie protestantische Lieder von W. aus Szamotuły (ca. 1520–ca. 1560), A. Lobwassers Kooperationskonzert mit Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2017 «Luther und die Reformation in Brandenburg»

Schönfließer Sommermusiken

Luthers Hochzeitmusik

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Lehnin So, 9. Juli 16 Uhr
zehnköpfiges Ensemble mit alten Instrumenten vergrößern
Capella de la Torre (Photo: Heyde)

Cécile Kempenaers, Sopran
Capella de la Torre
Katharina Bäuml, Leitung

Musica Mediaevalis, Lehnin

Konzert zum Reformationsjubiläum

Stońsk Jakobikirche So, 9. Juli 16 Uhr
Mi, 19. Juli 18 Uhr

Ensemble „The Schoole of Night“
Maria Skiba, Sopran
Irene Klein, Viola da Gamba
Frank Pschichholz, Renaissancelaute und künstlerische Leitung
Ercole Nisini, Posaune
Klaus Eichhorn, Orgel

Polnische, Litauische und deutsche Kirchenlieder und Psalmen der Reformationszeit

Stücke aus Mikołaj Gomółkas (1535–1609) Melodiae na psałterz polski (Gesänge auf die polnischen Psalmen; 1579) neben ihren litauischen Versionen zu hören sein, außerdem protestantische Lieder von Waclaw aus Szamotuły (ca. 1520–ca. 1560) und Cyprian Bazylik (ca. 1535–ca. 1600). Die deutsche Tradition wird durch Ambrosius Lobwassers Übersetzungen aus dem Genfer Psalter vertreten.

Kulturbrücke über die Oder

Non moriar sed vivam

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Lehnin Sa, 15. Juli 16 Uhr

Lehniner Choralschola
Ensemble Clairvaux
Mirlan Kasimaliev, Orgel
Andreas Behrendt, Leitung

Vokalmusik zur Zeit der Reformation sowie H. Poos: «Die Zeit, die bleibt» UA

Musica Mediaevalis, Lehnin

Echo der Reformation

Landkreis Teltow-FlämingJüterbog, Nikolaikirche Sa, 15. Juli 17 Uhr
RIAS Kammerchor und Capella de la Torre, Photo: Matthias Heyde vergrößern
RIAS Kammerchor und Capella de la Torre, Photo: Matthias Heyde

RIAS Kammerchor
Capella de la Torre
Florian Helgath, Dirigent

Werke von O. di Lasso, H. Schütz, C. Monteverdi

Brandenburgische Sommerkonzerte

Bachs Luther-Jahr / Luther-Kantaten

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Sa, 22. Juli 16 Uhr

Lehniner Kantorei
Leitung: Gerhard Oppelt
BWV 36 Schwingt freudig euch empor, 1. Advent 1731;
BWV 121 Christum wir sollen loben schon, 2. Weihnachtstag 1724;
BWV 4 Christ lag in Todesbanden, 1. Ostertag 1714;
BWV 38 Aus tiefer Not schrei ich zu Dir, 21. Sonntag nach Trinitatis 1724;
BWV 80 Ein feste Burg ist unser Gott, Reformationsfest 1724

Lehniner Sommermusiken

Seminar II — Luther und die Zisterzienser

Landkreis Potsdam - MittelmarkKloster Lehnin Dienstag, 25. Juli, bis Sonntag, 30. Juli

Dozenten: Andrea Richter,
Andreas Behrendt

Gesänge der Zisterzienser und der Reformation

Musica Mediaevalis, Lehnin

Nun freut euch, lieben Christen g‘mein

Landkreis Ostprignitz - RuppinStiftskirche Sa, 29. Juli 19 Uhr

Ensemble à tré
Birgitta Winkler, Flöte
Gisbert Näther, Horn
Matthias Jacob, Orgel

Luther-Choräle im Wandel der Zeit

Abendkonzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe

Chorkonzert zum Reformationsjubiläum

Landkreis Elbe - ElsterSaxdorf So, 6. Aug 16 Uhr

Vokalensemble «Erbschleicher»

Kunst & Kultur Sommer Saxdorf

Die Auflösung des Klosters Dobrilugk und die Reformationsfeierlichkeiten der Moderne

Vortrag von Felix Engel und Johannes Glander (Universität Potdam) u.a. über das Reformationsjubiläum 1937

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Martin-Luther-Programm zum Reformationsjubiläum

Brandenburg/HavelDom zu Brandenburg Mi, 16. Aug 19.30 Uhr

emBRASSment, Bläserquintett aus Leipzig

Werke von F. Mendelssohn Bartholdy, J.S. Bach, J. Brahms u.a.

Brandenburg – Dommusiken

14. Pilgerfest

Landkreis PrignitzBad Wilsnack, Goethepark Sa, 19. Aug 11 Uhr

Mit Kirchen- und Turmführungen

Prignitz-Sommer

Ich bin eine Blume zu Saron

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche Do, 24. Aug 19.30 Uhr

Ensemble Continuum

Werke von D. Buxtehude, J.Ch. Bach, Ch. Geist, C. Bütner und G.Ph. Telemann

Lehniner Sommermusiken

Luthers Hochzeitsmusiken

PotsdamNikolaikirche Potsdam Fr, 25. Aug 18 Uhr
Aussenansicht vergrößern
Nikolaikirche Potsdam

Sonderkonzert in der Nikolai-Kirche

Capella de la Torre
Cécile Kempenaers, Sopran
Leitung: Katharina Bäuml

Es ist davon auszugehen, dass aus Anlass der Vermählung von Martin Luther und Katharina von Bora die von Stadtpfeifern aufgeführte Musik einen wichtigen Teil des Festes bildete, von der Begleitung beim Kirchgang am Morgen bis zu zeremoniellen Tänzen am Abend.

Bachtage Potsdam

Generalprobe

Öffentliche Generalprobe zum Festkonzert am 26. August

Konzerte zum Reformationsjubiläum

In te Domine speravi – Kaiser Karl V. und die Reformation

Ensemble aufgestellt wie für Abendmahl Gemälde vergrößern
Capella de la Torre (Photo: Heyde)

Cécile Kempenaers, Sopran
Capella de la Torre
Katharina Bäuml, Schalmei und Leitung

Musik im Zeitalter der Reformation sowohl am spanischen Hof als auch im Umfeld des Reformators.
Kooperationskonzert mit Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2017 „Luther und die Reformation in Brandenburg“.

Uckermärkische Musikwochen

Festkonzert

Landkreis Elbe - ElsterBad Liebenwerda, Nikolaikirche Sa, 26. Aug 19 Uhr

Ein «herrlich und göttlich Geschenk und Gabe», die den Menschen «fröhlich mache» – so pries Martin Luther die Musik. Er war ein begabter Musiker, der den Wohlklang von Stimmen und Instrumenten liebte. Diesem Aspekt widmet sich ein Orchesterprojekt des Märkischen Kreises und des Landkreises Elbe-Elster, das damit nicht nur das Jubiläumsjahr der Reformation würdigt, sondern die 25 Jahre andauernde Partnerschaft der Landkreise feiert.
Das Märkische Jugendsinfonieorchester kommt mit Musikern der Kreismusikschule «Gebrüder Graun» zusammen.
Das 1989 gegründete Märkische Jugendsinfonieorchester steht unter der Leitung von Thomas Grote. In Bad Liebenwerda wird es insbesondere mit Blechbläsern und Perkussionisten aus dem Elbe-Elster-Land ergänzt.
Im Mittelpunkt des Programms steht Felix Mendelssohn Bartholdys Reformationssinfonie, ergänzt durch eine Sinfonie des in Wahrenbrück geborenen Komponisten Carl Heinrich Graun und der Ballettmusik «Romeo und Julia» von Prokofjew. Die Uraufführung einer Komposition für Percussion und Sinfonieorchester von Uwe Krause und Lars Weber ist ebenfalls angekündigt.

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Monumentaler Ausklang

Landkreis BarnimKloster Chorin So, 27. Aug 15 Uhr

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Nora Gubisch, Mezzosopran
Alain Altinoglu, Leitung

G. Mahler: Orchesterlieder,
F. Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 5 D-Dur «Reformation»

Choriner Musiksommer

Luthers Hochzeitsmusiken

Landkreis Märkisch OderlandStadtpfarrkirche Müncheberg So, 27. Aug 15 Uhr
Ensemble aufgestellt wie für Abendmahl Gemälde vergrößern
Capella de la Torre (Photo: Heyde)

Capella de la Torre
Cécile Kempenaers, Sopran
Leitung: Katharina Bäuml

Die bei der Vermählung von Martin Luther und Katharina von Bora von Stadtpfeifern aufgeführte Musik bildete gewiss einen wichtigen Teil des Festes, von der Begleitung beim Kirchgang am Morgen bis zu zeremoniellen Tänzen am Abend.

Müncheberger Konzerte

Ich bin eine Blume zu Saron

Ensemble Continuum
Elfa Rún Kristinsdóttir, Violine
Santiago Medina, Violine
Daniel Rosin, Violoncello
Elina Albach, Cembalo

Werke von D. Buxtehude, J.Ch. Bach, Ch. Geist, C. Bütner und G.Ph. Telemann

Uckermärkische Musikwochen

Nikolaus Thieme, der letzte Abt von Dobrilugk

Ein musikalisches Schauspiel aus der Geschichte des Klosters mit Laienschauspielern, dem Musizierkreis «Laudate» und der Kantorei Doberlug

Konzerte zum Reformationsjubiläum

…weil die lieben Englein selber Musikanten sein

Pia Salome Bohnert, Sopran
Meredith Nicollai, Alt
Alexander Tremmel, Tenor
Immanuel Klein, Bariton
Preußisches Kammerorchester
Leitung: Urs-Michael Theus
Lutherkantaten von J.S. Bach, G.Ph. Telemann, G. Homilius, L. Senfl,
O. Nicolai, M. Luther u.a.
Es besteht die Möglichkeit, die Mühle um 15 Uhr zu besichtigen oder sich bei Kaffee und Kuchen auf das Konzert einzustimmen.

Uckermärkische Musikwochen

Dolcissima Speranza

Landkreis PrignitzTheaterkirche Kietz (bei Lentzen, Elbe) Sa, 2. Sept 19 Uhr
Luisenkirche Berlin Fr, 8. Sept 19 Uhr
PotsdamBornstedter Kirche Sa, 9. Sept 19 Uhr
Stadthaus Wittenberg Fr, 27. Okt 19 Uhr
Faksimile Simplicissimus vergrößern
Bild: Wikipedia

Reformation und Gegenreformation

Ein Mysterienspiel

Begleiten Sie uns auf einer Reise von Wittenberg über Torgau nach Dresden und Venedig, wo um 1600 eine neue Ära der Musik entstand. Auf diesem Weg begegnen wir einer Gestalt: ein Kind des Krieges und der Unruhe, halb Landsknecht, halb Possenreißer, ein mit allen Wassern eines umtriebigen Lebens gewaschener Kunde, der sich auskennt; schon Überle- ben ist in dieser Zeit ein Kunststück. Nun aber ist er ein Suchender. Er sucht nach der Musik, die heilen kann.
Ihn?
Die Welt?

Seine Ohren, die schon am Ertauben waren über Kriegsgeschrei und Schlachtenlärm, sehnen sich nach wahrer Musik, keine Heerpauken und schrille Trompeten. Und da gibt es eine Melodie, die er im Kopf hat und davon will er mehr. Eine Musik-Theater-Performance auf ein Libretto von Waldtraut Lewin, mit Maskenspiel, Chören, virtuosen Ensembles, expressivem Sologesang und Instrumentalmusik von Martin Luther, Johann Walter, Michael Preatorius, Heinrich Schütz, Andreas Hammerschmidt, Giovanni Gabrielli, Barbara Strozzi und Claudio Monteverdi.

«Ich ward gleich wie phoenix
durchs Feuer geboren.
Ich flog durch die Lüfte?
ward doch nicht verloren.
Ich wandert im waßer ich streifte zu Land,
in solchem Umschwermen
macht ich mir bekant
was oft mich hetrübet und selten ergetzet»
Grimmelshausen

Weitere Termine in Planung

Ensemble I confidenti Potsdam

Dolcissima Speranza

Landkreis PrignitzKietz, In der Kirche Sa, 2. Sept 19 Uhr

Barocker Theatersommer
Ensemble «I Confidenti»

Prignitz-Sommer

Musik der Gegenreformation

Landkreis UckermarkDorfkirche Kunow bei Schwedt So, 3. Sept 18 Uhr

opus5consort
Tabea Höfer, Violine
François Petitlaurent, Zink
Adrian Rovatkay, Dulzian
Gösta Funck, Cembalo/Orgel

Musik von der Spätrenaissance bis zum 18. Jahrhundert, eine musikalische Reise durch Italien und Österreich, zu Musikzentren Europas wie Rom, Venedig, Wien oder Kremsier.

Uckermärkische Musikwochen

Ich will Gesang!

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche und Kreuzgang Do, 7. Sept 19.30 Uhr

Ensemble chorus vicanorum (Michendorf)
Leitung: Elke Wiesenberg

Frei nach Luther nimmt sich der Chor das Verlangen nach dem «himmlischen Gut» zu Herzen und streift a cappella durch Geschichte, Länder, Tod und Leben.

Lehniner Sommermusiken

Altstadtfest – Fürstentag

Landkreis Teltow-FlämingJüterbog Fr, 8. Sept

«Tetzel kommt» (mm)

Info: www.jueterbog.eu

Jüterbog klingt – Kloster Zinna Sommermusiken

Mittelalterliches Mysterienspiel

Landkreis Teltow-FlämingSt. Nikolaikirche Jüterbog Fr, 8. Sept 19 Uhr
Sa, 9. Sept 19 Uhr
Sa, 16. Sept 19 Uhr
Sa, 7. Okt 19 Uhr

Dramaturg: Bernhard Gutsche
Musik: Samuel-Scheidt-Ensemble
Leitung: P.-M. Seifried und J. Rathgeber

100 Mitspielende aus Stadt und Land beleben nach über 400 Jahren die Tradition der Jüterboger Mysterienspiele

Jüterbog klingt – Kloster Zinna Sommermusiken

Kleine Orgelfahrt mit Lutherchorälen

durch die Klosterkirchengemeinden Friedersdorf, Rückersdorf, Lindena und die Klosterkirche Doberlug mit Kantor Johannes Leonardy
Abschlusskonzert in Doberlug

Konzerte zum Reformationsjubiläum

«Deutsche Messe» nach Martin Luther

Landkreis BarnimKlosterkirche Chorin So, 10. Sept 16 Uhr

Vocalconsort Berlin
Knaben des Staats- und Domchores Berlin
lautten compagney Berlin
Musikalische Leitung: Kai-Uwe Jirka

Geistliche Musik des 16./17.Jh.: liturgische Gesänge, Lieder, Choräle, Figuralmusik;

Werke von J. Walter, L. Senfl, M. Praetorius, J. Crüger u.a.

Kapellenkonzerte im Kloster Chorin

Klingende Reformation – Felix Mendelssohn Bartholdy in Brandenburg

Kammerakademie Potsdam
Antonello Manacorda, Dirigent
Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre aus dem Oratorium «Paulus» op. 36, Sinfonie Nr.
5 D-Dur op. 107 «Reformation», Streichersinfonie
Nr. 7 d-Moll, Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Luther 500

Landkreis OberhavelDorfkirche Stolpe Sa, 16. Sept 19.30 Uhr

Blechbläserquintett emBRASSment
Lukas Stolz, Trompete
Christian Scholz, Trompete
Andreas Grün, Horn
Lars Proxa, Posaune
Nikolai Kähler, Tuba

Werke von J.S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, J. Brahms und M. Reger u.a.

Abendmusiken in der Dorfkirche Stolpe

Felix Mendelssohn Bartholdy: Reformations-Sinfonie

Landkreis Potsdam - MittelmarkKlosterkirche So, 17. Sept 16 Uhr

Kammerakademie Potsdam
Leitung: Antonello Manacorda
F. Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zum Oratorium «Paulus», Streichersinfonie Nr. 7 d-Moll, Sinfonie Nr. 5 «Reformation»

Lehniner Sommermusiken

Wachet recht auff

Brandenburg/HavelDom zu Brandenburg So, 17. Sept 17 Uhr

Deutsches Filmorchester Babelsberg
Aurélien Bello, Dirigent
Luther-Oratorium für Solisten, Sprecher, Chöre, Bläserchor und Orchester
Musik: Ralf Hoyer
Text: Kerstin Hensel

Brandenburg – Dommusiken

Ein feste Burg ist unser Gott – einem Lutherlied auf der Spur – die Herrn von Einsiedel und der Reformator

Neue Forschungsergebnisse des Theologen
Andreas Baudler aus Ravensburg
Klosterkirchenkonzerte Doberlug

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Die Legende Luther

Landkreis UckermarkKleinkunstsaal Fr, 22. Sept 20 Uhr

Puppentheater rudolf & voland

Kultursommer im Klostergarten Prenzlau

Das Lied ward mir zu hoch

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 24. Sept 17 Uhr

Gina Pietsch, Gesang
Christine Reumschüssel, Gitarre, Klavier

Martin Luther, Rebell und Reformator, und dann?

Randspiele – Neue Musik in der Sankt-Annen-Kirche Zepernick

Luthers Frauen

Landkreis PrignitzTheaterkirche Kietz (bei Lentzen, Elbe) Mo, 9. Okt 14 Uhr
Landkreis PrignitzGroß Lüben, Ev. Kirche So, 5. Nov 16 Uhr
PotsdamNagelkreuzkapelle Mi, 8. Nov 19.30 Uhr

(…) Mit fiktiven Gesprächen, zeitgenössischen Dokumenten und Auszügen aus Waldtraut Lewins Lutherroman „Feuer“ entführen uns die beiden Schauspielerinnen Sophie Roeder und Stéphanie Reist in die Reformationszeit. Der amerikanische Musiker und Sänger Nathan Vanderpool verbindet die Szenen mit Liedern Luthers und neuen, eigenen Songs. Für die szenische Einrichtung konnte die Regisseurin Sina Schmidt gewonnen werden.

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Luthers Hammerschläge mit Widerhall

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 29. Okt 17 Uhr

Schlagzeugensemble der Hansestadt Bremen
Olaf Tzschoppe, Leitung
Christian Steyer, Texte, Sprecher

Randspiele – Neue Musik in der Sankt-Annen-Kirche Zepernick

Ein feste Burg ist unser Gott

Kantorei Prenzlau
Uckermärkischer Konzertchor Prenzlau
Preußisches Kammerorchester in sinfonsicher Besetzung
Jürgen Bischof und Hannes Ludwig, Dirigenten
Werke von J.S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy und O. Nicolai

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Zuletzt aktualisiert am: 2017-10-25