Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2018Potsdam

EUROPA
Vom 8. bis 24. Juni 2018 bringen die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci in den Schlössern und Gärten von Sanssouci Europa zum Klingen: mit Hymne und Fanfare, Barockoper multinational, einer Musiknacht der Alliierten im Cecilienhof, einem Völkerball in Sanssouci und vielem mehr. In über 80 Konzerten, Opern und Führungen präsentieren Künstler aus mehr als 30 Ländern Tradition und Vielfalt der europäischen Musik. Sie verfolgen die grenzüberschreitenden Wanderungen der Künste ebenso wie die Vernetzung regionaler Musikkulturen, und feiern schließlich die Utopie Europa: als Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 "Sharing Heritage".
Potsdam ist ein Brennspiegel europäischer Geschichte. Die Schauplätze der Musikfestspiele erzählen davon - vom schöpferischen Miteinander ebenso wie vom verhängnisvollen Spiel der Mächte. Der Riss, der nach 1945 die politischen Lager teilte, ging mitten durch Potsdams einmalige Kulturlandschaft. Dass hier wieder zusammenwächst, was zusammengehört, ist ein ermutigendes Zeichen für die Lebenskraft des Europagedankens. Ein guter Grund für die Musikfestspiele, die Vielfalt europäischer Musikregionen und Musiktraditionen in ihrer Eigenart wie in ihrem Verbundensein zu erforschen und die Musik als Spiel ohne Grenzen für ein harmonisches Europa zu feiern.

Programm

Eröffnungskonzert: Grenzenlos Europa!

vergrößern
Eröffnungskonzert Photo: Stefan Gloede

Europa Galante
Fabio Biondi, Leitung/Violine
Galante Eröffnung mit Barockmigranten

Fr, 8. Juni 20:00 Uhr Friedenskirche Sanssouci

Gypsy Baroque

Il Suonar Parlante Orchestra
Gypsy-Musiker
Vittorio Ghielmi, Leitung/Viola da gamba
Die wilde Frische aus Europas Osten

Fr, 8. Juni 22:00 Uhr Ehrenhof Schloss Sanssouci (Open Air)

Fahrradkonzert: Potsdams Europa

Potsdams europäische Geschichte in
24 Konzerten, Führungen und
Besichtigungen an 18 Originalschauplätzen

So, 10. Juni 10:00 Uhr Start: Luisenplatz Potsdam

Europäer am Preußenhof

Matthias Brandt, Sprecher
Ensemble 1700
Dorothee Oberlinger, Blockflöte/Leitung

So, 10. Juni 20:00 Uhr Friedenskirche Sanssouci

Premiere: L’Europa

Neue Hofkapelle Graz & Solisten
Michael Hell, musikalische Leitung
Deda Cristina Colonna, Regie
Barockoper mit göttlichem Brautraub

Do, 14. Juni 20:00 Uhr Fr, 15. Juni 20:00 Uhr So, 17. Juni 20:00 Uhr Mo, 18. Juni 20:00 Uhr Ovidgalerie, Neue Kammern Sanssouci

Cecilienhofnacht 1945

Von Klassik bis Swing:
Die Alliierten machen Musik

Fr, 15. Juni 20:00 Uhr Schloss Cecilienhof

All’Improvviso Balkan

L’Arpeggiata & Gäste
Christina Pluhar, Theorbe/Leitung
Christina Pluhars neues Balkanprojekt mit
Starbesetzung und Feuerwerk

Sa, 16. Juni 22:00 Uhr Terrassen Orangerie Sanssouci

Premiere: L’Europe galante

Compagnie de danse l’éventail Les Folies françoises Collegium Marianum Prag
Les Chantres Centre de musique baroque de
Versailles & Solisten
Patrick Cohën-Akenine, Leitung/Violine
Vincent Tavernier, Regie
Marie-Geneviève Massé, Choreographie
Verliebt in vier Nationen: Barockoper aus Frankreich

Di, 19. Juni 20:30 Uhr Do, 21. Juni 20:30 Uhr Fr, 22. Juni 20:30 Uhr Sa, 23. Juni 20:30 Uhr Orangerieschloss Sanssouci

Primadonnen & Kastraten

Vivica Genaux, David Hansen,
Academia Montis Regalis
Alessandro De Marchi, Leitung
Reisende Superstars des Barock

Fr, 22. Juni 20:00 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Böhmische Italianità

Helena Zemanová, Giovanni de Angeli
L’Onda Armonica
Sergio Azzolini, Leitung/Fagott
Barock zwischen Prag und Venedig

Sa, 23. Juni 17:00 Uhr Friedrichskirche Babelsberg

Cembalo der Nationen

Christophe Rousset, Korneel Bernolet
Wandelkonzert in europäischen Stilen

Sa, 23. Juni 20:00 Uhr Neue Kammern Sanssouci

Sanssouci Prom Concert: Ode an die Freude

vergrößern
Abschlusskonzert Photo: St. Gloede

Ode an die Freude
Cantus Domus, Kammerakademie Potsdam
& Solisten, Antonello Manacorda, Leitung
Abschlusskonzert mit Feuerwerk

So, 24. Juni 21:00 Uhr Communs Neues Palais Sanssouci

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Wilhelm-Staab-Str. 10/11, 14467 Potsdam
T: 0331-2888828
E-mail: service@musikfestspiele-potsdam.de
www.musikfestspiele-potsdam.de
Ticket-Galerie Nikolaisaal Potsdam, PNNShop,
MAZ-Service, Tourist-Infos der PMSG,
CTS eventim

Anreise und Touristinformation

Im Anschluss an die abendlichen Konzerte in
den Schlössern und Gärten von Potsdam
stehen für die Fahrt zum Hauptbahnhof
Potsdam kostenlos Sonderbusse bereit.
Tourist-Info am Alten Markt,
Luisenplatz 3, und im Hauptbahnhof
T: 0331-27558899
www.potsdamtourismus.de