Lehniner Sommermusiken 2018Potsdam-Mittelmark

vergrößern
Lehnin

Kloster Lehnin – 1180 von Zisterziensern gegründet – bietet zum 43. Mal den Rahmen für die Lehniner Sommermusiken.
400 Jahre ist es her, dass mit dem «Prager Fenstersturz» der Dreißigjährige Krieg begann, vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Beide Anlässe geben das Thema der 43. Lehniner Sommermusiken vor:
«Krieg und Frieden – 1618 und 1918». Auch wird der «Lehniner Altar» des Klosters 500 Jahre alt. 1542 vom finanziell klammen Kurfürstenhaus an den Brandenburger Dom verkauft, wird er dort bis heute in Ehren gehalten und gepflegt. Im Gegenzug erhielt Lehnin später einen gotischen Altar aus dem Brandenburger Dom, der heute in der Klosterkirche den Altarraum prägt.
Die Lehniner Sommermusiken beginnen mit einem Aufruf zum Mitsingen der Motette «Jesu, meine Freude» von J. S. Bach, die in dem Eröffnungsgottesdienst zusammen mit der Lehniner Kantorei und der Singschule Kloster Lehnin aufgeführt werden wird. Jazz aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, Messiaens «Quatuor pour la fin du temps», Ullmanns Melodram «Die Weise von Liebe und Tod» bis hin zu einem Konzert des Rosenmüller-Ensembles umfassen die Lehniner Sommermusiken. Einen intimen Ausblick auf das Fontane-Jahr 2019 gibt die Dernière.

Die Konzerte im Sommer

Passionsmusik

Lehniner Kantorei
Singschule Kloster Lehnin
Leitung: Gerhard Oppelt

So, 25. März 16:00 Uhr Klosterkirche

Offenes Singen

J.S. Bach: Mottete «Jesu, meine Freude»

Sa, 30. Juni 11:00 Uhr Klosterkirche

Eröffnungsgottesdienst

Bach: Motette «Jesu, meine Freude» Singschule Kloster Lehnin
Lehniner Kantorei und Gäste

Bach: Motetten 12 Uhr
Cantores minores Berlin
Leitung: Gerhard Oppelt

So, 1. Juli 10:30 Uhr Klosterkirche

Musik nach dem Krieg – Jazz 1 18

Azolia / Susanne Folk

Do, 5. Juli 19:30 Uhr Kreuzgang

Potsdamer Orchesterwoche

Do, 12. Juli 19:30 Uhr Klosterkirche

Olivier Messiaen: Quatuor pour la fin du temps

Hansjacob Staemmler u.a.

Do, 19. Juli 19:30 Uhr Klosterkirche

Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod (Melodram)

Klavierduo Hansjacob Staemmler

Sa, 21. Juli 16:00 Uhr Klosterkirche

Nachtkonzert

J.S. Bach: Sonaten für Orgel Gerhard Oppelt

Sa, 28. Juli 21:00 Uhr Klosterkirche

Home Sweet Home – Lieder vom Kommen, Gehen und Bleiben

WortArt Ensemble
Kooperation mit Kulturfeste im Land Brandenburg e.V.

Do, 2. August 19:30 Uhr Kreuzgang

Rock im Kloster

Catchy Tunez, Jon Doschie

Fr, 3. August 19:30 Uhr Feldscheune

Krieg und Frieden – Musik des Dreißigjährigen Krieges

Rosenmüller-Ensemble
Leitung: Arno Paduch

Sa, 11. August 16:00 Uhr Klosterkirche

Konzerte im Herbst und Winter

Orgelkonzert

Gerhard Oppelt

So, 14. Oktober 17:00 Uhr Klosterkirche

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium

Singschule Kloster Lehnin
Lehniner Kantorei

So, 2. Dezember 17:00 Uhr Klosterkirche

Feuerwerk für Orgel

Gerhard Oppelt

Mo, 31. Dezember 17:00 Uhr Klosterkirche

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Kartenservice

Ev. St. Marien-Klosterkirchengemeinde
Lehnin, T: 03382-7057999 (AB)
E-mail: buero@klosterkirche-lehnin.de
Gerhard Oppelt
E-mail: oppelt.gerhard@ekmb.de
www.klosterkirche-lehnin.de
Touristinfo Gemeinde Kloster Lehnin

Anreise und Touristinformation

PKW: A 2, Abfahrt Lehnin oder Netzen;
Bahn: RE 1 bis Brandenburg, weiter mit Bus 553, oder RE 1 bis Götz, weiter mit Bus 554
Touristinfo Gemeinde Kloster Lehnin
Markgrafenplatz 1, 14797 Kloster Lehnin
Mo-Fr 9-17 Uhr, T: 03382-704480