Kammeroper Schloss Rheinsberg 2018Ostprignitz-Ruppin

Gesamtansicht des Schlossesvergrößern
Schloss Rheinsberg (Photo: Marko Petruschke)

Das Rheinsberger internationale Festival junger Opernsänger setzt die Serie der Uraufführungen gemäß der Konzeption des Künstlerischen Direktors Frank Matthus fort. Für „A Bad Man’s life“ – so der Titel – hat er selbst das Libretto geschrieben, inspiriert von Goethe’ s „Faust“, Brecht‘ s „Baal“ und einer Kurzgeschichte von Charles Bukowski. Marc Aurel Floros ist der Komponist. Mit verschiedenen musikalischen Stilen wird eine besondere Geschichte erzählt.

Auf den Open-Air-Bühnen im Schlosshof und im Heckentheater wird sich einmal mehr die Magie der Liebe entfalten. In Webers „Freischütz“ will Max, der Jägerbursche, seine Agathe. Aber dafür muss er einen Probeschuss abgeben, um zu beweisen, dass er der richtige Mann ist für die fürstliche Erbförsterei und die Liebste. Aus Angst vor Versagen und dem Verlust des geliebten Wesens sucht Max Hilfe beim Teufel. Spielt auch der Teufel persönlich in Mozarts Oper „Così fan tutte“ keine Rolle, so ist das, was dort geschieht ziemlich teuflisch: Guglielmo und Ferrando wollen ihre Freundinnen Fiordiligi und Dorabella sozusagen "über Kreuz" verführen und schließen eine Wette ab, ob diese treu sind. Wie man weiß, sind sie es nicht.

Erstmals wird während des Festivals auch Oper für Kinder gespielt – „Der Freischütz“ in einer einstündigen Fassung am letzten Festivalwochenende im Schlosstheater.

Oper

A Bad Man’s life - Weltpremiere

Konzeption und Libretto: Frank Matthus
Komposition: Marc-Aurel Floros
Musikalische Leitung: Andrei Diakov;
Inszenierung: Frank Matthus;
Co-Regie: Anastasia Weinmar

Alle Grenzen fallen. Die Musik entsteht aus der Szene im Libretto. Das kann mit einer barocken Ouvertüre beginnen, in einen Led-Zeppelin-Groove übergleiten, liedhaften Charakter tragen.

Fr, 29. Juni 19:30 Uhr Sa, 30. Juni 19:30 Uhr So, 1. Juli 18 Uhr Schlosstheater

Operngala

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Musikalische Leitung: David Marlow

Das Gala-Programm mit den besten jungen Sängerinnen und Sängern des Jahrgangs 2018 präsentieren die Koloratursopranistin Susanne Elmark und der Bass Friedemann Röhlig - zwei Künstler, die ihre erfolgreiche Karrieren einst in Rheinsberg begannnen.

Do, 5. Juli 19:30 Uhr Fr, 6. Juli 19:30 Uhr Sa, 7. Juli 19:30 Uhr Schlosshof

Così fan tutte

Wolfgang Amadeus Mozart
Musikalische Leitung: N.N.;
Inszenierung: Arila Siegert;
Kammerakademie Potsdam

Verführung geht immer über die Schwelle der Eigenverantwortung - sagt die Regisseurin Arila Siegert. So sind die Paare und das Spiel mit dem Partner-Wechsel ein Versuch, sich selbst zu überprüfen, sich und den Anderen zu testen, auszuprobieren mit dem Körper, der Seele und mit ein wenig spielerischem Geist und Humor, gegen den Chauvinismus der herrschenden Meinung, dass nur Frauen untreu sind …

Fr, 20. Juli 19:30 Uhr Sa, 21. Juli 19:30 Uhr Di, 24. Juli 19:30 Uhr Mi, 25. Juli 19:30 Uhr Do, 26. Juli 19:30 Uhr Fr, 27. Juli 19:30 Uhr Schlosshof

Der Freischütz

Carl Maria von Weber
Musikalische Leitung: Simon Krečič;
Inszenierung: Bruno Berger-Gorski
Junge Kammerphilharmonie Berlin

Webers Oper leitete eine neue Epoche der deutschen Musik ein. Effektvoll sind die musikalische Charakterisierung von Situationen und Personen sowie die Verbindungen von Musik und gesprochenem Wort.

Fr, 3. August 19:30 Uhr Sa, 4. August 19:30 Uhr So, 5. August 18 Uhr Di, 7. August 19:30 Uhr Mi, 8. August 19:30 Uhr Fr, 10. August 19:30 Uhr Sa, 11. August 19:30 Uhr So, 12. August 18 Uhr Heckentheater

Freischütz für Kinder

Bearbeitung / Musikalische Leitung: Aurelién Bello;
Inszenierung: Mareike Zimmermann

Es musizieren Mitglieder der Jungen Kammerphilharmonie Berlin

Für Kinder ab 5 Jahre

Fr, 10. August 15 Uhr Sa, 11. August 15 Uhr So, 12. August 11 Uhr Schlosstheater

Konzerte

Der Singende See

Musikalische Leitung: Andrei Hofrin

Volksweisen und Abendlieder

Fr, 22. Juni 21 Uhr Sa, 23. Juni 21 Uhr Grienericksee

Jazz Fetz

Solisten der Kammeroper und Big Brass Neuruppin
Musikalische Leitung: Harald Bölk

Di, 3. Juli 20 Uhr Akademiehof

Matinee I

Solisten des Ensembles „Così fan tutte“

So, 8. Juli 11 Uhr Schlosstheater

Geheime Waldespfade

Gesamtleitung: Carolin Masur
Musikalische Leitung und Hammerflügel: Olav Kröger

Lieder, Balladen und Romanzen von Zelter, Reichhardt, Schubert, Zumsteeg, Berg, Kröger

Fr, 13. Juli 18:30 Uhr Sa, 14. Juli 18:30 Uhr Spiegelsaal im Schloss

Matinee II

Solisten des Ensembles „Der Freischütz“

So, 15. Juli 11 Uhr Schlosstheater

Abschlusskonzert Meisterklasse

Leitung: Prof. Friedemann Röhlig

So, 22. Juli 11 Uhr Schlosstheater

Junge Kammerphilharmonie Berlin

Di, 7. August 19:30 Uhr Mi, 8. August Fr, 10. August Sa, 11. August So, 12. August Schloss Rheinsberg

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Infos,Veranstalter:

Musikkultur Rheinsberg gGmbH
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Tel. 033931 – 7250
info@kammeroper-schloss-rheinsberg.de
www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Kartenservice:

tickets@musikkultur-rheinsberg.de
reservix - Tickets
E-Mail: Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0 Die Festivaltickets gelten auch für den Besuch des Schlosses.

Anfahrt

RB 54 ab Lichtenberg über Gesundbrunnen

Neu: Bustransfer nach Berlin im Anschluss an die Abendvorstellungen