Festival Alter Musik Bernau 2018Barnim

vergrößern
St.Marienkirche

Zum 25. Mal findet das Festival Alter Musik in Bernau statt. Die Marienkirche zählt zu den imposantesten Bauwerken in Brandenburg schlechthin.

Wieder bespielen Musiker aus der ganzen Welt das dominierende Bauwerk der historischen Altstadt von Bernau.

Eröffnet wird das Festival mit dem eigens aus Barcelona anreisenden Ensemble "Le Tendre Amour", das Giuseppe Lidartis Oratorium "Esther" unter der Leitung des argentinischen Clowns, Schauspielers, Zirkus- und Theaterressigeurs Ardrian Schwarzstein szenisch aufführt. Le Tendre Amour vereint Künstler aus ganz Europa und Übersee, deren gemeinsames Interesse der Aufführung jüdischer Barockmusik gilt und die sie bei Auftritten in verschiedensten Ländern z.B. auf dem Festival de Musique Ancienne in Sablé-sur-Sarthe, dem Tres Culturas Festival Toledo oder dem Festival Styriarte in Graz zu Gehör bringen. Die pure Freude ist vorprogrammiert.

Nicht nur die Musiker kommen aus der ganzen Welt. Auch die Musik schrieben Komponisten aus Spanien, Italien, Italien, aber auch aus China und Japan.

Denn beim Nachtkonzert treten zwei asiatischen Musiker, Wu Wei(China)und Shunské Sato (Japan), auf.

Seit vielen Jahren Bestandteil des Festivals sind die gemeinsamen Konzerte der lautten compagney und der Musikschule Barnim. Diesmal bespielen sie in einem sogenannten Raumkonzert die komplette Kirche. Der venezianische Komponist Giovanni Gabrieli steht im Mittelpunkt des Abends.

Zum Abschluss wird der Speicher in Börnicke zum Spielort für die "Gefählichen Briefschaften". Humorvoll zeichen die lautten compagney, der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Gustav Peter Wöhler und die Sopranistin Susanne das Porträt der Stadt London zu Zeiten Georg Friedrich Händels und des Theaterunternehmers John Rich (1692-1761) - Zeiten, in denen Opernliebhaber für ihre Leidenschaft alles taten, auch Aktien kauften; Zeiten, in denen zwielichtige Gestalten, Boshaftigkeiten, Intrigen und Korruption zur allgemeinen Tagespolitik gehörten ... eine Zeit, in der The Beggar's Opera Londoner Herzen im Sturm eroberte, die große Welt der Oper auf den Kopf stellte und zahllose nachfolgende Künstlergenerationen inspirierte.

Programm

Esther

Szenische Aufführung des Oratorium von Christiano Giuseppe Lidartis,
Pisa 1774 von Sébastien Perrin and Katy Elkin für Le Tendre Amour

Fr, 21. September 19 Uhr St.Marienkirche Bernau

Barock improvisiert

vergrößern
Wu-Wei-Trio Photo: Li Yu

Wu-Wei-Trio
Wu Wei, Sheng
Martin Stegner, Viola
Matthew McDonald, Kontrabass

Einst, so hieß es, wurde ein Götterstreit durch den harmonischen Klang der Sheng besänftigt. Auch heute soll die traditionelle chinesische Mundorgel Bindungen schaffen: zwischen Asien und Europa, fernöstlichen Traditionen und deutsch-italienischer Barockmusik. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet Sie, mit Instrumenten, die ansonsten eher selten in die erste Reihe rücken. Neben Musik von J.S. Bach, C. Monteverdi und A. Vivaldi erklingen freie Improvisationen.

Fr, 21. September 22:30 Uhr St.Marienkirche Bernau

Abendkonzert

Raumkonzert (mit Musikschule) mit Kompositionen von Giovanni Gabrieli

Sa, 22. September 19 Uhr St.Marienkirche Bernau

Gefährliche Briefschaft

vergrößern
Gustav Peter Wöhler, Susanne Ellen Kirchesch Photo: Marcus Lieberenz

Gustav Peter Wöhler, Schauspiel

Susanne Ellen Kirchesch, Sopran

lautten compagney

Ein Opernaufstand in G.F. Händels London und die Kunst der Verführung Musik von G.F. Händel, J.Ch. Pepusch, N. Matteis u.a.

So, 23. September 17 Uhr KulturGut Speicher in Börnicke

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter

Förderverein St.Marien Bernau e.V.
Breitscheidstraße 16, 16321 Bernau
Tel: 03338-751630, Fax: 03338-751650
E-mail: festival@altemusik-bernau.de

Information und Kartenservice

www.altemusik-bernau.de
Touristinformation Bernau
Bürgermeisterstraße 4, 16321 Bernau
Tel: 03338-761919, Fax: 03338-761970

reservix - Tickets

Anreise und Touristinformation

PKW:A11, B2,
Bahn. ab Berlin Hbf sündlich mit RE3(Stralsund) bis Bernau Bhf, von dort ca. 10 Min. zu Fuß
Touristinformation Bernau
Bürgermeisterstraße 4, 16321 Bernau
Tel: 03338-761919
www.bernau-bei-berlin.de