Caputher Musiken 2018Potsdam-Mittelmark

Caputh kirchevergrößern
Caputh Kirche

Mit den Konzerten 2018 bieten die Caputher Musiken Programme rund um das Thema Liebe: mal heiter und leichtfüßig, mal verspielt, mal ernst. Mal ganz intim im Chanson oder Salon, mal weit ausholend im großen Wurf mit Orgel, Chor oder Bigband. Immer aber mit echter Passion, Freude und Professionalität. Lassen Sie sich mit uns anrühren von Künstlern und Komponisten vieler Zeiten, die alle das Bedürfnis eint, unsere Herzen zu erreichen.

Programm

Zeitreisen

Anna Carewe, Violoncello

Oli Bott, Vibraphone

In müheloser Harmonie zwischen Vibraphon und Cello überspringt das Duo im wahrsten Sinne spielend Musikepochen: Werke von D. Ortiz, A. Vivaldi, J.S. Bach, E. Grieg, E. Satie, A. Piazzolla und Jazz-Standards

Sa, 10. März 19 Uhr Festsaal Schloss Caputh

Ich küsse Ihre Hand, Madame …

Hanne schäfervergrößern
Hanne Schäfer

Salon-Lenné-Ensemble

Leitung: Hanne Schäfer

Das frisch gegründete Salon-Lenné-Ensemble, Violine, Klavier, Klarinette, Kontrabass und Gesang spielt Werke der Wiener und Berliner Kaffeehaus-Ära, Musik von F. Lehár, J. Strauss, F. Kreisler, R. Benatzky u.a.

Sa, 14. April 17 Uhr Remise am See

Jugend musiziert

Preisträger der Vorausscheide

Sa, 5. Mai 17 Uhr Kirche Caputh

Gesänge der Vögel

Johannes Stolte, Orgel

In der Barockzeit wurden zu Pfingsten mancherorts Tauben durch das sogenannte «Heiliggeistloch» in der Kirchendecke über der Gemeinde freigelassen. Die «kleinen Boten der immateriellen Freude», wie Olivier Messiaen sie genannt hat, werden in Werken von J.S. Bach, G.F. Händel, J.C. von Kerll u.a. hörbar gemacht.

Mo, 21. Mai 17 Uhr Kirche Caputh

Liebesfreud und Liebesleid – Ein musikalischer Rosengarten

Männerchor «Einigkeit» Caputh 1907 und Gäste

Durch alle Musikepochen hindurch bewegte dieses Thema die Komponisten ihrer Zeit, und eine vielfältige Literatur der Chormusik zeugt davon - von der Klassik bis in die Moderne, zwischen Freud und Leid, mal heiter, mal nachdenklich. Der Caputher Männerchor geleitet, gemeinsam mit befreundeten Gastchören, in jenen Zauber des Rosengartens, wobei Neueinstudierungen beliebte Stücke aus dem bewährten Repertoire des Chores ergänzen.

So, 27. Mai 17 Uhr Kirche Caputh

Von Swing bis Rock

vergrößern
Joe's Bigband

Joe’s Bigband

Spritziger Bigband-Sound, der gute Laune macht und zum Tanzen einlädt – bringen Sie Ihre Tanzschuhe mit!

Sa, 9. Juni 17 Uhr Schlosshof Caputh

Bim, Bam, Bum

vergrößern
Peace Bell Choir Caputh

Peace Bell Choir Caputh

Chimes-Chor Caputh

Rezitationen: Jürgen Rassbach

Ein verliebter Glockenton sucht seine «Glockentönin», Palmström fängt mit Geigenklang eine Maus, Glocken erzählen von Liebe und Leben.

Sa, 23. Juni 17 Uhr Kirche Caputh

You be You from the Heart

Paul Brauner, Kontrabass

Moritz Land, Gitarre

Henrik Baumgarten,

Saxophon/Bassklarinette

Hans Otto, Schlagzeug

Vier hervorragende Musiker lieben bekannte amerikanische Jazz-Standards.

Mit Liebe zum Detail

vergrößern
kammerchor Opus Vocale

Kammerchor Opus Vocale, Berlin

Leitung: Volker Hedtfeld

Ein spannendes und ungewöhnliches Vergnügen, erleben Sie den Chor in der letzten Phase seiner Probenarbeit. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und vor allem: Genießen Sie wunderschöne Chormusik!

Sa, 22. September 17 Uhr Kirche Caputh

Der Fall Sax

vergrößern
Der Fall Sax

Ein phantasievoller Musikkrimi für Groß & Klein (ab 6 Jahren) Joachim Holzhey als Detektiv Bob Spencer SAXonia-Quartett Johanna Jeremö, Sopran-, Altsaxophon

Kora Rohr, Altsaxophon

Anja Schiebold, Tenorsaxophon

Isabell Brückner, Baritonsaxophon

Übernächtigt und schlecht gelaunt kommt der Privatdetektiv Bob Spencer in sein Büro, wie immer einen langweiligen Tag erwartend.

So, 7. Oktober 16 Uhr Gemeindehaus Caputh

Chanson, Tango & Alles von mir

vergrößern
Bungeroth & Family

Caroline Bungeroth & Family

Caroline Bungeroth, Gesang/Klavier

Martin Bungeroth, Violoncello

Christian Bungeroth, Percussion

Musik im Spannungsfeld von Chanson, Tango, Jazz und Klassik.

Sa, 10. November 19 Uhr Fährhaus Caputh

Von Liebe und Finsternis

Juliane Laake, Maximilian Ehrhardt Photo: C. Schenkervergrößern
Juliane Laake, Maximilian Ehrhardt Photo: C. Schenker

Juliane Laake, Diskant-/Bassgambe

Maximilian Ehrhardt, Barockharfe

Italienische Virtuosenmusik des 16./17. Jhds., erleben Sie anrührende Liebeslieder der Renaissance in virtuosen Bearbeitungen.

Sa, 24. November 19 Uhr Festsaal Schloss Caputh

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Information,Kartenservice

Caputher Musiken e.V.
Straße der Einheit 3
14548 Schwielowsee / OT Caputh
E: info@caputher-musiken.de
T: 033209-20906
www.caputher-musiken.de

Veranstaltungsorte

Schloss Caputh, Straße der Einheit 2
Kirche Caputh, Straße der Einheit 1
Fährhaus Caputh, Straße der Einheit 88
Remise am See, Straße der Einheit 86
Einsteinhaus, Am Waldrand 15-17

Anreise und Touristinformation

Ab Berlin Hbf: mit RE7 (Bad Belzig) bis Michendorf, Umstieg in RB23 (Potsdam Hbf) bis Caputh Schwielowsee Bhf Ab Potsdam: mit RB 23 oder Bus 607 ab Potsdam
Hbf. nach Caputh Schwielowsee;
Schiff: Anleger Caputh, Schloss
Schwielowsee-Tourismus
T: 033209-70899
www.schwielowsee-tourismus.de